Warenkorb
 

Totenfang (Ungekürzte Lesung)

(ungekürzte Lesung)

Die Gezeiten spülen einen Toten auf eine schlammige Sandbank in den Backwaters, einem abgelegenen Mündungsgebiet in Essex. Die Wasserleiche ist stark verwest, Hände und Füsse fehlen. Das Gesicht ist nicht mehr zu erkennen. Trotzdem glaubt die Polizei zu wissen, um wen es sich handelt: Ein junger Mann aus dem Ort ist seit Wochen verschwunden, alles deutet auf Selbstmord hin. Doch dem forensischen Anthropologen Dr. David Hunter kommen Zweifel, als am nächsten Tag ein Fuss geborgen wird. Denn dieser gehört zu einer anderen Leiche, da ist er sich sicher. Kurz darauf treibt ein weiterer Toter im Wasser ?
Portrait
Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, absolvierte die Schauspielschule Wien. Neben zahlreichen Engagements an verschiedenen Theatern ist er dem breiten Publikum vor allem als Fernsehschauspieler bekannt. In den letzten Jahren widmete sich Johannes Steck vorwiegend seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch; die Virtuosität seiner Stimme macht ihn bis heute zu einem der bekanntesten deutschen Sprecher.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Totenfang (Ungekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Totenfang (Ungekürzte Lesung)
    1. Totenfang (Ungekürzte Lesung)
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Johannes Steck
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732415359
Verlag Argon
Spieldauer 945 Minuten
Format & Qualität MP3, 945 Minuten
Verkaufsrang 324
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
94 Bewertungen
Übersicht
53
26
10
3
2

Wunderbar ekelhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Aistersheim am 02.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein weiterer David Hunter - Krimi, so wie man ihn kennt. Diesmal vielleicht weniger von der Krimi-Geschichte, dafür etwas mehr Leichen und Toten-Beschreibungen. Und das ist es doch, was die Romane von Simon Beckett auszeichnet, und warum sie gelesen werden. Ich fand den Thriller spannend, schlüssig und wirklich gut zu lesen! Vi... Ein weiterer David Hunter - Krimi, so wie man ihn kennt. Diesmal vielleicht weniger von der Krimi-Geschichte, dafür etwas mehr Leichen und Toten-Beschreibungen. Und das ist es doch, was die Romane von Simon Beckett auszeichnet, und warum sie gelesen werden. Ich fand den Thriller spannend, schlüssig und wirklich gut zu lesen! Viel Freude!

Ein guter, spannender David-Hunter-Roman, der immer mal wieder ins langatmig abdriftet.
von ingo101 am 23.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein guter, spannender David-Hunter-Roman, der immer mal wieder ins langatmig abdriftet. Die Geschichte ist interessant, vom letzten Drittel bis zum Ende entwickelt sie sich immer schneller und die Ereignisse überschlagen. Generell lässt sich das Buch gut lesen: Die Beschreibungen der Backwaters, der Einfluss der Naturgewalten, d... Ein guter, spannender David-Hunter-Roman, der immer mal wieder ins langatmig abdriftet. Die Geschichte ist interessant, vom letzten Drittel bis zum Ende entwickelt sie sich immer schneller und die Ereignisse überschlagen. Generell lässt sich das Buch gut lesen: Die Beschreibungen der Backwaters, der Einfluss der Naturgewalten, der Einwohner, der forensischen Arbeit von Hunter - all das schafft eine immer bedrohlich werdende Kulisse. Auf der anderen Seite bleiben wichtige Nebenfiguren blass. Das ist schade. Gerade, weil die Geschichte mit einem Cliffhanger endet – man einige Figuren also offensichtlich wiedersehen wird. Die Auflösung ist überraschend. Am Ende angekommen ist sie in sich stimmig, aber sehr, sehr, sehr klischeebeladen. Einer meiner Vorredner schrieb „verschenktes Potential“. Das sehe ich beim Ende. Die spannende Gegend und die „Möglichkeiten der Leichenentsorgung“ hätten mit einem „anderen“ Ende sicherlich noch ein oder zwei Buchgeschichten hergegeben.

Ein Pageturner.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Totenfang ist ein sehr interessanter Thriller, da er zwar einen ruhigen und detaillierten Erzählstil hat, aber alle paar Kapitel passiert am Ende etwas so spannendes, dass man einfach weiterlesen muss! Auch die Thematik mit der forensischen Anthropologie finde ich sehr interessant und die Einzelheiten der Entwicklung von Leichen... Totenfang ist ein sehr interessanter Thriller, da er zwar einen ruhigen und detaillierten Erzählstil hat, aber alle paar Kapitel passiert am Ende etwas so spannendes, dass man einfach weiterlesen muss! Auch die Thematik mit der forensischen Anthropologie finde ich sehr interessant und die Einzelheiten der Entwicklung von Leichen war zwar detailliert beschrieben, aber nicht zu ekelig für etwas zarter besaitete Leser wie mich. Insgesamt ein lohnender Schmöker und ich hatte als Quereinsteiger in die Fälle von Dr. Hunter keine Probleme.