20 Jahre LOLA-Prinzip

Es ist wie es ist. Punkt.

(2)
Im vorliegenden Buch haben Françoise und René Egli Ereignisse zusammengefasst, die sich während 20 Jahren LOLA-Prinzip in ihrem Leben ereignet haben. Die darin vorkommenden Menschen gibt es tatsächlich; teilweise wurden die Namen geändert - aber nicht immer.
Die Ereignisse werden aus der Sicht des LOLA-Prinzips kommentiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 01.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905586-17-6
Reihe Das Lola-Prinzip
Verlag Editions D`Olt
Maße (L/B/H) 21,5/15/2,3 cm
Gewicht 350 g
Abbildungen farbige Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Françoise Egli
Verkaufsrang 52.165
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

20 Jahre LOLA-Prinzip

20 Jahre LOLA-Prinzip

von René Egli
(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
+
=
Das Lola-Prinzip

Das Lola-Prinzip

von Françoise Egli, René Egli
(3)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 36.90
+
=

für

Fr. 68.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Lola
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 29.08.2017

Immer wieder gut und so wahr. Es ist erstaunlich wenn man es richtig anwendet . Wirklich sehr zu empfehlen,aber man sollte mit dem ersten Buch anfangen.

Das Leben funktioniert immer: das LOLA Prinzip unterhaltsam erzählt
von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2013

Bei vielen Lebenshilfe-Büchern bekommt man ja manchmal den Eindruck, dass die Autoren Übermenschen sind. Irgendwie anders als wir „normale Durchschnittsmenschen“ haben sie ein Geheimnis, nach dem sie leben und SCHWUPPS, schon ist alles wunderbar im Leben. In seinem neuen Buch „20 Jahre LOLA-Prinzip“ räumt René Egli mit diesem Auf-den-Sockel-Stellen-Mythos... Bei vielen Lebenshilfe-Büchern bekommt man ja manchmal den Eindruck, dass die Autoren Übermenschen sind. Irgendwie anders als wir „normale Durchschnittsmenschen“ haben sie ein Geheimnis, nach dem sie leben und SCHWUPPS, schon ist alles wunderbar im Leben. In seinem neuen Buch „20 Jahre LOLA-Prinzip“ räumt René Egli mit diesem Auf-den-Sockel-Stellen-Mythos auf: Auch als erfolgreicher Buchautor und Seminarleiter wird er (immer noch und) immer wieder vom Leben vor Herausforderungen gestellt. Doch warum dann dieses Buch, wenn er doch sowieso ist wie der Rest der Welt? Nun, der Autor hat eben eine ganz eigene Art, diesen Herausforderungen zu begegnen. Eine Art, die er unter der Lebensphilosophie „LOLA-Prinzip“ zusammengefasst hat und bereits in früheren Büchern beschrieben hat. Hier erzählt uns René Egli jetzt in kleinen und große Geschichten, wie er und seine Frau Francoise dieses Prinzip auch praktisch in ihrem eigenen Leben anwenden. Er erzählt davon, wie es ein Glücksfall sein konnte, dass er seine Arbeit verloren hat. Wie sie LOLA in verschiedenen Bereichen ihres Business eingesetzt haben. Wie sie dazu gekommen sind, ein Café zu eröffnen und sogar ein Restaurant zu bauen und zu betreiben. Wie lebt man ohne Netz und doppelten Boden? Was hat das Thema Nullzeit mit Salatschüsseln zu tun? Was bedeutet nochmal die Abkürzung LOL²A? Alles Fragen, die Sie ebenfalls in diesem Buch beantwortet bekommen. Muss man das erste Buch über das LOLA Prinzip gelesen haben, um dieses Buch zu verstehen? Nein, denn die Geschichten aus diesem Buch sind so unterhaltsam geschrieben, dass man das LOLA Prinzip Stück für Stück selber für sich entdecken kann. Doch wird man nach der Lektüre dieses Buches wohl hungrig nach mehr sein… Für mich war an diesem Buch besonders wertvoll zu sehen, wie das LEBEN zu uns spricht. Wie sich selbst sehr unangenehme Ereignisse herumdrehen und letztendlich ein positives Ende nehmen können. Und dass es auch gerade die unangenehmen Erlebnisse sind, die uns im Leben weiterbringen. Ein Buch, locker geschrieben, das ermutigt und gleichzeitig sehr zum Nachdenken anregt.