orellfuessli.ch

666

Hell's Abyss

(19)
Lucy ist der neue Star der New Yorker Undergroundszene. Sie ist jung, schön und verdammt tough. Nach einem Auftritt ihrer Band »Hell's Abyss« ändert sich jedoch alles. Rätselhafte Blackouts stossen sie in einen Strudel voller Wahnsinn, Blut und Gewalt, aus dem es kein Entrinnen gibt. Andrew Eldritch wird auf die augenscheinliche Mordserie angesetzt, der jedoch schnell in Gewissenskonflikte gerät, da Lucy seiner Meinung nach durch ihr Auftreten und Aussehen einfach nur unschuldig sein kann. Schnell wird auch ihm klar, dass hinter den Morden ein etwas anderer - um nicht zu sagen: ein weitaus grösserer - Plan steckt, der mehr als nur das Töten von Menschen beinhaltet.M. H. Steinmetz lässt mit der Gothic-Band Hell's Abyss den Horror in blutiger Form über die Erde kommen. Nichts für schwache Nerven!Lesen Sie auch die anderen Teile der aussergewöhnlichen Trilogie rund um die Band Hell's Abyss:666AbaddonArmageddonDark Fantasy in einer noch nie dagewesenen Dimension!
Portrait
M. H. Steinmetz, Jahrgang 1965, lebt im schönen Rheinland-Pfalz und verdient sein täglich Brot als Programmierer. Indirekt hat er seinem Beruf den Weg zur Feder zu verdanken. Lange Flüge und Auslandsreisen haben nicht nur seine sowieso schon rege Fantasie beflügelt, im Flugzeugsitz und in Hotelzimmern gab es zudem viel ungestörte Zeit, um seine Geschichten voranzutreiben.
Wenn er nicht gerade am Laptop sitzt und düstere Geschichten schreibt, treibt er sich auf Endzeit-Rollenspielen herum oder schlägt sein Lager als Reenactor im Mittelalter des 13. Jahrhunderts auf. Zwischen alldem findet er Entspannung auf dem Rücken seines Pferdes, tobt mit seiner kleinen Tochter durch die Wohnung oder widmet sich dem mittelalterlichen Fechten, um bei Kondition zu bleiben.
Schlaf? Wird total überbewertet ...
Als Kind der frühen New Wave / Gothic Bewegung hat es ihn schon in den späten Achtzigern in die Clubs der schwarzen Szene getrieben, der perfekte Nährboden, um sich finsteren Rollenspielen und Jahre später auch der Literatur aus eigener Feder hinzugeben.
Sein Debüt legte er mit der Zombie-Trilogie »Totes Land« (erschienen im Mantikore Verlag) der Leserschaft vor. »Totes Land 1 - Ausnahmezustand« war 2015 für den RPC Award nominiert und steht momentan in der Endrunde des Deutschen Phantastikpreises als Bester Deutschsprachiger Roman.
Im Oktober erscheint beim Papierverzierer Verlag sein neuestes Werk »666«, der Einstand einer neuen, düsteren Trilogie.
Jedenfalls nimmt M.H.Steinmetz in seinen Romanen kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Umsetzungen seiner manchmal sehr schrägen Ideen geht, bei der ein grimmiger Sarkasmus natürlich nicht fehlen darf.
Um seine Werke der Öffentlichkeit vorzustellen, hat er schon auf der RPC gelesen, auf dem Manticon und vielen anderen Veranstaltungen. Auch vor einer Lesung auf einem Schützenpanzer schreckt er nicht zurück.
Aktuell arbeitet er an der Fortsetzung zu »666«, was ihm sehr am Herzen liegt, und an einem Südstaaten-Horror Roman mit dem Arbeitstitel »The Wild Hunt«. Weiter versucht er sich an einem Spielbuch als Ergänzung zu seiner Trilogie »Totes Land«. Der Titel »Totes Land - Death Asylum« lässt einiges erwarten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 333, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.03.2017
Serie Hell's Abyss
Sprache Deutsch
EAN 9783959623131
Verlag Papierverzierer Verlag
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41987149
    Totes Land 1 - Ausnahmezustand
    von M.H. Steinmetz
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42288146
    Emotion Caching
    von Heike Vullriede
    (5)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 44947072
    Sklavin sein
    von Claas van Zandt
    eBook
    Fr. 4.50
  • 46680572
    Honigflocken mit Milch
    von K. J. Watts
    eBook
    Fr. 1.50
  • 54331558
    858 Seiten Sex und Erotik
    von Mariella Love
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44187628
    TURT/LE - Letzte Rettung
    von Michelle Raven
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43607514
    Der Schuppen
    von Michael Dissieux
    (7)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45273792
    Junges Glück - Sexstories
    von May Britt Eisner
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42599066
    Das geheime Leben des Nachtfalters
    von Sabine M. Schmid
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 42284689
    Liebe völlig unverhofft
    von Annekathrin Kalden
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
7
7
4
1
0

Der Weg zum Erfolg
von Claudia Stadler aus Bad Ischl am 23.03.2017

Das Buch "Hell's Abyss - 666" wurde von M.H.Steinmetz verfasst und erschien 2015 im Papierverzierer Verlag. Lucy lebt, nachdem ihre Mutter ins Irrenhaus und ihr Vater bei einem Unfall verstorben ist, bei Allan und Ester. Doch das Leben dort ist nicht das schönste, so reißt sie nach einigen Jahren mit... Das Buch "Hell's Abyss - 666" wurde von M.H.Steinmetz verfasst und erschien 2015 im Papierverzierer Verlag. Lucy lebt, nachdem ihre Mutter ins Irrenhaus und ihr Vater bei einem Unfall verstorben ist, bei Allan und Ester. Doch das Leben dort ist nicht das schönste, so reißt sie nach einigen Jahren mit einem großen Knall aus und startet ein neues Leben mit der Band Hell's Abyss, wo sie die Leadsängerin ist. Doch ihr Leben läuft auf den Bahnen, als sie immer wieder totale Blackouts mit fatalen Folgen hat. Dem Autor gelingt es ein ganz spezielles Feeling in das Buch zu zaubern und auch den Leser mitten in das Geschehen hineinzuversetzen. Man kann mit den Protagonisten das ganze sehr gut mitverfolgen und auch miträtseln was und wie das passieren kann. Auch Wendungen, welche überraschend kamen, aber im Nachhinein wirklich nötig waren. Lucy die Leadsängerin von Hell's Abyss ist eine junge, vom Schicksal gebeutelte Frau. Schon in jungen Jahren von den Eltern verlassen, von den Pflegeeltern psychisch und physisch misshandelt, steht sie trotz allem mit beiden Füßen im Leben. Doch als die Blackouts beginnen, ist sie nicht mehr überzeugt die Macht ihrer Sinne zu haben und beginnt fast zu verzweifeln. Die Sprach- und die Wortwahl des Buches waren einfach genial, den Situationen angepasst und bringt einfach das Gothicfeeling der Band richtig rüber. Das Buch ist eine gute Mischung zwischen Horror und ein bisschen Thriller. Jeder, der gerne Geschichten der etwas anderen Art gerne liest, sollte unbedingt zu diesem Auftakt der Trilogie "Hell's Abyss" lesen. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
hart, schaurig, grandios
von Sabrina W. aus Kirchen am 24.01.2017

~~Meinung~~ Das Cover ist in Rot und Schwarz gehalten und passt sich mit seinem dunklen leicht schaurigen provokanten Feeling der Geschichte an. Dadurch hat es bei mir Aufmerksamkeit bekommen. ~~ Zum Inhalt~~ Der Anfang war schnell gefunden und ich konnte mich direkt in das Leben der Protagonistin Lucy. Hier fand kein... ~~Meinung~~ Das Cover ist in Rot und Schwarz gehalten und passt sich mit seinem dunklen leicht schaurigen provokanten Feeling der Geschichte an. Dadurch hat es bei mir Aufmerksamkeit bekommen. ~~ Zum Inhalt~~ Der Anfang war schnell gefunden und ich konnte mich direkt in das Leben der Protagonistin Lucy. Hier fand kein großes Umschweifen statt und es wurde alles direkt auf den Punkt gebracht. Und der erste Schrecken oder, ich sage mal, „Echt jetzt Moment“ ließ nicht lange auf sich warten, denn Lucy hat eine düstere Vergangenheit und lebt bei einer Pflegefamilie, welche sehr christlich ist und sie keineswegs versteht und auch irgendwie nicht verstehen will. Ihr einziger Weg, weg von dieser Familie, weg von dem Leben, das sie nicht führen will und kann. Sie sieht nur einen Ausweg ihren Tod vortäuschen. Ich fand diese Szene schon krass, aber nicht wegen der Tat, sondern eher wie sie geschildert wurde. Es wurden harte, nüchterne Worte benutzt, welche mir die Kälte ins Innere trieb. Danach wird ein etwas größerer Sprung gemacht und wir finden Lucy in der Underground Szene wieder. Sie scheint glücklich zu sein und spielt in der Gothic-Metal-Gruppe Hell’s Abyss. Diese Szene hat er sehr gut beschrieben und ich konnte mich, in die für mich eher unbekannte Gesellschaft einfinden und mit alles sehr gut vorstellen, auch wenn es hier dennoch gewisse Klischees gibt. Die Spannung von der Anfangstat wurde im Hauptteil, konsequent durchgezogen und ich wollte immer wissen, wie es weitergeht. Allerdings habe mich persönlich die Sexszenen gestört, es war mir ein wenig viel, jedoch gut in die Geschichte eingearbeitet und nicht als Nebenprodukt der Geschichte. Die Sexszenen wurden detailliert beschrieben. Auch der Kriminalteil ins besonders die etwas, nein die krassen Szenen wurden deutlich beschrieben und mit Vergleichen in meinem Kopf und Gedanken eingebrannt. Ich konnte das Buch nicht weglegen und so war das Ende für mich sehr schnell erreicht und war in diesem Fall froh darüber. ~~Figuren~~ Lucy, bleibt zwar diese Abgefackte (tut mir leid für diesen Ausdruck, das ist sie aber) Mädchen, aber dennoch in ein paar Momenten, auch wenn ich sie nur kurz erleben konnte, sieht man das sie einfach nur ein Mädchen ist, was die Geschichte einfach nur klasse macht. Denn ich bin ehrlich, ich würde dieser Protagonistin nicht gerne im Dunklen begegnen wollen, aber dennoch war sie mir sympathisch. ~~Schreibstil~~ Mir hat dieser Schreibstil sehr gut gefallen und hat mich komplett mitgerissen. Es war alles flüssig zu lesen und durch die Detailreichtum konnte man sich alles schon fast zu gut vorstellen. ~~Fazit~~ Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven und sollte auf keinen Fall am Abend gelesen werden. Mich hat der Autor allerdings mit seinen mehr als kranken Geschichte bekommen und freue mich, dank offenem Ende auf Teil 2. Jeder, der gerne im Festa Verlag schnuppert und die gut findet, sollte unbedingt dieses Buch lesen, es wird euch gefallen. ~~Bewertung~~ 5 von 5 Traumwolken

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Nichts für schwache Nerven
von Janina Benner am 12.09.2017

Wie auch The Wild Hunt ist dieses Buch nichts für schwache Nerven. Auch dieses Buch von ihm ist sehr spannend geschrieben. Den Schreibstil kann man als sehr bildreich beschreiben, was bei einem Horror-Buch nicht unbedingt super ist. Teilweise sind die Szenen sehr grausam beschrieben. Es bleiben einige... Wie auch The Wild Hunt ist dieses Buch nichts für schwache Nerven. Auch dieses Buch von ihm ist sehr spannend geschrieben. Den Schreibstil kann man als sehr bildreich beschreiben, was bei einem Horror-Buch nicht unbedingt super ist. Teilweise sind die Szenen sehr grausam beschrieben. Es bleiben einige Fragen offen, die hoffentlich in Band 2 beantwortet werden. Das Cover finde ich passend zur Geschichte gewählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

666 - M. H. Steinmetz

666

von M. H. Steinmetz

(19)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Abaddon - M. H. Steinmetz

Abaddon

von M. H. Steinmetz

(6)
eBook
Fr. 5.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen