Willehalm

Inhaltsverzeichnis

Willehalm; Text und Übersetzung - Kommentar von Joachim Heinzle - Dorothea und Peter Diemer: Miniaturen zum Willehalm - Bildteil: Miniaturen zum Willehalm

Willehalm

Willehalm - Nach der Handschrift 857 der Stiftsbibliothek St. Gallen

Buch (Leder)

Fr.197.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Willehalm

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 38.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 28.90
eBook

eBook

ab Fr. 38.90

Beschreibung


"Wolfram von Eschenbachs Roman Willehalm erzählt, wie Markgraf Willehalm von Orange sein Land und seine Gemahlin Giburg gegen die Sarazenen behauptet. Hinter der Romangestalt steht eine historische Person: Graf Wilhelm von Toulouse, ein Enkel Karl Martells, der unter Karl dem Grossen kämpfte. Wolfram hat seine französische Vorlage tiefgreifend verändert; er hat das Heldenepos mit Elementen des Romans und der Legende überformt. Charakteristisch ist die Technik der »Doppelschau«, die das Recht und das Leid beider Seiten, der Christen und der Heiden, im Blick hält. Sie steht in scharfem Kontrast zur aggressiven Kreuzzugsideologie des Mittelalters. Der Willehalm ist damit eines der grossen Dokumente der Menschlichkeit. Der Text der vorliegenden Ausgabe folgt der ältesten vollständigen Handschrift."

Details

Einband

Leder

Erscheinungsdatum

29.10.1991

Herausgeber

Joachim Heinzle

Verlag

Deutscher Klassiker Verlag

Seitenzahl

1287

Maße (L/B/H)

19.9/13.1/5.1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Leder

Erscheinungsdatum

29.10.1991

Herausgeber

Joachim Heinzle

Verlag

Deutscher Klassiker Verlag

Seitenzahl

1287

Maße (L/B/H)

19.9/13.1/5.1 cm

Gewicht

748 g

Auflage

1

Reihe

Bibliothek Deutscher Klassiker

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-618-66095-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Willehalm
  • Willehalm; Text und Übersetzung - Kommentar von Joachim Heinzle - Dorothea und Peter Diemer: Miniaturen zum Willehalm - Bildteil: Miniaturen zum Willehalm