Jung, blond, tot / Julia Durant Bd.1
Band 1
Julia Durant Band 1

Jung, blond, tot / Julia Durant Bd.1

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.14.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Jung, blond, tot / Julia Durant Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 10.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Sehr jung, weiblich und blond - das ist das einzige Merkmal der Serienmorde, die Frankfurt in Angst und Schrecken versetzen. Die Ermittlungen verweisen in die „feinere“ Gesellschaft der Stadt.

Details

Verkaufsrang

10302

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2000

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

19.3/12.5/2.6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10302

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2000

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

19.3/12.5/2.6 cm

Gewicht

333 g

Auflage

29. Auflage

Reihe

Julia Durant ermittelt 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-61788-5

Weitere Bände von Julia Durant

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Der Beginn einer modernen KrimiÄra

Marcs Bücherecke am 08.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe lange gebraucht, um mich diesem ersten Band zu widmen, was in der Tat für meine Verhältnisse sehr seltsam ist, da ich Bücher, die in "meiner Ecke" spielen eigentlich immer ganz gerne lese. Andreas Franz legt hier einen grundsoliden und spannenden Kriminalroman vor. Er ist weder extrem Action- noch "Splattergeladen", was mir wirklich gut gefallen hat! Hier geht es wieder zurück zum klassischen Krimi, es geht um Ermittlungen und das Eintauchen der Kommissarin in die Tiefen der emotionalen und sozialen Abgründe der Verdächtigen und Angehörigen. Mit besonders viel Feingefühl hat Andreas Franz mit Julia Durant eine toughe und willensstarke Protagonistin erschaffen, die mir sehr viel Freude bereitet hat. Die Beschreibungen des Settings sind äußerst gelungen und da ich einzelne Spielorte auch kenne, fand ich es spannend zu erfahren, wie der Autor beziehungsweise seine Charaktere diese Gegenden wahrgenommen haben. Die Charaktere sind von Julia Durant bis zum kleinsten Nebendarsteller gekonnt in Szene gesetzt und sehr authentisch. Natürlich ist auch der ein oder andere dabei, den ich sicher nicht als Sympathieträger sehen würde. Die Handlung nimmt wirklich schnell an Fahrt auf und hält mit einer subtilen Spannung nicht hinterm Berg. Einziges Manko war für mich, dass ich zu schnell schon erkennen konnte, wer der Täter ist, daher der eine Stern abzug. Fazit: Wirklich gelungener Auftakt der Reihe! Mir hat es auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht und dem werde ich auch nachgehen!

Der Beginn einer modernen KrimiÄra

Marcs Bücherecke am 08.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe lange gebraucht, um mich diesem ersten Band zu widmen, was in der Tat für meine Verhältnisse sehr seltsam ist, da ich Bücher, die in "meiner Ecke" spielen eigentlich immer ganz gerne lese. Andreas Franz legt hier einen grundsoliden und spannenden Kriminalroman vor. Er ist weder extrem Action- noch "Splattergeladen", was mir wirklich gut gefallen hat! Hier geht es wieder zurück zum klassischen Krimi, es geht um Ermittlungen und das Eintauchen der Kommissarin in die Tiefen der emotionalen und sozialen Abgründe der Verdächtigen und Angehörigen. Mit besonders viel Feingefühl hat Andreas Franz mit Julia Durant eine toughe und willensstarke Protagonistin erschaffen, die mir sehr viel Freude bereitet hat. Die Beschreibungen des Settings sind äußerst gelungen und da ich einzelne Spielorte auch kenne, fand ich es spannend zu erfahren, wie der Autor beziehungsweise seine Charaktere diese Gegenden wahrgenommen haben. Die Charaktere sind von Julia Durant bis zum kleinsten Nebendarsteller gekonnt in Szene gesetzt und sehr authentisch. Natürlich ist auch der ein oder andere dabei, den ich sicher nicht als Sympathieträger sehen würde. Die Handlung nimmt wirklich schnell an Fahrt auf und hält mit einer subtilen Spannung nicht hinterm Berg. Einziges Manko war für mich, dass ich zu schnell schon erkennen konnte, wer der Täter ist, daher der eine Stern abzug. Fazit: Wirklich gelungener Auftakt der Reihe! Mir hat es auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht und dem werde ich auch nachgehen!

Jung, blond, tot

Timo Funken am 29.06.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toller Beginn einer spannenden Reihe! Dieses Buch lässt einen schon nach den ersten paar Seiten nicht mehr los. Für jeden, der mitfiebern möchte. Liebe Grüße Timo Funken

Jung, blond, tot

Timo Funken am 29.06.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toller Beginn einer spannenden Reihe! Dieses Buch lässt einen schon nach den ersten paar Seiten nicht mehr los. Für jeden, der mitfiebern möchte. Liebe Grüße Timo Funken

Unsere Kund*innen meinen

Jung, blond, tot / Julia Durant Bd.1

von Andreas Franz

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Jung, blond, tot / Julia Durant Bd.1