Sicherheit und Risiko in Fels und Eis

Band 2

Pit Schubert

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 43.90
Fr. 43.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 36.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Pit Schuberts Reihe »Sicherheit und Risiko in Fels und Eis« ist ein wahrer Klassiker. In drei Bänden beschreibt er Erlebnisse und Ergebnisse aus der alpinen Unfall- und Sicherheitsforschung und hat damit sicher schon viele Bergsteiger davor bewahrt, fatale Fehler zu begehen, für die andere zuvor oft mit ihrer Gesundheit oder gar ihrem Leben bezahlt haben.
In Band II kommen insbesondere »Klettersteige« und alles, was damit in Zusammenhang steht, ausführlich zur Sprache – zusätzlich zu den Themen Wandern, Hochtouren und Klettern, die ebenfalls wieder einen hohen Stellenwert haben. Ausserdem werden den Bergsteigern, Fels- und Eiskletterern Forschungsergebnisse des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins zugänglich gemacht.
Pit Schuberts Credo ist: Aus Unfällen lernen. Er beschreibt viele aussergewöhnliche, mitunter fast exotisch anmutende Unfälle, mit dem Ziel, andere von Ähnlichem abzuhalten. In sachlich-trockenem Ton, mit einer Prise Bergsteiger-Galgenhumor gewürzt, hat Schubert ein ungemein spannend zu lesendes wie auch lehrreiches Kompendium zusammengestellt. Dass die Begebenheiten nicht nur tragisch, sondern oft auch erheiternd sind, untermalen die pointierten Karikaturen von Georg Sojer. Ein wichtiges Werk auf dem alpinen Büchermarkt, das in keiner Bergsteigerbibliothek fehlen sollte!

Pit Schubert war von der Gründung 1968 bis zu seiner Pensionierung Ende 2000 Leiter des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins und sitzt der UIAA-Sicherheitskomission als Präsident vor. Der Extrembergsteiger und -kletterer war als Maschinenbau-Ingenieur eineinhalb Jahrzehnte in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Der hohe technische Standard dort war ihm Anlass, die Ende der sechziger Jahre veraltete Sicherheit der Bergsteigerausrüstung auf Verbesserungsmöglichkeiten hin zu untersuchen. Mit seiner jahrzehntelangen Forschungsarbeit hat er wie kein anderer die Entwicklung der Bergsteigerausrüstung und -technik geprägt und entscheidend dazu beigetragen, dass der Risikosport Bergsteigen heute sicherer ist denn je.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 05.06.2018
Verlag Rother Bergverlag
Seitenzahl 320
Maße (L/B/H) 23.6/16.6/2.2 cm
Gewicht 818 g
Auflage 4. überarbeitete Auflage
Reihe Wissen & Praxis
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7633-6018-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Kluge Leute lernen aus den Fehlern der anderen – die Dummen aus ihren eigenen.

Eine Kundin/ein Kunde aus Wien am 18.10.2017

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein sehr lehrreiches Buch für alle Menschen, die sich in irgend einer Art in den Bergen bewegen - egal ob wandern oder klettern, in welcher Form auch immer. Wahre Begebenheiten werden kurz und spannend erzählt - selten aber doch gibt es ein HappyEnd. Dieses Buch zeigt klar auf, "Es gibt nichts was es nicht gibt!" und ermöglicht es dem Leser so aus den Fehlern der anderen zu lernen - NUTZEN SIE ES !!!!

5/5

Kluge Leute lernen aus den Fehlern der anderen – die Dummen aus ihren eigenen.

Eine Kundin/ein Kunde aus Wien am 18.10.2017
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein sehr lehrreiches Buch für alle Menschen, die sich in irgend einer Art in den Bergen bewegen - egal ob wandern oder klettern, in welcher Form auch immer. Wahre Begebenheiten werden kurz und spannend erzählt - selten aber doch gibt es ein HappyEnd. Dieses Buch zeigt klar auf, "Es gibt nichts was es nicht gibt!" und ermöglicht es dem Leser so aus den Fehlern der anderen zu lernen - NUTZEN SIE ES !!!!

5/5

Lebensrettend

Christian aus Passau am 17.11.2004

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist, meiner Meinung nach, absolute Standardliteratur, deren Inhalt jedem, der sich im Gebirge bewegt, geläufig sein sollte. Egal ob Wanderer, Kletterer oder Skitourenfahrer, in diesem Buch werden grundlegende Verhaltensregeln erklärt, wie man sich in Notsituationen verhält oder wie man erst gar nicht in diese gerät. Pit Schubert ist wohl das derzeitige Nonplusultra im Bereich der alpinen Sicherheitsforschung, keiner weiß dermaßen viel darüber wie er. Nicht umsonst war er Begründer und jahrzehntelanger Vorstand des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins und ist immer noch Vorsitzender der UIAA. Nur um einige Beispiele zu nennen, welche Dinge im Buch angesprochen werden: - Bewegungstechnik beim Bergwandern, - Vorbeugen von Herz-Kreislauf-Versagen - Einbruchsgefahr in Dolinen und Befreiung - Klettersteige (Durchroststellen, Knotenprobleme usw) - Blitzschlag und Verhalten bei Gewitter - Steinschlaggefahr - Fehler bei der Selbstsicherung am Standplatz - Abseilfehler - Schmelzverbrennung - Alkohol am Berg - Überlebenstechnik in der Kälte usw usf Also: Unbedingt lesen. Das Buch ist außerdem nicht nur äußerst informativ, es ist auch noch in einer spannenden Art geschrieben und die dargestellten Fallbeispiele äußerst interessant.

5/5

Lebensrettend

Christian aus Passau am 17.11.2004
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist, meiner Meinung nach, absolute Standardliteratur, deren Inhalt jedem, der sich im Gebirge bewegt, geläufig sein sollte. Egal ob Wanderer, Kletterer oder Skitourenfahrer, in diesem Buch werden grundlegende Verhaltensregeln erklärt, wie man sich in Notsituationen verhält oder wie man erst gar nicht in diese gerät. Pit Schubert ist wohl das derzeitige Nonplusultra im Bereich der alpinen Sicherheitsforschung, keiner weiß dermaßen viel darüber wie er. Nicht umsonst war er Begründer und jahrzehntelanger Vorstand des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins und ist immer noch Vorsitzender der UIAA. Nur um einige Beispiele zu nennen, welche Dinge im Buch angesprochen werden: - Bewegungstechnik beim Bergwandern, - Vorbeugen von Herz-Kreislauf-Versagen - Einbruchsgefahr in Dolinen und Befreiung - Klettersteige (Durchroststellen, Knotenprobleme usw) - Blitzschlag und Verhalten bei Gewitter - Steinschlaggefahr - Fehler bei der Selbstsicherung am Standplatz - Abseilfehler - Schmelzverbrennung - Alkohol am Berg - Überlebenstechnik in der Kälte usw usf Also: Unbedingt lesen. Das Buch ist außerdem nicht nur äußerst informativ, es ist auch noch in einer spannenden Art geschrieben und die dargestellten Fallbeispiele äußerst interessant.

Unsere Kund*innen meinen

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis

von Pit Schubert

5.0/5.0

4 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0