Der alte Dessauer

Humoresken

Karl Mays Gesammelte Werke Band 42

Karl May

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 36.90

Accordion öffnen
  • Der alte Dessauer

    Karl-May

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 36.90

    Karl-May

eBook

ab Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Um die fast legendäre Gestalt Leopolds I., Fürst von Anhalt-Dessau, ranken sich diese sieben Humoresken. Mitreissend und witzig berichtet May von dem seltsamen Fürsten, der zwar ein Rauhbein und Grobian, dabei aber auch ein gutmütiger und in seiner Art gerechter Landesvater war.
Der Band enthält folgende Erzählungen:
1.) Der Scherenschleifer
2.) Ein Fürst-Marschall als Bäcker
3.) Der Pflaumendieb
4.) Fürst und Leiermann
5.) Drei Feldmarschalls
6.) Pandur und Grenadier
7.) Seelenverkäufer
- Nachwort von Roland Schmid
- Eine Studienreise Karl Mays (1898) von Kantor Fr. Hinrichs
- Kartenskizze zu den Erzählungen

Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb1912 in Radebeul.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.1968
Herausgeber Roland Schmid
Verlag Karl-May
Seitenzahl 528
Maße (L/B/H) 17.4/11.4/3.2 cm
Gewicht 382 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7802-0042-6

Weitere Bände von Karl Mays Gesammelte Werke

Das meinen unsere Kund*innen

1.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Sehr schlechte Digitalisierung

Bewertung aus Weimar am 24.08.2012

Bewertet: eBook (ePUB)

Beim Umwandeln in das epub-Format wurde das "ß" einfach weggelassen.Offensichtlich hat man sich das Korrekturlesen eingespart. Ich bin vom Karl-May-Verlag entäuscht und kann das Buch in der E-book-Form nicht empfehlen. Schade.

Sehr schlechte Digitalisierung

Bewertung aus Weimar am 24.08.2012
Bewertet: eBook (ePUB)

Beim Umwandeln in das epub-Format wurde das "ß" einfach weggelassen.Offensichtlich hat man sich das Korrekturlesen eingespart. Ich bin vom Karl-May-Verlag entäuscht und kann das Buch in der E-book-Form nicht empfehlen. Schade.

Unsere Kund*innen meinen

Der alte Dessauer

von Karl May

1.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der alte Dessauer