Das Konzept der Mindestharmonisierung.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht: Teil 1: Einleitung: Gegenstand und Ziel der Untersuchung - Gang und Methodik der Untersuchung - Teil 2: Die Harmonisierung im EG-Vertrag: Begriff und Wesen der Harmonisierung - Ziele der Harmonisierung - Rechtsgrundlagen der Harmonisierung - Rechtsinstrumente der Harmonisierung - Methoden der Harmonisierung - Schranken der Harmonisierung - Bewertung - Teil 3: Die rechtliche Vereinbarkeit des Konzepts der Mindestharmonisierung mit dem EG-Vertrag: Ausdrückliche Ermächtigungsnormen für Mindestharmonisierungen - Das Konzept der Mindestharmonisierung als allgemeine Harmonisierungsalternative - Umfang des nationalen Gestaltungsspielraums - Formelle Anforderungen bei der Wahrnehmung des Gestaltungsspielraums - Materielle Schranken für den durch Mindestvorschriften eröffneten Gestaltungsspielraum - Teil 4: Der Ansatz der "Neuen Strategie": Hintergrund - Inhalt - Bewertung - Teil 5: Der Anwendungsbereich des Konzepts der Mindestharmonisierung: Der Anwendungsbereich aufgrund der Harmonisierungspraxis der Gemeinschaft - Allgemeine Kriterien für den Erlass von Mindestvorschriften - Teil 6: Zusammenfassung und Bewertung des Konzepts der Mindestharmonisierung - Literaturverzeichnis - Sachverzeichnis

Band 70
Schriften zum Europäischen Recht Band 70

Das Konzept der Mindestharmonisierung.

Dissertationsschrift

Buch (Taschenbuch)

Fr.96.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2001

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

246

Maße (L/B/H)

23.3/15.9/1.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.03.2001

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

246

Maße (L/B/H)

23.3/15.9/1.5 cm

Gewicht

335 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-428-10133-7

Weitere Bände von Schriften zum Europäischen Recht

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Konzept der Mindestharmonisierung.
  • Inhaltsübersicht: Teil 1: Einleitung: Gegenstand und Ziel der Untersuchung - Gang und Methodik der Untersuchung - Teil 2: Die Harmonisierung im EG-Vertrag: Begriff und Wesen der Harmonisierung - Ziele der Harmonisierung - Rechtsgrundlagen der Harmonisierung - Rechtsinstrumente der Harmonisierung - Methoden der Harmonisierung - Schranken der Harmonisierung - Bewertung - Teil 3: Die rechtliche Vereinbarkeit des Konzepts der Mindestharmonisierung mit dem EG-Vertrag: Ausdrückliche Ermächtigungsnormen für Mindestharmonisierungen - Das Konzept der Mindestharmonisierung als allgemeine Harmonisierungsalternative - Umfang des nationalen Gestaltungsspielraums - Formelle Anforderungen bei der Wahrnehmung des Gestaltungsspielraums - Materielle Schranken für den durch Mindestvorschriften eröffneten Gestaltungsspielraum - Teil 4: Der Ansatz der "Neuen Strategie": Hintergrund - Inhalt - Bewertung - Teil 5: Der Anwendungsbereich des Konzepts der Mindestharmonisierung: Der Anwendungsbereich aufgrund der Harmonisierungspraxis der Gemeinschaft - Allgemeine Kriterien für den Erlass von Mindestvorschriften - Teil 6: Zusammenfassung und Bewertung des Konzepts der Mindestharmonisierung - Literaturverzeichnis - Sachverzeichnis