Medea

Griech. /Dt.

Reclams Universal-Bibliothek Band 7978

Euripides

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 6.40

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 22.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 1.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Kaum eine Frauengestalt des antiken Mythos ist bis heute so lebendig wie Medea. Der Mythos von der Frau, die in ihrem Rachestreben zum Äussersten geht, ist seit der Antike zahllose Male aufgegriffen und bearbeitet worden. Einen Markstein dieser Rezeptionsgeschichte bildet Euripides‘ Tragödie, die im Jahre 431 v. Chr. erstmals aufgeführt wurde und für uns die älteste erhaltene dramatische Fassung des Stoffes darstellt - ein unausweichliches Stück Literatur für alle, die sich mit der Medea-Gestalt auseinandersetzen.

Euripides (um 485/484, oder 480 v. Chr. auf Salamis – 406 v. Chr. in Pella) wird neben Sophokles und Aischylos zu den drei grossen Tragikern der Antike gerechnet. In »Die Troerinnen« blicken die nach dem verlorenen Trojanischen Krieg hinterbliebenen Frauen einer ungewissen Zukunft entgegen – begleitet von einem Ensemble antiker Persönlichkeiten. Geht es in »Medea« um den grausamen Rachefeldzug einer von ihrem Mann zurückgelassenen Frau, feiert der Gott Dionysos in »Die Bakchen« eine zerstörerische Orgie aus Euphorie und Untergang. Seine Rezeption zu Lebzeiten ist zweigeteilt: Von den einen wird er für seine Modernität gefeiert, anderen dient er als Zielscheibe des Spotts wie etwa in Aristophanes‘ »Die Frösche«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Herausgeber Karl H. Eller
Verlag Reclam, Philipp
Seitenzahl 176
Maße (L/B/H) 14.7/9.5/1.5 cm
Gewicht 91 g
Übersetzer Karl H. Eller
Sprache Deutsch, Griechisch
ISBN 978-3-15-007978-2

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Viel besser als erwartet

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 16.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch im Rahmen eines Seminars gelesen. Es ist sehr spannend und die Hauptfigur ist extrem interessant. Obwohl es eine sehr alte Erzählung ist, lässt sie sich schnell und vor allem verständlich lesen.

5/5

Viel besser als erwartet

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 16.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch im Rahmen eines Seminars gelesen. Es ist sehr spannend und die Hauptfigur ist extrem interessant. Obwohl es eine sehr alte Erzählung ist, lässt sie sich schnell und vor allem verständlich lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Medea

von Euripides

5.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0