Der Zauberberg. Große kommentierte Frankfurter Ausgabe

Textband / Kommentarband

Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Werke, Briefe, Tagebücher Band 5

Thomas Mann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 247.00
Fr. 247.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 22.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 9.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

    2 CD (2009)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    2 CD (2009)
  • Joseph und seine Brüder

    30 CD (2005)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 169.00

    30 CD (2005)

Hörbuch-Download

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Geplant als Novelle, als heiteres Gegenstück zum ›Tod in Venedig‹, entstand mit dem ›Zauberberg‹ einer der grossen Romane der klassischen Moderne. Ein kurzer Besuch in einem Davoser Sanatorium wird für den Protagonisten Hans Castorp zu einem siebenjährigen Aufenthalt, der Kurort wird zur Bühne für die europäische Befindlichkeit vor dem Ersten Weltkrieg. Im Juli 1913 begonnen, während des Krieges durch essayistische Arbeiten, vor allem durch die ›Betrachtungen eines Unpolitischen‹, unterbrochen, konnte der Roman 1924 abgeschlossen und veröffentlicht werden.

Textgrundlage dieses Bandes ist die Erstausgabe von 1924.

Der Kommentarband zum ›Zauberberg‹ enthält ausführliche Essays zur Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte sowie zur Text- und Quellenlage. Im Stellenkommentar wird das dichte Gewebe von philosophischen, historischen, geistesgeschichtlichen und medizinischen Quellentinterpretationen, das die einzigartige Textur dieses Romans ausmacht, im Einzelnen beinhaltet neben literaturgeschich und historische Hintergründe erläutert.

Thomas Mann, 1875 – 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb..
Michael Neumann ist Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt. Er beschäftigt sich vorrangig mit Literatur der Klassik und Romantik, mit der Geschichte der Erzählliteratur sowie mit Literatur und Anthropologie. Ein weiterer Schwerpunkt bildet das Werk Thomas Manns, zu dem er zahlreiche Aufsätze veröffentlicht hat.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 29.11.2002
Herausgeber Michael Neumann
Verlag S. Fischer Verlag
Seitenzahl 1632
Maße (L/B/H) 22.3/14.3/8.9 cm
Gewicht 1762 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-048324-9

Weitere Bände von Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Werke, Briefe, Tagebücher

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hier finden Sie die Erzählung über das Zugunglück in Regenstauf.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 31.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thomas Mann zu lesen lohnt sich ja sowieso immer. Aber wenn Sie in Regensburg und / oder Umgebung wohnen, wird Sie die Erzählung "Das Eisenbahnunglück" ganz besonders fesseln. Hier beschreibt Mann das Zugunglück in Regenstauf. Er saß in diesem Zug und bangte um sein Manuskript.

Hier finden Sie die Erzählung über das Zugunglück in Regenstauf.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 31.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thomas Mann zu lesen lohnt sich ja sowieso immer. Aber wenn Sie in Regensburg und / oder Umgebung wohnen, wird Sie die Erzählung "Das Eisenbahnunglück" ganz besonders fesseln. Hier beschreibt Mann das Zugunglück in Regenstauf. Er saß in diesem Zug und bangte um sein Manuskript.

Felix Krull - ein wahrhaftiger Schelm

Zitronenblau am 31.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Bekenntnisse des Felix Krull beschreiben seinen Werdegang in einer Welt des Scheins. Er selbst, vornehm zwar und doch betrügerisch, gedeiht zu einem Meister der Illusion heran. Sprachlich wie auch stilistisch einwandfrei. Euphemistisch und damit ironisch zum wahrhaftig Seienden gebraucht der junge Mann das Wort und um so weniger erfreulich ist es, dass uns nur der Memoiren erster Teil zugänglich wurde... Ein nicht ganz typischer Mann, aber durchaus lesbar...

Felix Krull - ein wahrhaftiger Schelm

Zitronenblau am 31.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Bekenntnisse des Felix Krull beschreiben seinen Werdegang in einer Welt des Scheins. Er selbst, vornehm zwar und doch betrügerisch, gedeiht zu einem Meister der Illusion heran. Sprachlich wie auch stilistisch einwandfrei. Euphemistisch und damit ironisch zum wahrhaftig Seienden gebraucht der junge Mann das Wort und um so weniger erfreulich ist es, dass uns nur der Memoiren erster Teil zugänglich wurde... Ein nicht ganz typischer Mann, aber durchaus lesbar...

Unsere Kund*innen meinen

Frühe Erzählungen 1893-1912

von Thomas Mann

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Zauberberg. Große kommentierte Frankfurter Ausgabe