Die Jungtürken und die Mazedonische Frage (1890-1918)
Band 116
Südosteuropäische Arbeiten Band 116

Die Jungtürken und die Mazedonische Frage (1890-1918)

Diss.

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.83.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Arbeit steht das Verhältnis der seit 1908 regierenden sog. Jungtürken zur Mazedonischen Frage. Das multiethnische Gebiet Mazedonien war zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Zentrum eines harten Konkurrenzkampfes zwischen den jungen Balkanstaaten, Griechenland, Bulgarien und Serbien. Die jungtürkische Politik scheiterte mit den Balkankriegen 1912/13, deren Ergebnis jedoch ausser den Griechen und Serben keinen der Beteiligten zufrieden stellte.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2003

Verlag

De Gruyter Oldenbourg

Seitenzahl

445

Maße (L/B/H)

24.7/17/3.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2003

Verlag

De Gruyter Oldenbourg

Seitenzahl

445

Maße (L/B/H)

24.7/17/3.2 cm

Gewicht

904 g

Auflage

1

Reihe

Südosteuropäische Arbeiten 116

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-486-56745-8

Weitere Bände von Südosteuropäische Arbeiten

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Jungtürken und die Mazedonische Frage (1890-1918)