Jedes Kind will musizieren

Inhaltsverzeichnis

Musik tut gut! Musik ist überall - Achten Sie auf die Nebenwirkungen! - Muss mein Kind begabt sein? - Singen Sie auch falsch? - Kein Kind ist unmusikalisch - Die ersten musikalischen Versuche von Kleinkindern - Die ersten musikalischen Eindrücke - Kochlöffel & Co. - der Einstieg in die Musik - Eine schwalbe macht noch keinen Sommer - Musik made in Taiwan - Instrumente für Kleinkinder - So schaffen Sie ein musikalisches Umfeld für Kindergartenkinder - Volkslieder gehören nicht in die Mottenkiste - Autofahren muss nicht langweilig sein! - Welche Orff-Instrumente lohnen den Kauf? - Papa, spiel doch mal wieder Klavier! - Musik "aus der Dose" - Musikbücher - Wie wär's denn mal mit Oper? - Was geschieht in der Musikschule? - Das Angebot einer Musikschule - Musikalische Früherziehung in der Musikschule - Wann sollte Ihr Kind mit dem Musikunterricht beginnen? - Musikunterricht fördert die Entwicklung von Kindern - Musikunterricht für die Allerkleinsten - Musikalische Früherziehung für drei- bis sechsjährige Kinder - Musikalische Grundausbildung - Orff-Gruppen - Rhythmik-Gruppen, Musikalischer Kindergarten & Co. - Leitfaden: Musikalische Früherziehung - Instrumentalunterricht - Ein guter Start erleichtert alles! - Das richtige Einstiegsalter - Welches Instrument eignet sich für mein Kind? - Ein wenig Instrumentenkunde - Der Lehrer: Pädagoge und Partner - Verschiedene Unterrichtsformen - Das leidige Thema Üben - Leitfaden: Instrumentalunterricht - Musikalische Hochbegabung - Aussenseiter zwischen Anerkennung und Argwohn - Fördermöglichkeiten für musikalisch hochbegabte Kinder - Musiktherapie - Die heilden Wirkung von Musik - Motorische Störungen - Grenzen überwinden - Hilfe bei Magersucht - Musikunterricht für Erwachsene - Warum musizieren Erwachsene? - Das Alter ist kein Hinderungsgrund! - Musik - ein Ausgleich zum Beruf - Wie und wo musizieren Erwachsene? - Nachwort - Anhang - Register

Jedes Kind will musizieren

Musik macht Kinder intelligenter und selbstbewusster

Buch (Taschenbuch)

Fr.8.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Musik tut gut - wer wüsste das nicht aus eigener Erfahrung! Musizieren hat nicht nur mit Kunst zu tun, sondern ist ein menschliches Grundbedürfnis. Musizierende Kinder sind glückliche Kinder - und sie haben im doppelten Sinn des Wortes ein Instrument zur Seite, mit dem sie die Wechselfälle des Heranwachsens besser bewältigen können.

Forschungsstudien belegen zudem, dass Musizieren die Intelligenz von Kindern und Jugendlichen fördert und ihr Sozialverhalten verbessert - Grund genug, Musik als festen Bestandteil in die Erziehung und Ausbildung eines jeden Kindes einzubeziehen.

Ohne musikalische Vorkenntnisse vorauszusetzen, beantwortet die Autorin kurzweilig und humorvoll alle Fragen rund um das Thema Musikerziehung - vom Kleinkindalter bis zur Pubertät:

- Wie können Eltern bereits Krabbelkinder musikalisch fördern?
- Muss mein Kind eine besondere Begabung zeigen?
- Was und wie lernen Kinder in der Musikschule?
- Wann sollten Kinder mit dem Musikunterricht beginnen?
- Welches Instrument eignet sich für mein Kind?
- Was zeichnet einen guten Musiklehrer aus?
- Was tun, wenn mein Kind begabt ist?
- Was kostet das alles?

Andrea Rittersberger ist Konzertpianistin und Musikpädagogin. Sie leitet die musikKUNSTschule Hamburg und ist mit Vorträgen und Seminaren zum Thema "Musikalische Früherziehung" in Fachkreisen bekannt geworden.

Mit Liedbeispielen, CD-Tipps, Literaturempfehlungen und Internetadressen

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.03.2005

Verlag

Schott & Co

Seitenzahl

210

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.03.2005

Verlag

Schott & Co

Seitenzahl

210

Maße (L/B/H)

24.5/17.3/1.1 cm

Gewicht

417 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7957-0519-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Jedes Kind will musizieren
  • Musik tut gut! Musik ist überall - Achten Sie auf die Nebenwirkungen! - Muss mein Kind begabt sein? - Singen Sie auch falsch? - Kein Kind ist unmusikalisch - Die ersten musikalischen Versuche von Kleinkindern - Die ersten musikalischen Eindrücke - Kochlöffel & Co. - der Einstieg in die Musik - Eine schwalbe macht noch keinen Sommer - Musik made in Taiwan - Instrumente für Kleinkinder - So schaffen Sie ein musikalisches Umfeld für Kindergartenkinder - Volkslieder gehören nicht in die Mottenkiste - Autofahren muss nicht langweilig sein! - Welche Orff-Instrumente lohnen den Kauf? - Papa, spiel doch mal wieder Klavier! - Musik "aus der Dose" - Musikbücher - Wie wär's denn mal mit Oper? - Was geschieht in der Musikschule? - Das Angebot einer Musikschule - Musikalische Früherziehung in der Musikschule - Wann sollte Ihr Kind mit dem Musikunterricht beginnen? - Musikunterricht fördert die Entwicklung von Kindern - Musikunterricht für die Allerkleinsten - Musikalische Früherziehung für drei- bis sechsjährige Kinder - Musikalische Grundausbildung - Orff-Gruppen - Rhythmik-Gruppen, Musikalischer Kindergarten & Co. - Leitfaden: Musikalische Früherziehung - Instrumentalunterricht - Ein guter Start erleichtert alles! - Das richtige Einstiegsalter - Welches Instrument eignet sich für mein Kind? - Ein wenig Instrumentenkunde - Der Lehrer: Pädagoge und Partner - Verschiedene Unterrichtsformen - Das leidige Thema Üben - Leitfaden: Instrumentalunterricht - Musikalische Hochbegabung - Aussenseiter zwischen Anerkennung und Argwohn - Fördermöglichkeiten für musikalisch hochbegabte Kinder - Musiktherapie - Die heilden Wirkung von Musik - Motorische Störungen - Grenzen überwinden - Hilfe bei Magersucht - Musikunterricht für Erwachsene - Warum musizieren Erwachsene? - Das Alter ist kein Hinderungsgrund! - Musik - ein Ausgleich zum Beruf - Wie und wo musizieren Erwachsene? - Nachwort - Anhang - Register