Drei literarische Zeugnisse

Drei literarische Zeugnisse

1933-1945

Buch (gebundene Ausgabe)

Fr.29.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Die Ereignisse von 1933-1945 aus der Sicht von drei Schweizerinnen - jede der Autorinnen verarbeitet die sich annähernde politische und menschliche Katastrophe auf ihre Weise.
Entstanden sind drei eindrückliche Zeugnisse, sei es in Form eines (selbst-)kritischen Rückblicks oder zweier Romane über die Suche nach privatem Glück in einer politisch prekären Zeit.

Annemarie Schwarzenbach wurde am 23. Mai 1908 als Kind einer Zürcher Industriellenfamilie geboren. Nach dem Studium in Zürich und in Paris, das sie mit einer Promotion im Fach Geschichte abschloss, veröffentliche sie mit 23 Jahren ihren ersten Roman, Freunde um Bernhard. Von 1933 an unternahm die rastlose Schriftstellerin und Journalistin, die eine enge Freundschaft mit Klaus und Erika Mann verband, zahlreiche Reisen in ferne Länder. Sie starb 1942, geschwächt durch lange Jahre der Drogensucht, an den Folgen eines Fahrradunfalls.

Details

Einband

gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.02.2005

Verlag

Lenos

Seitenzahl

860

Maße (L/B/H)

20.5/13.5/7.8 cm

Beschreibung

Details

Einband

gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.02.2005

Verlag

Lenos

Seitenzahl

860

Maße (L/B/H)

20.5/13.5/7.8 cm

Gewicht

1068 g

Auflage

1

Übersetzer

  • Markus Hediger
  • Elfriede Riegler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85787-365-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Drei literarische Zeugnisse