Frühe Erzählungen 1893-1912

Text und Kommentar in einer Kassette

Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Werke, Briefe, Tagebücher Band 2

Thomas Mann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 102.00
Fr. 102.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 22.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 9.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

    2 CD (2009)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    2 CD (2009)
  • Joseph und seine Brüder

    30 CD (2005)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 169.00

    30 CD (2005)

Hörbuch-Download

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Band ›Frühe Erzählungen‹ enthält die gesamte erzählerische Kurzprosa bis zur grossen Novelle ›Der Tod in Venedig‹ (1912), darunter die berühmten Erzählungen ›Tonio Kröger‹, ›Tristan‹, ›Schwere Stunde‹, ›Wälsungenblut‹ u.a.

Für diese Ausgabe wurden sämtliche Drucke – Vorabdrucke, Zeitschriftendrucke, Buchausgaben – verglichen und, falls vorhanden, die Handschriften herangezogen, um jeweils die bestmögliche Textgrundlage zu gewährleisten. Die Erzählung ›Wälsungenblut‹ erscheint hier zum ersten Mal wieder mit ihrem ursprünglich von Thomas Mann vorgesehenen Schluss.

Der Kommentarband zu ›Frühe Erzählungen‹ enthält neben allgemeinen Informationen zu Entstehung, Wirkung und Überlieferung einen ausführlichen Sachkommentar und quellenrelevante Abbildungen. Die Arbeitsnotizen zu ›Der Tod in Venedig‹ sind vollumfänglich abgedruckt. Der Band beinhaltet ein separates Glossar mit sich wiederholenden spezifischen Ausdrücken.

Thomas Mann, 1875 – 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb..
Terence J. Reed, einer der profundesten Kenner von Thomas Manns Erzählungen, lehrt in Oxford deutsche Literatur.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 17.12.2004
Herausgeber Terence James Reed
Verlag S. Fischer Verlag
Seitenzahl 1212
Maße (L/B/H) 22.1/14.4/8.3 cm
Gewicht 1521 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-048315-7

Weitere Bände von Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Werke, Briefe, Tagebücher

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hier finden Sie die Erzählung über das Zugunglück in Regenstauf.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 31.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thomas Mann zu lesen lohnt sich ja sowieso immer. Aber wenn Sie in Regensburg und / oder Umgebung wohnen, wird Sie die Erzählung "Das Eisenbahnunglück" ganz besonders fesseln. Hier beschreibt Mann das Zugunglück in Regenstauf. Er saß in diesem Zug und bangte um sein Manuskript.

Hier finden Sie die Erzählung über das Zugunglück in Regenstauf.

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 31.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thomas Mann zu lesen lohnt sich ja sowieso immer. Aber wenn Sie in Regensburg und / oder Umgebung wohnen, wird Sie die Erzählung "Das Eisenbahnunglück" ganz besonders fesseln. Hier beschreibt Mann das Zugunglück in Regenstauf. Er saß in diesem Zug und bangte um sein Manuskript.

Felix Krull - ein wahrhaftiger Schelm

Zitronenblau am 31.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Bekenntnisse des Felix Krull beschreiben seinen Werdegang in einer Welt des Scheins. Er selbst, vornehm zwar und doch betrügerisch, gedeiht zu einem Meister der Illusion heran. Sprachlich wie auch stilistisch einwandfrei. Euphemistisch und damit ironisch zum wahrhaftig Seienden gebraucht der junge Mann das Wort und um so weniger erfreulich ist es, dass uns nur der Memoiren erster Teil zugänglich wurde... Ein nicht ganz typischer Mann, aber durchaus lesbar...

Felix Krull - ein wahrhaftiger Schelm

Zitronenblau am 31.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Bekenntnisse des Felix Krull beschreiben seinen Werdegang in einer Welt des Scheins. Er selbst, vornehm zwar und doch betrügerisch, gedeiht zu einem Meister der Illusion heran. Sprachlich wie auch stilistisch einwandfrei. Euphemistisch und damit ironisch zum wahrhaftig Seienden gebraucht der junge Mann das Wort und um so weniger erfreulich ist es, dass uns nur der Memoiren erster Teil zugänglich wurde... Ein nicht ganz typischer Mann, aber durchaus lesbar...

Unsere Kund*innen meinen

Frühe Erzählungen 1893-1912

von Thomas Mann

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Frühe Erzählungen 1893-1912
  • Vision; Gefallen; Der Wille zum Glück; Der Tod; Enttäuschung; Der kleine Herr Friedemann; Der Bajazzo; Luischen; Tobias Mindernickel; Der Kleiderschrank; Gerächt; Der Weg zum Friedhof; Gladius Dei; Tonio Kröger; Tristan; Die Hungernden; Ein Glück; Das Wunderkind; Beim Propheten; Schwere Stunde; Wälsungenblut; Anekdote; Das Eisenbahnunglück; Wie Jappe und Do Escobar sich prügelten; Der Tod in Venedig