Wieviel Subjekt braucht die Theorie?

Inhaltsverzeichnis

Systemtheorie und Institutionenökonomie: Ein Vergleich - Rational Choice, Hermeneutik und Systemtheorie: Ein Beitrag zur Subjektivierung des Akteurs auf Null - Rorty aus der Perspektive Niklas Luhmanns - Netzwerke als Institutionen: Ein Vergleich von North und White - Gender - Handlungstheorie und Ökonomie ...

Wieviel Subjekt braucht die Theorie?

Ökonomie / Soziologie / Philosophie

Buch (Taschenbuch)

Fr.67.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Wieviel Subjekt braucht die Theorie?

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 67.90
eBook

eBook

ab Fr. 39.90

Beschreibung

Das Buch analysiert im Spannungsfeld von Ökonomie, Soziologie und Philosophie die Rolle und Bedeutung des Subjekts. Diskutiert werden dabei zentrale Theorien in diesen Bereichen, von der Rational Choice Theorie über die Institutionenökonomie zur Systemtheorie und dem Ansatz Richard Rortys.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.05.2007

Herausgeber

Alihan Kabalak + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

159

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.05.2007

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

159

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.8 cm

Gewicht

454 g

Auflage

2007

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-15042-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Wieviel Subjekt braucht die Theorie?
  • Systemtheorie und Institutionenökonomie: Ein Vergleich - Rational Choice, Hermeneutik und Systemtheorie: Ein Beitrag zur Subjektivierung des Akteurs auf Null - Rorty aus der Perspektive Niklas Luhmanns - Netzwerke als Institutionen: Ein Vergleich von North und White - Gender - Handlungstheorie und Ökonomie ...