Herrschaft und Landnutzung
Band 57
Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde Band 57

Herrschaft und Landnutzung

Zur mittelalterlichen Wirtschaftsgeschichte Kloster Zwiefaltens

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.56.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Im Jahr 1089 gründeten die Grafen von Achalm am Südrand der Schwäbischen Alb das Benediktinerkloster Zwiefalten. In der Folgezeit florierte das Kloster, bis Ende des 12. Jahrhunderts der Niedergang einsetzte. Erst im 15. Jahrhundert konnten fähige und engagierte Äbte dem Kloster zu erneutem Aufschwung verhelfen. Wesentlich für ein Kloster war sein wirtschaftliches Fundament. Die Arbeit untersucht anhand der Lagerbuchbestände den produktiven Besitz Zwiefaltens und die Auswirkungen der klösterlichen Wirtschaftstätigkeit auf Landnutzung und herrschaftliche Durchdringung bis hin zur Territorialisierung.

Dr. Hendrik Weingarten ist Lehrbeauftragter der Fakultät für Geschichte und Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Er wurde mit dieser Arbeit promoviert.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

09.06.2006

Verlag

Jan Thorbecke Verlag

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

09.06.2006

Verlag

Jan Thorbecke Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

24.9/18/2.2 cm

Gewicht

814 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7995-5257-8

Weitere Bände von Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Herrschaft und Landnutzung