Cosa Nostra

Cosa Nostra

Die Geschichte der Mafia

Buch (Taschenbuch)

Fr.17.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Cosa Nostra

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 5.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

40117

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2007

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

19.1/12.5/3.5 cm

Beschreibung

Rezension

Ungemein spannend rekonstruiert Dickie Schritt für Schritt, wie sich die Mafia seit dem Risorgimento entwickelte. [...] Dickie klärt auf. ("Die Zeit")
bestechend gut – ohne dabei reisserisch sein zu müssen. Noch nie zuvor ist hierzulande ein so schlüssiges Werk über die sizilianische Mafia erschienen. ("Welt am Sonntag")
Dickies bemerkenswert gut geschriebenes und von Sebastian Vogel exzellent übersetztes Buch ist […] ein Vergnügen, weil Dickie nicht nur den Mob, sondern auch Italien kennt. ("Der Tagesspiegel")
Dickie berauscht sich nicht an der Brutalität der Mafia, sondern erzählt die Geschichte eines prosperierenden Wirtschaftsunternehmens und seiner unheilvollen Verquickung mit dem italienischen Staat. ("Financial Times Deutschland")
eine brillant argumentierende Pathologie des organisierten Verbrechens ("Die Welt")

Details

Verkaufsrang

40117

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2007

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

19.1/12.5/3.5 cm

Gewicht

458 g

Auflage

11. Auflage

Originaltitel

Cosa Nostra: The History of the Sicilian Mafia

Übersetzer

Sebastian Vogel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-17106-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Blick hinter die Mauern des Schweigens

Ulrich Gismann am 26.04.2010

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Autor John Dickie schildert den Aufstieg der berühmtesten Verbrecherorganisation der Welt von ihren bescheidenen Anfängen in den Zitronenplantagen Siziliens bis zu einem weltweit agierenden Global Player, der mittlerweile auch in zahlreichen legalen Wirtschaftssektoren omnipräsent ist. Erzählt wird aber nicht nur die Geschichte der Cosa Nostra: Die wachsende Zahl von Mafia- Aussteigern der letzten Jahre und ihre Aussagen ermöglichen erstmals Einblicke in das Innenleben der Organisation ebenso wie in das Denken ihrer Miglieder. Der Autor geht aber auch der Frage nach, warum bislang alle Versuche die Mafia zu besiegen, zum Scheitern verurteilt waren. John Dickies Tatsachenbericht liest sich spannender und schockierender als so mancher Thriller.

Ein Blick hinter die Mauern des Schweigens

Ulrich Gismann am 26.04.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Autor John Dickie schildert den Aufstieg der berühmtesten Verbrecherorganisation der Welt von ihren bescheidenen Anfängen in den Zitronenplantagen Siziliens bis zu einem weltweit agierenden Global Player, der mittlerweile auch in zahlreichen legalen Wirtschaftssektoren omnipräsent ist. Erzählt wird aber nicht nur die Geschichte der Cosa Nostra: Die wachsende Zahl von Mafia- Aussteigern der letzten Jahre und ihre Aussagen ermöglichen erstmals Einblicke in das Innenleben der Organisation ebenso wie in das Denken ihrer Miglieder. Der Autor geht aber auch der Frage nach, warum bislang alle Versuche die Mafia zu besiegen, zum Scheitern verurteilt waren. John Dickies Tatsachenbericht liest sich spannender und schockierender als so mancher Thriller.

Ein Portrait der sizilianischen Mafia

Mattias Maichin aus Mannheim am 06.01.2010

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die sizilianische Mafia ist berühmt und berüchtigt. John Dickie hat ihre Geschichte von den Anfängen um 1860 bis in die heutige Zeit beleuchtet. Er erzählt von Mafiakriegen und Verbindungen in die USA, von Verquickungen in die Politik und von mutigen Ermittlern und Staatsanwälten. Es werden auch viele einzelne Fälle beschrieben, die die Brutalität der Mafia wiederspiegeln. Und man erfährt viel über Hintergründe, wie z.B. den Ehrenkodex der Schweigepflicht. Alles in allem ein sehr informatives und spannendes Buch. Es läßt einen so schnell nicht los.

Ein Portrait der sizilianischen Mafia

Mattias Maichin aus Mannheim am 06.01.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die sizilianische Mafia ist berühmt und berüchtigt. John Dickie hat ihre Geschichte von den Anfängen um 1860 bis in die heutige Zeit beleuchtet. Er erzählt von Mafiakriegen und Verbindungen in die USA, von Verquickungen in die Politik und von mutigen Ermittlern und Staatsanwälten. Es werden auch viele einzelne Fälle beschrieben, die die Brutalität der Mafia wiederspiegeln. Und man erfährt viel über Hintergründe, wie z.B. den Ehrenkodex der Schweigepflicht. Alles in allem ein sehr informatives und spannendes Buch. Es läßt einen so schnell nicht los.

Unsere Kund*innen meinen

Cosa Nostra

von John Dickie

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Cosa Nostra