Und Nietzsche weinte

Und Nietzsche weinte

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr. 17.90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 17.90

  • Und Nietzsche weinte

    btb (Geschenkausgabe)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    btb (Geschenkausgabe)
  • Und Nietzsche weinte

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    btb

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Hörbuch-Download

Fr. 34.90

  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Eine Ménage à trois zwischen Lou Andreas Salomé, Nietzsche und der Psychoanalyse

Das Wien des Fin de siècle: Die selbstbewusste junge Russin Lou Andreas Salomé drängt den angesehenen Arzt Josef Breuer, dem suizidgefährdeten Friedrich Nietzsche zu helfen und ihn von seiner zerstörerischen Obsession für sie zu kurieren. Breuer willigt ein und unterzieht Nietzsche einer neuartigen Heilungsmethode, deren Ausgang jedoch für beide unerwartet ist.

Ausstattung: sechs s/w-Fotos

Details

Verkaufsrang

6493

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.02.2008

Verlag

btb

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18.3/11.7/3.1 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6493

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.02.2008

Verlag

btb

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18.3/11.7/3.1 cm

Gewicht

357 g

Originaltitel

When Nietzsche Wept

Übersetzer

Uda Strätling

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-73728-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Philosophie und Psychotherapie auf höchstem Unterhaltungsniveau

Bewertung am 15.02.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Yaloms Protagonisten, Freud, Nietzsche und Breuer, entführen uns in die komplexe und spannende Welt der philosophischen Denker und Psychologen des 19. Jahrhunderts. Der Autor, selbst einer der renommiertesten Therapeuten Amerikas und zugleich ein hervorragender Autor, versteht es, wissenschaftliche Denkansätze und Thesen in eine derart spannende und unterhaltsame Literatur zu kleiden, dass mich dieses Buch zutiefst betroffen gemacht hat und meine eigenen Gedanken noch lange Zeit beschäftigen wird.

Philosophie und Psychotherapie auf höchstem Unterhaltungsniveau

Bewertung am 15.02.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Yaloms Protagonisten, Freud, Nietzsche und Breuer, entführen uns in die komplexe und spannende Welt der philosophischen Denker und Psychologen des 19. Jahrhunderts. Der Autor, selbst einer der renommiertesten Therapeuten Amerikas und zugleich ein hervorragender Autor, versteht es, wissenschaftliche Denkansätze und Thesen in eine derart spannende und unterhaltsame Literatur zu kleiden, dass mich dieses Buch zutiefst betroffen gemacht hat und meine eigenen Gedanken noch lange Zeit beschäftigen wird.

Geduld

Gudrun W aus Lindenberg am 25.03.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man muß verdammt lange warten bis Nietzsche weint. Und Tränen scheinen bei Männern etwa anderes auszulösen als bei Frauen. Nicht Befreiung, sondern ..? Jedenfalls scheint Nietzsche nach diesem elendig lange hinausgeschriebenen Zusammenbruch nicht geheilt, geläutert oder erleichtert, sondern macht weiter wie bisher und stirbt viel zu früh. Ich empfehle das Buch nur für bestimmte Menschentypen wie die 6.

Geduld

Gudrun W aus Lindenberg am 25.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man muß verdammt lange warten bis Nietzsche weint. Und Tränen scheinen bei Männern etwa anderes auszulösen als bei Frauen. Nicht Befreiung, sondern ..? Jedenfalls scheint Nietzsche nach diesem elendig lange hinausgeschriebenen Zusammenbruch nicht geheilt, geläutert oder erleichtert, sondern macht weiter wie bisher und stirbt viel zu früh. Ich empfehle das Buch nur für bestimmte Menschentypen wie die 6.

Unsere Kund*innen meinen

Und Nietzsche weinte

von Irvin D. Yalom

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Und Nietzsche weinte