Focusing in der Praxis (Leben lernen, Bd. 131)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Eine Einführung in die Praxis des Focusing

2. Philosophische Anstösse: Über den Körper

3. Einführung in die focusing-orientierte Psychotherapie

4. Philosophische Anstösse: Denken am Rand der Begrifflichkeit

5. Focusing-Traumarbeit

6. Philosophische Anstösse: Über Therapie und Philosophie

7. Aspekte der focusing-orientierten Psychotherapie

8. Philosophische Anstösse: Über die Fortsetzungsordnung

9. Focusing-Partnerships (Aus dem Amerikanischen übersetztvon Teresa Junek)

10. Philosophische Anstösse: Über Phänomenologie

Focusing und Focusing-Therapie: eine Begriffsklärung
Weiterführende Literatur - eine Auswahl
Leben lernen Band 131

Focusing in der Praxis (Leben lernen, Bd. 131)

Eine schulenübergreifende Methode für Psychotherapie und Alltag

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.45.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Mit Hilfe von Focusing, einer Form nach innen gerichteter Aufmerksamkeit, können die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisiert werden. Focusing ist in jede Therapieform integrierbar, gestaltet jede Therapie effektiver.

Focusing ist eine Form nach innen gerichteter körperlicher Aufmerksamkeit, die jeder Interessierte systematisch erlernen kann. Den Körper von innen spüren, dem Spüren Raum zu geben, dem Körper Fragen zu stellen und auf seine Antworten zu horchen, kann den ganzen Menschen heilen. Seelische Prozesse und Blockaden werden so fühlbar und können schliesslich ausgedrückt und bearbeitet werden. Eugene Gendlin, der selbst von der Gesprächspsychotherapie herkommt, hat dieses Verfahren entwickelt, um in festgefahrene therapeutische Situationen wieder Bewegung bringen zu können. Focusing ist keine eigene Therapie, kann jedoch in alle psychotherapeutischen Methoden integriert werden.

Wer Focusing kennenlernen möchte, erhält mit diesem Buch die Möglichkeit, »live« mit dabei zu sein. Im lebendigen und anschaulichen Seminarstil erfährt der Leser, wie Momente des Focusing herbeigeführt werden können, wie das Verfahren in die Therapie einzubeziehen ist, wie mit Träumen focusing-orientiert gearbeitet werden und das partnerschaftliche Miteinander verbessert und intensiviert werden kann.

Focusing ist Hilfe zur Selbsthilfe - bei inneren Konflikten, körperlichen Dysfunktionen, Beziehungsschwierigkeiten und anderen Störungen des Gleichgewichts.

Prof. Dr. Eugene T. Gendlin, 1926-2017, geboren in Wien, lehrte an der Universität Chicago Verhaltenswissenschaften und Philosophie. Er hat die Technik des Focusing als Methode der Selbsthilfe und der Psychotherapie entwickelt und war Präsident des Internationalen Focusing-Instituts New York; er hat mehr als 200 Arbeiten zu Focusing veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden..
Dr. phil. Johannes Wiltschko ist Psychotherapeut in eigener Praxis in München und Eggelsberg (Österreich) und Leiter des Deutschen Ausbildungsinstitutes für Focusing und Focusing-Therapie in Würzburg.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

28.09.2007

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

245

Maße (L/B/H)

21.3/13.6/2.4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

28.09.2007

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

245

Maße (L/B/H)

21.3/13.6/2.4 cm

Gewicht

307 g

Auflage

7. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-89062-4

Weitere Bände von Leben lernen

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Focusing in der Praxis (Leben lernen, Bd. 131)
  • Einleitung

    1. Eine Einführung in die Praxis des Focusing

    2. Philosophische Anstösse: Über den Körper

    3. Einführung in die focusing-orientierte Psychotherapie

    4. Philosophische Anstösse: Denken am Rand der Begrifflichkeit

    5. Focusing-Traumarbeit

    6. Philosophische Anstösse: Über Therapie und Philosophie

    7. Aspekte der focusing-orientierten Psychotherapie

    8. Philosophische Anstösse: Über die Fortsetzungsordnung

    9. Focusing-Partnerships (Aus dem Amerikanischen übersetztvon Teresa Junek)

    10. Philosophische Anstösse: Über Phänomenologie

    Focusing und Focusing-Therapie: eine Begriffsklärung
    Weiterführende Literatur - eine Auswahl