Der Winterschmied / Ein Märchen von der Scheibenwelt Bd.4
Band 4
Ein Märchen von der Scheibenwelt Band 4

Der Winterschmied / Ein Märchen von der Scheibenwelt Bd.4

Ein Märchen von der Scheibenwelt

Buch (Taschenbuch)

Fr.14.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Winterschmied / Ein Märchen von der Scheibenwelt Bd.4

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 20.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Tiffany Weh ist eine Hexe in Ausbildung und im besten Teenageralter. Da sie sich ungern etwas verbieten lässt, schon gar nicht das Tanzen, kann sie sich auch bei der Feier, die den Übergang vom Sommer zum Winter markiert, nicht zurückhalten. Und so passiert das Unvermeidliche – der Winterschmied selbst, Herr über Eis und Schnee, wird auf Tiffany aufmerksam und verliebt sich in sie. Von Stund an überschüttet er sie mit Schneeflocken, und Tiffany muss sich schnell etwas einfallen lassen, wenn es jemals wieder Frühling werden soll auf der Scheibenwelt …

"Fantasievoll! Wer noch kein Pratchett-Fan ist, wird es mit diesem Märchen über die dreizehnjährige Hexe Tiffany werden." ("Gong")
"Verdammt gut!" ("Der Spiegel")
"Wieder ein wunderbares Märchen von der Scheibenwelt." ("Main Post")

Terry Pratchett, geboren 1948, schrieb 1983 seinen ersten Scheibenwelt-Roman – ein grosser Schritt auf seinem Weg, einer der erfolgreichsten Autoren Grossbritanniens und einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt zu werden. Von Pratchetts Romanen wurden weltweit 85 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 40 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur verlieh ihm Queen Elizabeth sogar die Ritterwürde. Terry Pratchett starb am 12.3.2015 im Alter von 66 Jahren..
Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur der letzten Jahre entscheidend geprägt. Spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot sind zu seinem Markenzeichen geworden. Etliche seiner Romane wurden preisgekrönt und zu Bestsellern. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.10.2008

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18.5/11.6/3 cm

Gewicht

311 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.10.2008

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18.5/11.6/3 cm

Gewicht

311 g

Reihe

MÄRCHEN VON DER SCHEIBENWELT 4

Originaltitel

Wintersmith. A Tiffany Aching Adventure

Übersetzer

Andreas Brandhorst

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-46839-3

Weitere Bände von Ein Märchen von der Scheibenwelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sommer und Winter

Monika aus Wien am 23.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Sommer muss dem Winter weichen und umgekehrt. Jedes Jahr findet der Moriskentanz statt und stets läuft er reibungslos ab. Doch in diesem Jahr ist alles anders, denn Tiffany Weh lässt sich vom Klang der Musik verleiten, als sie mit Fräulein Verrat dem Tanz beiwohnt. Dadurch nimmt sie ungewollt den Platz der Sommerfrau ein und zieht die Aufmerksamkeit des Winterschmieds auf sich. Auf eine Art, welche man nicht für möglich halten würde, denn plötzlich schneit es lauter kleine Tiffanys, entstehen Eisrosen in Fräulein Verrats Garten und noch so einiges mehr. Das Tiffany bei der Problemlösung nicht alleine ist verdankt sie zudem Oma Wetterwachs. Die Hexe aller Hexen kennt so manchen Trick und würde trotzdem nie zugeben, dass sie irgendwo gezielt eingreift. Da ist Nanny Ogg schon ein ganz anderes Kaliber Hexe, denn diese spricht alles immer offen an. Somit ergänzen sich Nanny und Oma ausgezeichnet. Pratchett schafft hier einen großartigen Mythos rund um den Sommer und den Winter. Auch, was passiert, wenn man sich in Geschichten und Märchen einmischt, die nicht für einen bestimmt sind, wird gut erzählt und man fühlt sich immer wieder unterhalten. Die Scheibenwelt bietet in diesem Punkt einen wahren Fundus an Figuren und besonder die Wir-sind-die-Größten sorgen immer wieder für einen Lacher. Fazit: Mit den Hexen kann man in der Scheibenwelt nichts falsch machen. Zudem ist es jederzeit möglich in einen der Bände einzusteigen. Und sobald irgendwo das Chaos ausbricht sind Tod, die Hexen oder Wir-sind-die-Größten nie weit entfernt.

Sommer und Winter

Monika aus Wien am 23.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Sommer muss dem Winter weichen und umgekehrt. Jedes Jahr findet der Moriskentanz statt und stets läuft er reibungslos ab. Doch in diesem Jahr ist alles anders, denn Tiffany Weh lässt sich vom Klang der Musik verleiten, als sie mit Fräulein Verrat dem Tanz beiwohnt. Dadurch nimmt sie ungewollt den Platz der Sommerfrau ein und zieht die Aufmerksamkeit des Winterschmieds auf sich. Auf eine Art, welche man nicht für möglich halten würde, denn plötzlich schneit es lauter kleine Tiffanys, entstehen Eisrosen in Fräulein Verrats Garten und noch so einiges mehr. Das Tiffany bei der Problemlösung nicht alleine ist verdankt sie zudem Oma Wetterwachs. Die Hexe aller Hexen kennt so manchen Trick und würde trotzdem nie zugeben, dass sie irgendwo gezielt eingreift. Da ist Nanny Ogg schon ein ganz anderes Kaliber Hexe, denn diese spricht alles immer offen an. Somit ergänzen sich Nanny und Oma ausgezeichnet. Pratchett schafft hier einen großartigen Mythos rund um den Sommer und den Winter. Auch, was passiert, wenn man sich in Geschichten und Märchen einmischt, die nicht für einen bestimmt sind, wird gut erzählt und man fühlt sich immer wieder unterhalten. Die Scheibenwelt bietet in diesem Punkt einen wahren Fundus an Figuren und besonder die Wir-sind-die-Größten sorgen immer wieder für einen Lacher. Fazit: Mit den Hexen kann man in der Scheibenwelt nichts falsch machen. Zudem ist es jederzeit möglich in einen der Bände einzusteigen. Und sobald irgendwo das Chaos ausbricht sind Tod, die Hexen oder Wir-sind-die-Größten nie weit entfernt.

Wenn es humorvolle Unterhaltung ist, ist es ein Pratchett!

Thomas Fritzenwallner aus Wiener Neustadt am 04.07.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die junge Hexe Tiffany Weh handelt unüberlegt und bringt sich in Schwierigkeiten, denn wenn man eine Hexe ist, hat alles, was man tut, Konsequenzen. Hineingewebt in dieses wundervolle Märchen von der Scheibenwelt sind großartige, humorvolle Szenen rund um die anderen Hexen der Scheibenwelt und deren Freund- und Feindschaften. Oma Wetterwachs beweist wieder einmal allen anderen Hexen, dass das Oberhaupt der Hexenschaft (das es ja nicht gibt, denn Hexen haben kein Oberhaupt) nur Oma Wetterwachs sein kann.

Wenn es humorvolle Unterhaltung ist, ist es ein Pratchett!

Thomas Fritzenwallner aus Wiener Neustadt am 04.07.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die junge Hexe Tiffany Weh handelt unüberlegt und bringt sich in Schwierigkeiten, denn wenn man eine Hexe ist, hat alles, was man tut, Konsequenzen. Hineingewebt in dieses wundervolle Märchen von der Scheibenwelt sind großartige, humorvolle Szenen rund um die anderen Hexen der Scheibenwelt und deren Freund- und Feindschaften. Oma Wetterwachs beweist wieder einmal allen anderen Hexen, dass das Oberhaupt der Hexenschaft (das es ja nicht gibt, denn Hexen haben kein Oberhaupt) nur Oma Wetterwachs sein kann.

Unsere Kund*innen meinen

Der Winterschmied / Ein Märchen von der Scheibenwelt Bd.4

von Terry Pratchett

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Winterschmied / Ein Märchen von der Scheibenwelt Bd.4