Gesellschaftstheorie und Europapolitik

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Gesellschaftstheorie: Anschlussmöglichkeiten an die Europaforschung - Demokratietheorie und europäische Integration - Die EU als entstehender Kommunikationsraum - Die europäische Gesellschaft als Ausdruck einer Fortentwicklung der Moderne? - Die territoriale Zuschreibung von Gesellschaft - Skalierungen von Belang. Die Raumdimensionen der Europaforschung - Zur Restrukturierung territorialer Räume in Europa - EU-Integration als Sozialintegration - Horizontale Europäisierung und europäische Integration - Einkommensungleichheiten in der Europäischen Union - Die Sprachkonstellation in der Europäischen Union und ihre Bedeutung für eine europäische Vergesellschaftung - Die osterweiterte Europäische Union - ein optimaler Integrationsraum? - Europäische Sozialpolitik - Soziale Sicherheit aus staatstheoretischer und europasoziologischer Perspektive - Vom Nationalstaat lernen? Möglichkeiten und Grenzen von Analogiebildungen zwischen nationaler und europäischer Sozialpolitikentwicklung -
Europäische Flexicurity - Eine Leitidee im Fokus einer Theorie gesellschaftlichen Wandels - Die Interessen an der gemeinsamen europäischen Währung - Die gesellschaftliche Entwicklung Europas ? Europa ohne Gesellschaft?

Gesellschaftstheorie und Europapolitik

Sozialwissenschaftliche Ansätze zur Europaforschung

Buch (Taschenbuch)

Fr.65.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Gesellschaftstheorie und Europapolitik

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 65.90
eBook

eBook

ab Fr. 39.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2010

Herausgeber

Monika Eigmüller + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

472

Maße (L/B/H)

21/14.8/2.6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2010

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

472

Maße (L/B/H)

21/14.8/2.6 cm

Gewicht

610 g

Auflage

2010

Reihe

Neue Bibliothek der Sozialwissenschaften

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-16280-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Gesellschaftstheorie und Europapolitik
  • Aus dem Inhalt:
    Gesellschaftstheorie: Anschlussmöglichkeiten an die Europaforschung - Demokratietheorie und europäische Integration - Die EU als entstehender Kommunikationsraum - Die europäische Gesellschaft als Ausdruck einer Fortentwicklung der Moderne? - Die territoriale Zuschreibung von Gesellschaft - Skalierungen von Belang. Die Raumdimensionen der Europaforschung - Zur Restrukturierung territorialer Räume in Europa - EU-Integration als Sozialintegration - Horizontale Europäisierung und europäische Integration - Einkommensungleichheiten in der Europäischen Union - Die Sprachkonstellation in der Europäischen Union und ihre Bedeutung für eine europäische Vergesellschaftung - Die osterweiterte Europäische Union - ein optimaler Integrationsraum? - Europäische Sozialpolitik - Soziale Sicherheit aus staatstheoretischer und europasoziologischer Perspektive - Vom Nationalstaat lernen? Möglichkeiten und Grenzen von Analogiebildungen zwischen nationaler und europäischer Sozialpolitikentwicklung -
    Europäische Flexicurity - Eine Leitidee im Fokus einer Theorie gesellschaftlichen Wandels - Die Interessen an der gemeinsamen europäischen Währung - Die gesellschaftliche Entwicklung Europas ? Europa ohne Gesellschaft?