Der große Meaulnes
Band 23361

Der große Meaulnes

Mit einem Essay von Ludwig Harig

Buch (Taschenbuch)

Fr. 17.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

Fr. 29.90
eBook

eBook

Fr. 14.00

Der große Meaulnes

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 29.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 16.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.09.2011

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18/11.3/2.5 cm

Gewicht

276 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.09.2011

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18/11.3/2.5 cm

Gewicht

276 g

Auflage

02. Auflage

Originaltitel

Le grand Meaulnes

Übersetzt von

Walter Widmer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-23361-2

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Det fiel mir uff:

Bewertung aus Bremen am 24.05.2020

Bewertungsnummer: 1332088

Bewertet: eBook (ePUB)

In meiner E-Book Ausgabe auf Seite 54 im zwölften Kapitel stutzte ich beim Lesen von folgendem Absatz: "Der Komödiant hatte den jämmerlichsten Körper, den man sich vorstellen kann. Er war groß und mager und schlotterte, er war hohläugig und schielte, der Schnurrbart über dem zahnlosen Mund erinnerte an das Gesicht eines Ertrunkenen, an dem Wasser herabläuft. Er war in Hemdsärmeln, und seine Zähne klapperten. In seinen Worten und Gesten kam tiefste Selbstverachtung zum Ausdruck." Na, fällt Ihnen was auf? Zähneklappern im zahnlosen Mund? Übersetzungsfehler?

Det fiel mir uff:

Bewertung aus Bremen am 24.05.2020
Bewertungsnummer: 1332088
Bewertet: eBook (ePUB)

In meiner E-Book Ausgabe auf Seite 54 im zwölften Kapitel stutzte ich beim Lesen von folgendem Absatz: "Der Komödiant hatte den jämmerlichsten Körper, den man sich vorstellen kann. Er war groß und mager und schlotterte, er war hohläugig und schielte, der Schnurrbart über dem zahnlosen Mund erinnerte an das Gesicht eines Ertrunkenen, an dem Wasser herabläuft. Er war in Hemdsärmeln, und seine Zähne klapperten. In seinen Worten und Gesten kam tiefste Selbstverachtung zum Ausdruck." Na, fällt Ihnen was auf? Zähneklappern im zahnlosen Mund? Übersetzungsfehler?

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der grosse Meaulnes

von Henri Alain-Fournier

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der große Meaulnes