Ursachen des Ethnozentrismus in Deutschland

Inhaltsverzeichnis

1 Das theoretische Konzept des Ethnozentrismus.- 2 Die Deutschen und die „Fremden“.- 3 Gesellschaft oder Individuum? Drei Erklärungsansätze und die Mikro- oder Makro Perspektive.- 4 Gesellschaftliche Desintegrationsprozesse und Anomie.- 5 Konflikttheoretische Ansätze.- 6 Autoritarismus.- 7 Diskussion und Ausblick.- 8 Literatur.
Forschung Soziologie Band 130

Ursachen des Ethnozentrismus in Deutschland

Zwischen Gesellschaft und Individuum. Diss.

Buch (Taschenbuch)

Fr.84.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Ursachen des Ethnozentrismus in Deutschland

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 84.90
eBook

eBook

ab Fr. 50.90

Beschreibung

Das vorliegende Buch wurde im Januar 2001 am Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften der Justus-Liebig Universität Giessen als Dissertations schrift angenommen. Ich habe während der Arbeit an diesem Manuskript von vielen Seiten eine grosse fachliche und emotionale Unterstützung erfahren, ohne die dieses Dissertationsprojekt gar nicht möglich gewesen wäre. Ich möchte nun gerne die Gelegenheit nutzen, um einigen Personen zu danken. Zunächst möchte ich mich bei allen Kollegen und Kolleginnen am Fachbe reich bedanken, die mir in der "harten Endphase den Rücken freigehalten" und mich in vielen Gesprächen motiviert haben, dieses Projekt zu Ende zu ftlhren. Ich weiss, dass dieses kollegiale Verhalten im Wissenschaftsbetrieb nicht selbstverständlich ist. Ganz besonderen Dank verdient an dieser Stelle Uta Ruppert, die mir nicht nur in den all den Jahren eine aussergewöhnliche Kollegin war, sondern die mir insbesondere im letzten Jahr mit sehr viel Unterstützung und wichti gen Ratschlägen freundschaftlich zur Seite stand. Johannes Herrmann war mir nicht nur ein sehr wichtiger Gesprächsparter, sondern er hat mich darüber hinaus auf einige Unklarheiten in diesem Manuskript aufmerksam gemacht und mein Verständnis über inter-ethnische Beziehungen in Süd-Ostasien erweitert. Auch danke ich Thorsten Hinz und Karsten Stephan ftlr die kriti schen Anmerkungen. Über viele Jahre wir mir Gerda Lederer eine wichtige Ansprechpartnerin. Aribert Heyder hat mich sehr geduldig in technischen Fragen im Umgang mit AMOS beraten. Sabine Erbstösser hat in mühevoller Kleinarbeit die Korrekturarbeiten an diesem Manuskript bewältigt.

Dr. Andrea Herrmann arbeitet als Research & Innovation Manager bei der Infoman AG in Stuttgart. Nebenbei ist sie Privatdozentin an der Universiät Heidelberg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2001

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

234

Maße (L/B/H)

22.9/15.2/1.3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2001

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

234

Maße (L/B/H)

22.9/15.2/1.3 cm

Gewicht

357 g

Auflage

2001

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8100-3215-7

Weitere Bände von Forschung Soziologie

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Ursachen des Ethnozentrismus in Deutschland
  • 1 Das theoretische Konzept des Ethnozentrismus.- 2 Die Deutschen und die „Fremden“.- 3 Gesellschaft oder Individuum? Drei Erklärungsansätze und die Mikro- oder Makro Perspektive.- 4 Gesellschaftliche Desintegrationsprozesse und Anomie.- 5 Konflikttheoretische Ansätze.- 6 Autoritarismus.- 7 Diskussion und Ausblick.- 8 Literatur.