Das literarische Feld aus Sicht der Bourdieuschen Feldtheorie

Das literarische Feld aus Sicht der Bourdieuschen Feldtheorie

Buch (Taschenbuch)

Fr.22.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das literarische Feld aus Sicht der Bourdieuschen Feldtheorie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 22.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Grundkurs Buchwissenschaft, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mitte der sechziger Jahre beginnt der französische Soziologie Pierre Bourdieu sich dem Thema der literarischen Produktion zu widmen. So veröffentlicht er 1966 seinen Aufsatz Champ intellectuel et projet créateur in Sartres Zeitschrift "Les Temps Modernes". Daraufhin erscheinen in regelmässigen Abständen literaturrelevante Studien, die sich mit dem Bourdieuschen Feldbegriff beschäftigen. Darin ist sich die Feldtheorie des historischen Autonomisierungsprozesses der Literatur bewusst und versucht diese hinsichtlich der Dynamik der Auseinandersetzungen des Feldes zu deuten. Mit dem Gesamtwerk Les règles de l ¿art schliesst Bourdieu seine Studien 1992 bisweilen ab, misst jedoch mit seinen letzten beiden Büchern Raisons pratiques und Libre-échange der Literatur und ihrer Autonomie wiederholt eine grosse Bedeutung bei.1

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.11.2007

Verlag

GRIN

Seitenzahl

16

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.11.2007

Verlag

GRIN

Seitenzahl

16

Maße (L/B/H)

21/14.8/0.1 cm

Gewicht

40 g

Auflage

4. Auflage

Reihe

Akademische Schriftenreihe Bd. V61254

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-638-75295-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das literarische Feld aus Sicht der Bourdieuschen Feldtheorie