Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt

Buch (Taschenbuch)

Fr.13.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alexander von Humboldt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 13.90
eBook

eBook

ab Fr. 4.50
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Alexander von Humboldt hat als Naturforscher, Weltreisender und Schriftsteller Weltruhm erlangt. Seit Daniel Kehlmanns Bestseller «Die Vermessung der Welt» ist er wieder im Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit präsent. In dieser Monographie werden die wichtigsten Stationen im Leben Humboldts geschildert und seine wissenschaftlichen Leistungen gewürdigt, insbesondere seine monumentale Studie «Kosmos».

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2009

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18.9/11.6/1.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2009

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18.9/11.6/1.2 cm

Gewicht

169 g

Auflage

3. Auflage

Reihe

Rowohlt Monographie

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-50712-0

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

beginnt vielversprechend, lässt aber stark nach

Bewertung aus Wien am 04.11.2015

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Natürlich erfährt man als Leser einiges über Alexander von Humboldt und seinen Lebensweg, allerdings bleiben die Beschreibungen doch sehr oberflächlich. Die Südamerikareise etwa wird, warum auch immer, nicht chronologisch beschrieben. Manche Ereignisse werden zweimal, ja sogar dreimal erwähnt. Da war der Autor nicht ganz auf der Höhe. Die dazu abgebildete Landkarte erlaubt leider kein Nachverfolgen der Reiseroute. Sollte es richtig sein, was Thomas Richter berichtet, dass Alexander von Humboldt im Sommer 1810 das Amt des (sinngemäß) "Kultus- und Wissenschaftsministers" in Preußen angeboten bekam, so hätte er auf diesem Posten die direkte Nachfolge seines Bruders Wilhelm antreten können. Kein Wort davon wird vom Autor erwähnt. Auch als späte Sprachstudien von Alexander berichtet werden, wäre ein Konnex zu Wilhelm naheliegend gewesen, der angesehener Sprachforscher war. Fazit: Nach der Lektüre weiß man natürlich deutlich mehr als zuvor, jedoch hat man den Eindruck, dass sich der Autor in Wahrheit nicht sehr intensiv mit Humboldts Leben befasst hat.

beginnt vielversprechend, lässt aber stark nach

Bewertung aus Wien am 04.11.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Natürlich erfährt man als Leser einiges über Alexander von Humboldt und seinen Lebensweg, allerdings bleiben die Beschreibungen doch sehr oberflächlich. Die Südamerikareise etwa wird, warum auch immer, nicht chronologisch beschrieben. Manche Ereignisse werden zweimal, ja sogar dreimal erwähnt. Da war der Autor nicht ganz auf der Höhe. Die dazu abgebildete Landkarte erlaubt leider kein Nachverfolgen der Reiseroute. Sollte es richtig sein, was Thomas Richter berichtet, dass Alexander von Humboldt im Sommer 1810 das Amt des (sinngemäß) "Kultus- und Wissenschaftsministers" in Preußen angeboten bekam, so hätte er auf diesem Posten die direkte Nachfolge seines Bruders Wilhelm antreten können. Kein Wort davon wird vom Autor erwähnt. Auch als späte Sprachstudien von Alexander berichtet werden, wäre ein Konnex zu Wilhelm naheliegend gewesen, der angesehener Sprachforscher war. Fazit: Nach der Lektüre weiß man natürlich deutlich mehr als zuvor, jedoch hat man den Eindruck, dass sich der Autor in Wahrheit nicht sehr intensiv mit Humboldts Leben befasst hat.

Unsere Kund*innen meinen

Alexander von Humboldt

von Thomas Richter

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alexander von Humboldt