Pferdekauf heute

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt, u.a.:
- Überlegung vor dem Kauf
- Beurteilung von Pferden
- Rechtliche Grundlagen des Pferdekaufs
- Sonderformen des Pferdekaufs
- Prozess um den missglückten Pferdekauf
- Pferdekauf nach schweizerischem Obligationsrecht
- Die Legitimationspapiere des Pferdes
- Die tierärztliche Untersuchung

Kurzinfo:
- juristische und veterinärmedizinische Aspekte des Pferdekaufs
- über 100 Fälle aus der Praxis
- aktuelle Urteile
- Praxistipps rund um Pferdekauf und -verkauf
- Musterverträge

Pferdekauf heute

Kauf und Verkauf - Beurteilung - Gesundheit - Recht

Buch (gebundene Ausgabe)

Fr.43.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

„Pferdekauf heute“ startet in die 3. völlige Neuauflage! Mit engem Praxisbezug vermitteln die Autoren umfassende Kenntnisse in zahlreichen rechtlichen und hippologischen Fragen rund um den Pferdekauf.
Die juristischen Kapitel wurden aufgrund zahlreicher aktuel-ler Urteile komplett neu bearbeitet. Sie bieten sowohl dem juristischen Laien als auch dem hippologisch interessierten Juristen wichtige Entscheidungshilfen und wertvolle fachliche Hinweise, erstmals auch mit sämtlichen Fundstellen von weit über 100 zitierten und teilweise ausführlich diskutierten gerichtlichen Entscheidungen.
Praxistipps für die Besichtigung und Auswahl von Pferden, zum Abschluss von Kaufverträgen, tabellarische Übersichten und Musterverträge tragen dazu bei, den Pferdekauf in seinen vielen Facetten verständlich zu machen und „populäre (Rechts-) Irrtümer“ aufzudecken.

Als unentbehrlicher Ratgeber für alle, die Pferde kaufen, verkaufen oder in diesem so bedeutenden Wirtschaftszweig vermittelnd oder (rechts)beratend tätig sind, ist auch die Neuauflage von „Pferdekauf heute“ das Standardwerk aus der Praxis – für die Praxis.
Ein unverzichtbares Buch für Käufer und Verkäufer von Pferden, für Kaufinteressierte, Züchter,
Pferdebesitzer, aber auch für hippologisch interessierte Juristen und Tierärzte.

Sascha Brückner ist Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt Hippologische Rechtsfragen und Versicherungsrecht, Lehrbeauftragter an der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Vizepräsident des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg e.V., Zweiter Vorsitzender und Leiter der Sparte "Pferde" des Sachverständigen-Kuratoriums für Landwirtschaft (SVK), Turnierrichter und Ausbilder im Reitsport.

Antje Rahn ist Tierärztin, ÖBV-Sachverständige für Zucht, Haltung und Bewertung von Pferden, Dressurlandesmeisterin, Züchterin erfolgreicher Championatspferde, Inhaberin eines Ausbildungs- und Verkaufsstalles für Dressurpferde.

Details

Einband

gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.07.2010

Verlag

FN Verlag

Seitenzahl

280

Maße (L/B/H)

25.9/19.7/2.2 cm

Beschreibung

Details

Einband

gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.07.2010

Verlag

FN Verlag

Seitenzahl

280

Maße (L/B/H)

25.9/19.7/2.2 cm

Gewicht

955 g

Auflage

3. Neuauflage 2010

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-88542-738-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Pferdekauf heute
  • Aus dem Inhalt, u.a.:
    - Überlegung vor dem Kauf
    - Beurteilung von Pferden
    - Rechtliche Grundlagen des Pferdekaufs
    - Sonderformen des Pferdekaufs
    - Prozess um den missglückten Pferdekauf
    - Pferdekauf nach schweizerischem Obligationsrecht
    - Die Legitimationspapiere des Pferdes
    - Die tierärztliche Untersuchung

    Kurzinfo:
    - juristische und veterinärmedizinische Aspekte des Pferdekaufs
    - über 100 Fälle aus der Praxis
    - aktuelle Urteile
    - Praxistipps rund um Pferdekauf und -verkauf
    - Musterverträge