Warum ich nicht im Netz bin
Band 7287
edition suhrkamp Band 7287

Warum ich nicht im Netz bin

Gedichte und Prosa aus dem Krieg

Buch (Taschenbuch)

Fr.28.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Warum ich nicht im Netz bin

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 28.90
eBook

eBook

ab Fr. 22.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

13.3/21.3/1.5 cm

Gewicht

224 g

Beschreibung

Rezension

»Es ist eine erzählerische Lyrik, die sich ganz konkret auf das Zeitgeschehen bezieht, fragend, sich erinnernd und reflektierend in Zhadans unverkennbarer, musikalischer, weit offener Sprache.«
Katharina Döbler, Deutschlandfunk Kultur 08.08.2016

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.08.2016

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

13.3/21.3/1.5 cm

Gewicht

224 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

Zittja Marii

Übersetzer

Claudia Dathe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-07287-5

Weitere Bände von edition suhrkamp

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hühnerhaut und kalter Schweiss

Bewertung aus Jona am 26.02.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Serhij Zhadan vermittelt wieder einmal dieses für seine Geschichten typische kalte und feuchte Gefühl der grauen Aussichtslosigkeit - Hühnerhaut und kalter Schweiss beim Lesen. Wenn ich doch nur ukrainisch könnte!

Hühnerhaut und kalter Schweiss

Bewertung aus Jona am 26.02.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Serhij Zhadan vermittelt wieder einmal dieses für seine Geschichten typische kalte und feuchte Gefühl der grauen Aussichtslosigkeit - Hühnerhaut und kalter Schweiss beim Lesen. Wenn ich doch nur ukrainisch könnte!

Unsere Kund*innen meinen

Warum ich nicht im Netz bin

von Serhij Zhadan

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Warum ich nicht im Netz bin