Literaturwissenschaftliche Beiträge zur Generationsforschung

Inhaltsverzeichnis

Inhalt:

Gerhard Lauer: Grundzüge einer literaturwissenschaftlichen Generationenforschung
Ralph Winter: génération, inquiétude und nouveau mal du siècle bei Marcel Arland (1899-1986) – Konzepte zwischen individueller Zeitdiagnostik und Ästhetizismus
Ingo Irsigler/Kai Sina: Generationendiskurs in der Literatur der 1960er Jahre
Markus Neuschäfer: Familiengeheimnisse im Generationenroman - Vom Drama der Genealogie zur denaturalisierten Verwandtschaft
Björn Bohnenkamp: Generatiographien
Gudrun Weiland: 'Die Helden unserer Kindheit und Jugend' - biographische Funktion und generationelles Identifikationspotential populärer Lektüre
Tilmann Köppe: Zur Funktion und zum Erklärungswert des Erzählens
Band 3

Literaturwissenschaftliche Beiträge zur Generationsforschung

Buch (Taschenbuch)

Fr.31.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2010

Herausgeber

Gerhard Lauer

Verlag

Wallstein Verlag

Seitenzahl

208

Beschreibung

Rezension

'Die Aufgabe der Autoren und Autorinnen dieses Bandes war es, zu zeigen, wie fruchtbar, lehrreich und anregend eine Analyse verschiedener literarischer Aspekte unter dem Gesichtspunkt der Generation sein kann. Dies ist ihnen gelungen.'(Philipp Hammermeis

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2010

Herausgeber

Gerhard Lauer

Verlag

Wallstein Verlag

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

21.3/12.8/1.8 cm

Gewicht

277 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8353-0571-7

Weitere Bände von Göttinger Studien zur Generationsforschung. Veröffentlichungen des DFG-Graduiertenkollegs »Generationengeschichte«

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Literaturwissenschaftliche Beiträge zur Generationsforschung
  • Inhalt:

    Gerhard Lauer: Grundzüge einer literaturwissenschaftlichen Generationenforschung
    Ralph Winter: génération, inquiétude und nouveau mal du siècle bei Marcel Arland (1899-1986) – Konzepte zwischen individueller Zeitdiagnostik und Ästhetizismus
    Ingo Irsigler/Kai Sina: Generationendiskurs in der Literatur der 1960er Jahre
    Markus Neuschäfer: Familiengeheimnisse im Generationenroman - Vom Drama der Genealogie zur denaturalisierten Verwandtschaft
    Björn Bohnenkamp: Generatiographien
    Gudrun Weiland: 'Die Helden unserer Kindheit und Jugend' - biographische Funktion und generationelles Identifikationspotential populärer Lektüre
    Tilmann Köppe: Zur Funktion und zum Erklärungswert des Erzählens