Bilderwelten – Weltbilder

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Ulrike Tischler/Ioannis Zelepos: Einleitung – Malte Fuhrmann: Vom stadtpolitischen Umgang mit dem Erbe der Europäisierung in Istanbul, Izmir und Thessaloniki – Ioannis Zelepos: Städte als Projektionsflächen im griechischen Popularlied des 20. Jahrhunderts am Beispiel Istanbuls, Izmirs und Thessalonikis – Ulrike Tischler/Sena Doğan: Der Sonderfall Beyoğlu: Ikonographie eines Begegnungsraumes zwischen Ost und West – Christos Dermentzopoulos: Regaining memory: The case of the Greek film Politiki Kouzina (A Touch of Spice) – Ulrike Tischler: Auf der Suche nach der transnationalen Vergangenheit Thessalonikis: Wege und Umwege der Vergangenheitsaufarbeitung – Sena Doğan: Ihr habt alles «Türkisch» gemacht, macht zumindest aus der Linken keine «Türkische Linke». Zu Erinnerungspluralismus und ethnischer Zugehörigkeit innerhalb der linken Opposition.

Bilderwelten – Weltbilder

Die Gegenwart der Vergangenheit in postosmanischen Metropolen Südosteuropas: Thessaloniki, Istanbul, Izmir

Buch (Taschenbuch)

Fr.98.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.12.2009

Herausgeber

Ulrike Tischler-Hofer + weitere

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

300

Beschreibung

Portrait

Die Herausgeber: Ulrike Tischler studierte Geschichte und angewandte Kulturwissenschaften in Graz sowie Museologie an der Reinwardt Academy in Amsterdam. Seit Ende 2002 ist sie im Rahmen von FWF-Projekten als Forschungsassistentin am Institut für Geschichte der Universität Graz tätig.
Ioannis Zelepos studierte Geschichte, Byzantinistik und Neogräzistik und ist seit 2005 als Universitätsassistent am Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien tätig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.12.2009

Herausgeber

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

21.2/14.8/2 cm

Gewicht

390 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-56366-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Bilderwelten – Weltbilder
  • Aus dem Inhalt: Ulrike Tischler/Ioannis Zelepos: Einleitung – Malte Fuhrmann: Vom stadtpolitischen Umgang mit dem Erbe der Europäisierung in Istanbul, Izmir und Thessaloniki – Ioannis Zelepos: Städte als Projektionsflächen im griechischen Popularlied des 20. Jahrhunderts am Beispiel Istanbuls, Izmirs und Thessalonikis – Ulrike Tischler/Sena Doğan: Der Sonderfall Beyoğlu: Ikonographie eines Begegnungsraumes zwischen Ost und West – Christos Dermentzopoulos: Regaining memory: The case of the Greek film Politiki Kouzina (A Touch of Spice) – Ulrike Tischler: Auf der Suche nach der transnationalen Vergangenheit Thessalonikis: Wege und Umwege der Vergangenheitsaufarbeitung – Sena Doğan: Ihr habt alles «Türkisch» gemacht, macht zumindest aus der Linken keine «Türkische Linke». Zu Erinnerungspluralismus und ethnischer Zugehörigkeit innerhalb der linken Opposition.