Hochsensitiv: Einfach anders und trotzdem ganz normal

Hochsensitiv: Einfach anders und trotzdem ganz normal

Leben zwischen Hochbegabung und Reizüberflutung

Buch (Taschenbuch)

Fr.29.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Ein grosses Thema: 15 Prozent aller Menschen sind hochsensitiv – jeder von uns hat also hochsensitive Menschen in seinem Umfeld. Die Betroffenen selbst wissen jedoch oft nicht, dass sie hochsensitiv sind. Das Einzige, was sie wissen, ist, dass sie schon immer irgendwie anders als die anderen waren und sie sich deshalb ausgeschlossen und alleine fühlen. Sie sind hoch empfindsam, nehmen sich und ihre Umwelt, aber auch Stimmungen, intensiver und detaillierter wahr: Gesellige Runden, Lärm, laute Musik, Stress und grelles Licht sind ihnen unerträglich und überreizen ihr Nervensystem. Es fällt ihnen schwer, mit dieser Reizflut umzugehen, die für Nichtsensitive völlig unproblematisch ist.
Doch Hochsensitivität ist nicht gleich Hochsensitivität: Je nach individueller Ausprägung der Komponenten Reizoffenheit, Sensibilität und Intelligenz äussert sie sich in folgenden Erscheinungsformen: eine sensitive Hochbegabung, eine stark spirituelle Ausrichtung, eine hoch ausgeprägte Empathie, oder ADS, das oft als „stille Variante“ von ADHS bezeichnet wird.
Das vorliegende Buch beleuchtet erstmals eingehend all diese Aspekte von Hochsensitivität und bringt sie in einen verständlichen Zusammenhang. Über ausführliche Fragebogen für Kinder und Erwachsene lässt sich leicht herausfinden, ob man selbst betroffen ist und zu welchem Sensitivitätstyp man gehört. Die erfahrene Autorin liefert umfassende wissenschaftlich belegte Erklärungen, was hinter Hochsensitivität steckt, wie sie entsteht … und vor allem, wie sich damit leben lässt.
Das Buch ist ein einfühlsamer Lebensbegleiter für alle Betroffenen und birgt wichtige Einsichten für Berater, Therapeuten und für alle, die mit hochsensitiven Kindern oder Erwachsenen leben. Das umfassende Standardwerk zur Hochsensitivität!

Details

Verkaufsrang

9005

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.06.2014

Verlag

VAK

Seitenzahl

336

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9005

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.06.2014

Verlag

VAK

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

22.1/15.3/2.5 cm

Gewicht

528 g

Auflage

7. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86731-060-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

allumfassendes Werk

Birgit M. aus A. am 09.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was ist Hochsensivität? Es gibt unwahrscheinlich viele Arten und Ausprägungen davon. In diesem Buch werden diese erläutert und erklärt. Es gibt auch einen Unterschied zwischen Sensibilität und Sensitivität. Mit wissenschaftlichen Zusammenhängen erklärt Birgit Trappmann wie Hochsensivität entsteht. Man lernt mit diesem Buch aber auch, wie man mit dieser Gabe umgeht. Wie man damit besser leben kann. Es anzunehmen und zu akzeptieren ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Die Autorin hat hier ein tolles allumfassendes Werk in einfühlsamer Weise zu Papier gebracht. Man schöpft Mut und gleichzeitig erkennt man, dass "die Lage nicht aussichtslos" ist. Es gibt Wege auch als hochsensitiver Mensch ein leichteres Leben zu führen. Birgit Trappmann gibt einem dafür viele Hilfsmittel an die Hand. Danke für dieses schöne und erkenntnisreiche Buch!

allumfassendes Werk

Birgit M. aus A. am 09.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was ist Hochsensivität? Es gibt unwahrscheinlich viele Arten und Ausprägungen davon. In diesem Buch werden diese erläutert und erklärt. Es gibt auch einen Unterschied zwischen Sensibilität und Sensitivität. Mit wissenschaftlichen Zusammenhängen erklärt Birgit Trappmann wie Hochsensivität entsteht. Man lernt mit diesem Buch aber auch, wie man mit dieser Gabe umgeht. Wie man damit besser leben kann. Es anzunehmen und zu akzeptieren ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Die Autorin hat hier ein tolles allumfassendes Werk in einfühlsamer Weise zu Papier gebracht. Man schöpft Mut und gleichzeitig erkennt man, dass "die Lage nicht aussichtslos" ist. Es gibt Wege auch als hochsensitiver Mensch ein leichteres Leben zu führen. Birgit Trappmann gibt einem dafür viele Hilfsmittel an die Hand. Danke für dieses schöne und erkenntnisreiche Buch!

HSM

Bewertung aus Wien am 28.02.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr interessantes Buch, das mich in vielem bestätigt, wie ich mich sehe. Es ist sehr unterstützend, wenn man mit Hochsensitivität Probleme hat. Ich lerne, es einfach anzunehmen und damit umzugehen; so bin ich eben - ich stehe dazu. Dieses Buch wird auch empfohlen, wenn man als Coach mit hochsensiblen Menschen arbeiten will.

HSM

Bewertung aus Wien am 28.02.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr interessantes Buch, das mich in vielem bestätigt, wie ich mich sehe. Es ist sehr unterstützend, wenn man mit Hochsensitivität Probleme hat. Ich lerne, es einfach anzunehmen und damit umzugehen; so bin ich eben - ich stehe dazu. Dieses Buch wird auch empfohlen, wenn man als Coach mit hochsensiblen Menschen arbeiten will.

Unsere Kund*innen meinen

Hochsensitiv: Einfach anders und trotzdem ganz normal

von Birgit Trappmann

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Hochsensitiv: Einfach anders und trotzdem ganz normal