Gott 9.0

Gott 9.0

Wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.39.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Gott 9.0

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 39.90
eBook

eBook

ab Fr. 25.90

Beschreibung


Ein Upgrade für das spirituelle Bewusstsein

- Ein Lese- und Arbeitsbuch für alle, die eine religiöse Heimat suchen

- Orientierung in einer multireligiösen Wirklichkeit für Christen und Nichtchristen

- Auf der »Spirale des Geistes« zu immer neuen spirituellen Bewusstseinsstufen

- Mit Test, um das persönliche Level zu ermitteln

Dieses neue spirituelle Standardwerk beantwortet grundlegende Fragen aller Menschen, die eine religiöse Heimat suchen. Die »Spirale des Geistes« ist ein Modell, das die verschiedenen bisherigen Bewusstseinsebenen der jeweiligen Gottesvorstellungen abbildet und zueinander in Beziehung setzt – gleichsam ein vertikales Enneagramm. Gott 1.0 entstand vor ca. 100.000 Jahren, derzeit erscheinen am Horizont die Level 8.0 und 9.0 – d.h. die Gesellschaft steht vor einem spannenden Paradigmenwechsel, dem sich dieses Buch widmet.

»Gott 9.0« vermittelt eine positive Zukunftsvision, in der Werte neu mit Inhalten gefüllt werden – inspirierend, getragen von spiritueller Erfahrung, dem Geist der Aufklärung verpflichtet. »Gott 9.0« zeigt die Felder, in denen sich Kirche in den kommenden Jahrzehnten wiederfinden kann. Und »Gott 9.0« bietet Orientierung in einer multireligiösen Wirklichkeit, um einen Weg zur tiefsten geistigen Bestimmung zu finden.

»Gott 9.0 weist Ihnen einen völlig neuen Weg in Richtung Klarheit, Glück und gesunder Spiritualität. Sie werden vieles mit anderen Augen sehen – die natürliche Entwicklung menschlichen Bewusstseins, den Reichtum kultureller Kreativität und die schrittweise Entfaltung der Seele zu mehr Mitgefühl und nondualer Weisheit.« Richard Rohr

Ausstattung: inkl. 4/4fbg. Lesezeichen

"Gott 9.0 weist Ihnen einen völlig neuen Weg in Richtung Klarheit, Glück und gesunder Spiritualität. Sie werden Vieles mit neuen Augen sehen die natürliche Entwicklung menschlichen Bewusstseins, den Reichtum kultureller Kreativität und die schrittweise Entfaltung der Seele zu mehr Mitgefühl und nondualer Weisheit." (Richard Rohr)

Marion Küstenmacher, geboren 1956, evangelische Theologin und Germanistin, war Mitbegründerin und viele Jahre gemeinsam mit ihrem Mann Werner »Tiki« Küstenmacher Chefredakteurin des monatlichen Newsletters »simplify your life«. 2010 erhielt Marion Küstenmacher den Argula-von Grumbach-Preis der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Mit ihren zahlreichen Buchveröffentlichungen gehört sie zu den wichtigsten spirituellen Autorinnen der Gegenwart. Im Gütersloher Verlagshaus erschienen von ihr bereits „Gott 9.0. Wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird“, „Integrales Christentum. Einübung in eine neue spirituelle Intelligenz“, „Der Seele einen Garten schenken. Vom Zauber der Blumen und einfachen Dinge“, "Mein fliegender Teppich des Geistes. Wie sich aus Kindheitserfahrungen eine lebendige Spiritualität weben lässt"..
Tilmann Haberer, geb. 1955, evangelischer Pfarrer, Gestaltseelsorger und systemischer Berater. Nach langjähriger Tätigkeit als Gemeindepfarrer in einer Münchner Citykirche sieben Jahre lang freiberuflicher Seelsorger, Journalist, Übersetzer und Autor. Von 2006 bis 2021 evangelischer Leiter der ökumenischen Krisen- und Lebensberatungsstelle »Münchner Insel«..
Werner Tiki Küstenmacher, geboren 1953, evangelischer Theologe und Pfarrer, Journalist und Karikaturist, Chefredakteur und viel gefragter Redner. Autor von über 60 Büchern, darunter der Bestseller "simplify your life" und "JesusLuxus" und "biblify your life". Regelmässig im ZDF am Sonntagvormittag zu sehen.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.10.2010

Illustrator

Werner Tiki Küstenmacher

Verlag

Gütersloher Verlagshaus

Seitenzahl

319

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.10.2010

Illustrator

Werner Tiki Küstenmacher

Verlag

Gütersloher Verlagshaus

Seitenzahl

319

Maße (L/B/H)

23.3/15.2/3.2 cm

Gewicht

632 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-579-06546-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Christliche Milleustudie mit Schräglage

Bewertung am 02.06.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Marion Küstenmacher versucht in diesem vorliegenden Werk, Theorien von Teilhard de Chardin, Ken Wilber und Don Beck in das christliche Umfeld zu transponieren. Sie geht dabei von einer aufsteigenden Wachstumsspirale der christlichen Spiritualität aus, die gesellschaftlich und individuell durchschritten werden muss. Und genau darin liegt eine große Schieflage. Die Entwicklung der Geschichte hin zu einem Omega-Punkt kann nur mit einem sehr wuchtigem confirmation bias so gesehen werden und schmeckt nach linearem Fortschrittsglauben. Einen weiterer Punkt liegt in der theoretischen Anlage einer höherwertigen Spiritualität, die quasi die Vorstufe übertrumpft. Bei näherem Nachdenken ist mir in der christlichen Geschichte das Symbol einer aufstrebenden Spirale wohl zu recht noch nie untergekommen. Besser wäre hier die Rede von verschiedenen spirituellen Facetten gewesen, die sich gegenseitig durchaus etwas zu sagen haben. Diese einzelnen bergen eine gute und auch erhellende Analyse der christlichen Milleus. Es zeigt sich dabei, dass Kirche, möchte sie nicht zur Sekte verkommen, ihre Arme weit ausbreiten muss.

Christliche Milleustudie mit Schräglage

Bewertung am 02.06.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Marion Küstenmacher versucht in diesem vorliegenden Werk, Theorien von Teilhard de Chardin, Ken Wilber und Don Beck in das christliche Umfeld zu transponieren. Sie geht dabei von einer aufsteigenden Wachstumsspirale der christlichen Spiritualität aus, die gesellschaftlich und individuell durchschritten werden muss. Und genau darin liegt eine große Schieflage. Die Entwicklung der Geschichte hin zu einem Omega-Punkt kann nur mit einem sehr wuchtigem confirmation bias so gesehen werden und schmeckt nach linearem Fortschrittsglauben. Einen weiterer Punkt liegt in der theoretischen Anlage einer höherwertigen Spiritualität, die quasi die Vorstufe übertrumpft. Bei näherem Nachdenken ist mir in der christlichen Geschichte das Symbol einer aufstrebenden Spirale wohl zu recht noch nie untergekommen. Besser wäre hier die Rede von verschiedenen spirituellen Facetten gewesen, die sich gegenseitig durchaus etwas zu sagen haben. Diese einzelnen bergen eine gute und auch erhellende Analyse der christlichen Milleus. Es zeigt sich dabei, dass Kirche, möchte sie nicht zur Sekte verkommen, ihre Arme weit ausbreiten muss.

Unsere Kund*innen meinen

Gott 9.0

von Marion Küstenmacher, Tilmann Haberer, Werner Tiki Küstenmacher

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gott 9.0