Mein Abschied vom Himmel

Mein Abschied vom Himmel

Aus dem Leben eines Muslims in Deutschland

Buch (Taschenbuch)

Fr.14.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 10.00

Mein Abschied vom Himmel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 14.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

16545

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.09.2010

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

304

Beschreibung

Rezension

"Als der Arabische Frühling begann, lernten die deutschen TV-Zuschauer einen anderen, deutlich ernsthafteren Abdel-Samad kennen. Als Experte vor allem für sein Geburtsland Ägypten erklärte er in Talkshows und Sondersendungen immer wieder, warum er die Aufstände im arabischen Raum für einen Glücksfall für die Demokratie halte, und warb leidenschaftlich um die Unterstützung des Westens. Auch nach dem Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Mohammend Mursi gar er sich hoffnungsvoll, dass Ägypten eine friedliche Zukunft bevorstehe.
Parallel zu seinen Fernsehauftritten, Vorträgen und Gastbeiträgen veröffentlichte Abdel-Samad mehrere Sachbücher zu den Themenkomplexen Islam und Arabischer Frühling. Dazu gehören "Der Untergang der islamischen Welt" sowie der autobiografisch geprägte Band "Mein Abschied vom Himmel"." ("SPIEGEL ONLINE")
"Hamed Abdel-Samad wurde 1972 in der Nähe von Gizeh geboren. Er war 23 als er 1995 nach Deutschland kam. Er spricht und schreibt besser deutsch als die meisten von uns. Er ist auch neugieriger. Wer von uns hat schon Englisch, Französisch, Politikwissenschaften, Shintoismus, Buddhismus und jüdische Kultur studiert? Das alles wäre nicht möglich, wenn Hamed Abdel-Samad nicht auch mutig wäre.
Sein Mut beginnt nicht erst, wenn er sich wehren muss gegen Feinde. Sein Mut ist jener, viel besungene, aber wenig praktizierte Mut gegenüber den Freunden. Der Mut, der dazu gehört sich loszusagen von seiner Umgebung, von Eltern und Verwandten. Diese Art Mut ist nichts, das man sich vornehmen, keine Tugend, die man erlernen kann. Meist ist sie ein Laster, jedenfalls ein Widerspruchsgeist, den man schon am Kind beobachtet.(...)
Wir wissen nicht, ob das Verschwinden von Hamed Abdel-Samad etwas mit seinem Mut, mit seiner Kritik an der Welt, in der er aufwuchs zu tun hat.(...)
Was immer der Grund für sein Verschwinden ist - wir wünschen uns, dass Hamed Abdel-Samad wieder auftaucht und dass er seinen klaren Verstand noch hat, damit er weitermachen kann, was er bisher getan hat. Auch uns auf die Füsse zu treten." ("Frankfurter Rundschau")

Details

Verkaufsrang

16545

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.09.2010

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12.8/2.4 cm

Gewicht

303 g

Auflage

10. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-78408-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mein Abschied vom Himmel

Michael Th. Nimz aus Leipzig am 18.03.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist autobiografischen Charakters und zeigt die Entwicklung von Hamed Abdel-Samad seit seiner Kindheit in Ägypten bis zu seinem Leben hier in Deutschland auf. Das wichtigste Anliegen ist ihm dabei zu schildern, warum und wie er sich von einem gläubigen Muslim zu einem säkular und liberal denkenden und handelnden Menschen entwickelt hat. Das Buch ist sehr interessant für alle die, die sozusagen aus erster Hand und ohne die üblichen Schlagzeilen erfahren wollen, wie das Leben in einem islamisch geprägten Land abläuft und was die islamische Indoktrination aus Menschen macht, die dieser freiwillig oder erzwungen erliegen. Ein insgesamt sehr empfehlenswertes Buch.

Mein Abschied vom Himmel

Michael Th. Nimz aus Leipzig am 18.03.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist autobiografischen Charakters und zeigt die Entwicklung von Hamed Abdel-Samad seit seiner Kindheit in Ägypten bis zu seinem Leben hier in Deutschland auf. Das wichtigste Anliegen ist ihm dabei zu schildern, warum und wie er sich von einem gläubigen Muslim zu einem säkular und liberal denkenden und handelnden Menschen entwickelt hat. Das Buch ist sehr interessant für alle die, die sozusagen aus erster Hand und ohne die üblichen Schlagzeilen erfahren wollen, wie das Leben in einem islamisch geprägten Land abläuft und was die islamische Indoktrination aus Menschen macht, die dieser freiwillig oder erzwungen erliegen. Ein insgesamt sehr empfehlenswertes Buch.

Unsere Kund*innen meinen

Mein Abschied vom Himmel

von Hamed Abdel-Samad

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mein Abschied vom Himmel