Max Frisch

Max Frisch

Buch (Taschenbuch)

Fr.12.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Max Frisch

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 12.90
eBook

eBook

ab Fr. 4.50
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Max Frisch gehört zu den Klassikern der modernen Literatur. Seine Romane, Tagebücher und Theaterstücke sind von hoher Aktualität. Sie zeigen den Menschen auf der Suche nach dem eigenen Ich – im Spannungsfeld von Pflicht und Neigung, von den Ansprüchen der Gesellschaft und der Angst vor Festlegung. Frisch war ein politisch aufmerksamer Autor jenseits der gängigen Ideologien und Moden: ein später Aufklärer und Moralist. Volker Hage porträtiert den Schweizer Autor auch als Privatperson und stellt seine wichtigsten Werke vor, einschliesslich derjenigen aus dem Nachlass, wie das erst kürzlich publizierte Fragment eines dritten Tagebuchs.

Details

Verkaufsrang

39691

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.04.2011

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

19.2/11.5/1.5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39691

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.04.2011

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

19.2/11.5/1.5 cm

Gewicht

152 g

Auflage

1. Auflage, Neuausgabe

Reihe

Rowohlt Monographie

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-50719-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Max Frisch