Die Furcht des Weisen 1

Inhaltsverzeichnis


Prolog: Eine dreistimmige Stille 11

1 Apfel und Holunder 13

2 Stechpalme 25

3 Glück 43

4 Teer und Zinn 51

5 Das Eolian 59

6 Liebe 82

7 Zulassungsprüfungen 99

8 Fragen 118

9 Ein höflicher Ton 128

10 Goldener Käfig 135

11 Refugium 152

12 Der schlummernde Geist 166

13 Die Jagd 175

14 Die verborgene Stadt 184

15 Interessante Tatsachen 190

16 Unausgesprochene Furcht 197

17 Zwischenspiel: Rollen 200

18 Wein und Blut 206

19 Gentlemen und Diebe 221

20 Der schalkhafte Wind 230

21 Akkordarbeit 243

22 Schlupf 255

23 Prinzipien 268

24 Klimpern 283

25 Unrechtmässige Erfassung 287

26 Vertrauen 305

27 Druck 316

28 Feuer fangen 322

29 Lautenraub 328

30 Kostbarer als Salz 330

31 Der Schmelztiegel 346

32 Blut und Asche 350

33 Feuer 358

34 Schmuck 378

35 Geheimnisse 381

36 Wissen 390

37 Ein Platz am Feuer 400

38 Ein wahrer Kern 411

39 Widersprüche 416

40 Puppet 422

41 Zum allgemeinen Wohl 432

42 Busse 439

43 Ohne ein Wort 448

44 Der Fänger 456

45 Dämonische Mächte 468

46 Zwischenspiel: Ein bisschen Musik 473

47 Zwischenspiel: Die Hanf-Verse 480

48 Eine signifikante Lücke 488

49 Der unwissende Edema 495

50 Dem Wind nachjagen 505

51 Die Furcht des Weisen 519

52 Eine kurze Reise 522

53 Die Bastion 524

54 Audienz 530

55 Höflichkeit 536

56 Macht 541

57 Eine Hand voll Eisen 548

58 Auf Freiersfüssen 558

59 Die List 564

60 Mutter der Weisheit 570

61 Taubnessel 584

62 Krise 590

63 Der goldene Käfig 601

64 Flucht 607

65 Ein schönes Spiel 627

66 In Reichweite 632

67 Sprechende Gesichter 637

68 Brot gibt es nicht umsonst 645

69 Tollheit 653

70 Arm in Arm 658

71 Zwischenspiel: Die dreifach verschlossene Truhe 667

72 Pferde 674

73 Blut und Tinte 685

74 Gerüchte 701

75 Gefährten 710

76 Zunder 719

77 Zum güldenen Penny 724

78 Eine andere Strasse und ein anderer Wald 733

79 Spuren 747

80 Aussprache 754

81 Der eifersüchtige Mond 759

82 Barbaren 765

83 Mit Blindheit geschlagen 773

84 Auf keiner Karte 782

85 Zwischenspiel: Zäune 787

86 Die kaputte Strasse 794

87 Lethani 801

88 Zuhören 820

89 Die Zeit drängt 830

90 Das Zeug zur Legende 837

91 Feuer, Donner und ein gespaltener Baum 847

92 Taborlin der Grosse 859

Band 2

Die Furcht des Weisen 1

Die Königsmörder-Chronik. Zweiter Tag.

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.38.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Furcht des Weisen 1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 38.90
eBook

eBook

ab Fr. 23.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 19.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32695

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.10.2011

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

864

Maße (L/B/H)

22.2/15.4/5.8 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein Buch voller Poesie, Leidenschaft und dunkler Geheimnisse.«
uMag, 02/2012 ("uMag")
»So voller Poesie und Musik, voller Emotionen, die so sanft daherkommen und doch so tief gehen, dass man sich dem Sog des Erzählten kaum entziehen kann.«
Passauer Neue Presse, 12.01.2012 ("Passauer Neue Presse")
»Kurz hatte ich erwogen, ab Mitternacht im Schlafsack vor dem Eingang der Buchhandlung zu liegen, der Roman hätte es verdient.«
Maike Maibaum, Neue Rheinzeitung, 07.01.2012 ("Neue Rheinzeitung")
»Patrick Rothfuss ist mit "Der Name des Windes" und der jetzt erscheinenden Fortsetzung "Die Furcht des Weisen" ein Geniestreich der Erzählkunst gelungen.«
Thorsten Giersch, Handelsblatt, 02.01.2012 ("Handelsblatt")
»Niemand schreibt derzeit in diesem Genre, in dem sich sonst blosse Aufgedunsenheit gern als Frucht der Fabulierlust ausgibt, so unterhaltsam, schlau und doch der Tradition verbunden wie Rothfuss.«
Stuttgarter Zeitung, 23.12.2011 ("Stuttgarter Zeitung")
»Ein Entwicklungsroman, der in Sachen Witz und auch literarischer Güte durchaus an "Oliver Twist" erinnert und gut mithalten kann.«
Renate Schoch, Neue Presse, 26.11.2011 ("Neue Presse")
»Mit "Der Name des Windes" hat Patrick Rothfuss vor drei Jahren einen neuen Qualitätsstandard für Fantasy-Romane gesetzt. ...Stunden und Seiten verfliegen wie im Flug. Und nur darauf kommt es an.«
Christian Endres, Zitty, 16.11.2011 ("ZITTY Das Stadtmagazin für Berlin")
»Sprachlich mustergültig übersetzt, wartet erneut ein Buch voller Poesie, stiller, nachdenklicher Momente aber auch voller Spannung und Dramatik auf den Leser, das nahtlos an den Eröffnungsband anknüpft.«
Carsten Kuhr, phantastiknews.de, 31.10.2011 ("Phantastik-News")
»Fantasy vom Feinsten.«
Brigitte, 19.10.2011 ("Brigitte")
»"Der Name des Windes" ist vor allem das Werk eines grossartigen und wortgewandten Erzählers, der aus dem Werdegang eines Waisenkindes seinen Stoff rund um liebe, Rache, und die Qualen des Aussenseitertums spinnt.«
Badische Neueste Nachrichten, 06.04.2009 ("Badische Neueste Nachrichten")

Details

Verkaufsrang

32695

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.10.2011

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

864

Maße (L/B/H)

22.2/15.4/5.8 cm

Gewicht

1101 g

Auflage

11. Auflage

Originaltitel

The Wise Man's Fear

Übersetzer

  • Jochen Schwarzer
  • Wolfram Ströle

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-93816-6

Weitere Bände von Die Königsmörder-Chronik

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine grandiose Fortsetzung, zwischendurch aber etwas langatmig

Nina Wirths aus Wuppertal am 25.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Teil zwei der Königsmörder-Chronik hat mich ebenso in den Bann gezogen wie Teil eins, und trotz der 860 Seiten, war nahezu jede Seite fesselnd. Kvothes Geschichte und Werdegang ist einfach ein Abenteuer, dass man miterlebt haben sollte. In Teil zwei verlässt Kvothe die Universität, und hier war ich ein bisschen traurig, denn die Kapitel die dort spielen sind grandios. Er reist nach Vintas um dort für Maer Alveron zu arbeiten, aber auch diese Kapitel sind unglaublich vielseitig, spannend und malerisch. Mich hätte es jedoch etwas mehr gefreut, über die Reise an sich zu lesen, diese wurde nur in wenigen Sätzen zusammengefasst, da man sonst wirklich jeden Schritt von Kvothe mitbekommt. Besonders hat mir wieder der fesselnde und malerische Schreibstil gefallen, der ganz neue Maßstäbe gesetzt hat. Neben alten Charakteren begegnen wir natürlich auch einigen neuen, bei denen ich teilweise nicht abschätzen konnte, wie durchtrieben sie sind bzw. was sie eigentlich verfolgen. Auch Denna bleibt nach wie vor ein Rätsel und ich denke, dass sie noch voller Geheimnisse steckt. Schade ist auch, dass wir nicht wirklich etwas neues über die Chandrian erfahren, denn immerhin ist Kvothe besessen von ihnen. Etwas langatmig wurden die Stellen, an denen Geschichten am Lagerfeuer erzählt wurden, da diese nicht wirklich mit der Handlung zu tun hatten, ein paar Seiten weniger hätten dem Buch nicht geschadet. Dennoch bleibt der Handlungsstrang in den Wäldern der Banditen extrem spannend und endet mit einem gigantischen Cliffhanger. Teil drei liegt auch schon bereit. Von mir gibt es deshalb 4,5 von 5 Sterne.

Eine grandiose Fortsetzung, zwischendurch aber etwas langatmig

Nina Wirths aus Wuppertal am 25.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Teil zwei der Königsmörder-Chronik hat mich ebenso in den Bann gezogen wie Teil eins, und trotz der 860 Seiten, war nahezu jede Seite fesselnd. Kvothes Geschichte und Werdegang ist einfach ein Abenteuer, dass man miterlebt haben sollte. In Teil zwei verlässt Kvothe die Universität, und hier war ich ein bisschen traurig, denn die Kapitel die dort spielen sind grandios. Er reist nach Vintas um dort für Maer Alveron zu arbeiten, aber auch diese Kapitel sind unglaublich vielseitig, spannend und malerisch. Mich hätte es jedoch etwas mehr gefreut, über die Reise an sich zu lesen, diese wurde nur in wenigen Sätzen zusammengefasst, da man sonst wirklich jeden Schritt von Kvothe mitbekommt. Besonders hat mir wieder der fesselnde und malerische Schreibstil gefallen, der ganz neue Maßstäbe gesetzt hat. Neben alten Charakteren begegnen wir natürlich auch einigen neuen, bei denen ich teilweise nicht abschätzen konnte, wie durchtrieben sie sind bzw. was sie eigentlich verfolgen. Auch Denna bleibt nach wie vor ein Rätsel und ich denke, dass sie noch voller Geheimnisse steckt. Schade ist auch, dass wir nicht wirklich etwas neues über die Chandrian erfahren, denn immerhin ist Kvothe besessen von ihnen. Etwas langatmig wurden die Stellen, an denen Geschichten am Lagerfeuer erzählt wurden, da diese nicht wirklich mit der Handlung zu tun hatten, ein paar Seiten weniger hätten dem Buch nicht geschadet. Dennoch bleibt der Handlungsstrang in den Wäldern der Banditen extrem spannend und endet mit einem gigantischen Cliffhanger. Teil drei liegt auch schon bereit. Von mir gibt es deshalb 4,5 von 5 Sterne.

Bewertung am 28.08.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine wirklich gelungene Fortsetzung! Auch im zweiten Teil begeistert mich der Autor wieder mit seinem Schreibstil. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Eine unglaubliche Fantasygeschichte! Ich bin gespannt wie es für Kvothe weitergeht.

Bewertung am 28.08.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine wirklich gelungene Fortsetzung! Auch im zweiten Teil begeistert mich der Autor wieder mit seinem Schreibstil. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Eine unglaubliche Fantasygeschichte! Ich bin gespannt wie es für Kvothe weitergeht.

Unsere Kund*innen meinen

Die Furcht des Weisen 1

von Patrick Rothfuss

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Denny Engel

Denny Engel

Orell Füssli Bern LOEB

Zum Portrait

5/5

Perfekte Fortsetzung!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ja ich kann eigentlich gar nicht viel mehr sagen als was schon in meiner Überschrift steht :) Eine sehr gelungene (wenn eben nicht sogar perfekte) Weiterführung der Geschichte um Kvothe. Man kann einfach nicht mehr mit lesen aufhören und die etwa 850 Seiten fliegen nur so vorbei :) Als ich die letzte Seite gelesen habe dachte ich nur, "Nee, das kann doch jetzt nicht sein, ich muss wissen wie es weiter geht!" :D Daher habe ich mir jetzt noch die englische Version besorgt, da dort beide Teile des Buches in einem Band enthalten sind und ich dann nicht bis Februar warten muss ;) Jedenfalls eine uneingeschränkte Leseempfehlung! Jeder Fantasy - Leser der Kvothe nicht kennt, hat etwas verpasst!
5/5

Perfekte Fortsetzung!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ja ich kann eigentlich gar nicht viel mehr sagen als was schon in meiner Überschrift steht :) Eine sehr gelungene (wenn eben nicht sogar perfekte) Weiterführung der Geschichte um Kvothe. Man kann einfach nicht mehr mit lesen aufhören und die etwa 850 Seiten fliegen nur so vorbei :) Als ich die letzte Seite gelesen habe dachte ich nur, "Nee, das kann doch jetzt nicht sein, ich muss wissen wie es weiter geht!" :D Daher habe ich mir jetzt noch die englische Version besorgt, da dort beide Teile des Buches in einem Band enthalten sind und ich dann nicht bis Februar warten muss ;) Jedenfalls eine uneingeschränkte Leseempfehlung! Jeder Fantasy - Leser der Kvothe nicht kennt, hat etwas verpasst!

Denny Engel
  • Denny Engel
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Furcht des Weisen 1

von Patrick Rothfuss

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Furcht des Weisen 1

  • Prolog: Eine dreistimmige Stille 11

    1 Apfel und Holunder 13

    2 Stechpalme 25

    3 Glück 43

    4 Teer und Zinn 51

    5 Das Eolian 59

    6 Liebe 82

    7 Zulassungsprüfungen 99

    8 Fragen 118

    9 Ein höflicher Ton 128

    10 Goldener Käfig 135

    11 Refugium 152

    12 Der schlummernde Geist 166

    13 Die Jagd 175

    14 Die verborgene Stadt 184

    15 Interessante Tatsachen 190

    16 Unausgesprochene Furcht 197

    17 Zwischenspiel: Rollen 200

    18 Wein und Blut 206

    19 Gentlemen und Diebe 221

    20 Der schalkhafte Wind 230

    21 Akkordarbeit 243

    22 Schlupf 255

    23 Prinzipien 268

    24 Klimpern 283

    25 Unrechtmässige Erfassung 287

    26 Vertrauen 305

    27 Druck 316

    28 Feuer fangen 322

    29 Lautenraub 328

    30 Kostbarer als Salz 330

    31 Der Schmelztiegel 346

    32 Blut und Asche 350

    33 Feuer 358

    34 Schmuck 378

    35 Geheimnisse 381

    36 Wissen 390

    37 Ein Platz am Feuer 400

    38 Ein wahrer Kern 411

    39 Widersprüche 416

    40 Puppet 422

    41 Zum allgemeinen Wohl 432

    42 Busse 439

    43 Ohne ein Wort 448

    44 Der Fänger 456

    45 Dämonische Mächte 468

    46 Zwischenspiel: Ein bisschen Musik 473

    47 Zwischenspiel: Die Hanf-Verse 480

    48 Eine signifikante Lücke 488

    49 Der unwissende Edema 495

    50 Dem Wind nachjagen 505

    51 Die Furcht des Weisen 519

    52 Eine kurze Reise 522

    53 Die Bastion 524

    54 Audienz 530

    55 Höflichkeit 536

    56 Macht 541

    57 Eine Hand voll Eisen 548

    58 Auf Freiersfüssen 558

    59 Die List 564

    60 Mutter der Weisheit 570

    61 Taubnessel 584

    62 Krise 590

    63 Der goldene Käfig 601

    64 Flucht 607

    65 Ein schönes Spiel 627

    66 In Reichweite 632

    67 Sprechende Gesichter 637

    68 Brot gibt es nicht umsonst 645

    69 Tollheit 653

    70 Arm in Arm 658

    71 Zwischenspiel: Die dreifach verschlossene Truhe 667

    72 Pferde 674

    73 Blut und Tinte 685

    74 Gerüchte 701

    75 Gefährten 710

    76 Zunder 719

    77 Zum güldenen Penny 724

    78 Eine andere Strasse und ein anderer Wald 733

    79 Spuren 747

    80 Aussprache 754

    81 Der eifersüchtige Mond 759

    82 Barbaren 765

    83 Mit Blindheit geschlagen 773

    84 Auf keiner Karte 782

    85 Zwischenspiel: Zäune 787

    86 Die kaputte Strasse 794

    87 Lethani 801

    88 Zuhören 820

    89 Die Zeit drängt 830

    90 Das Zeug zur Legende 837

    91 Feuer, Donner und ein gespaltener Baum 847

    92 Taborlin der Grosse 859