Zwei Verliebte im Gegenwind / Maya und Domenico Bd.7
Band 7

Zwei Verliebte im Gegenwind / Maya und Domenico Bd.7

Band 7 der Erfolgsserie

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Zwei Verliebte im Gegenwind / Maya und Domenico Bd.7

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

14 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.10.2011

Verlag

Brunnen

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

14 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.10.2011

Verlag

Brunnen

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19.6/12.6/3.1 cm

Gewicht

416 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7655-4144-5

Weitere Bände von Maya und Domenico

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sie schreibt einfach toll

Bewertung aus Zermatt am 24.01.2017

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ich kanns nicht glauben, schon der 7. Band. Jetzt kommt nur noch einer.... :(

Sie schreibt einfach toll

Bewertung aus Zermatt am 24.01.2017
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ich kanns nicht glauben, schon der 7. Band. Jetzt kommt nur noch einer.... :(

Maya ist deutlich Erwachsen geworden.

Nicole aus Nürnberg am 15.06.2015

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Meine Meinung zum Buch: Maya und Domenico Zwei Verliebte im Gegenwind Maya ist deutlich Erwachsen geworden. Sie weiß immer mehr was sie möchte und was auch nicht. Dieses Buch aus dieser Reihe ist um Ecken reifer als die Vorgänger. Man merkt das die Autorin mit ihren Protas gewachsen ist. Inhalt in meinen Worten: Maya reist mit Nicki nach Sizilien. Dort erfahre die beiden, wie tief die wahre Liebe geht, und wo er steht. wird es reichen um an eine gemeinsame Zukunft zu denken? Gleichzeitig taucht Maya für Domenico aber auch in die "Vergangenheit" und immer mehr werden die Puzzleteile zu einem ganzen Puzzle zusammengefügt. Doch dann geschieht etwas, was beiden erst einmal komplett den Fußboden wegzieht, und sich wirklich die Frage stellt, haben die beiden eine Zukunft? Als es dann zurück nach Deutschland geht, ist die Herzzereißende Liebe auf einen ganz besonderen Höhepunkt. Wie fand ich die Geschichte? Einerseits finde ich es gut, das die Autorin in das eingemachte geht, das es auch zu einer krassen Entscheidung kommt, andererseits bin ich etwas entsetzt wie leichtgläubig Maya ist und wie schnell sie in das kindliche zurück gefallen ist. Denn egal ob ein Mann fremd geht oder gar eine Frau schlägt, es muss Konsequenzen haben, fehlt diese, kann es schnell zu einer Wiederholungstat kommen. Anderseits finde ich es spannend, wie die Hintergrund Geschichte von Domenico immer mehr heraus kommt und dadurch klar ist, was wirklich passiert ist, und das er auch endlich seine Familie kennen lernt, die von der Mutter Seite herrührt. Auch kann ich durch dieses Buch, die Mutter von Domenico um einiges besser nachvollziehen und verstehen. Was hat mir gut gefallen? Die Reise durch Sizilien. Denn hier erfahre ich ganz viel über dieses Land und über die Mensche die dort leben. Auch das Domenico ziemlich viel gelernt hat. Sowie das Maya Erwachsen geworden ist. Und sehr viel Mitgefühl zeigt. Die Hintergrund Geschichte der Krebsgeschichte von Mayas Mutter findet zwar kurz einen Boden aber nicht sehr lange, deswegen hoffe ich auf das 8 Buch und dort mehr zu erfahren. Das beste war aber das Kapitel 20. Nachdem ich nicht spoilern möchte, kann ich dazu gerade nicht sehr viel schreiben. Aber ich finde das haben die beiden gut eingefädelt, und auch der Pfr. Siebold ist einfach wieder mehr als genial. Was hat mir weniger gut gefallen? Die viele Sizilianische Sprache. Denn wenn man diese weggelassen hätte, wäre das Buch ca. 10-20 Seiten kürzer gewesen. Auch das es manchmal etwas zu ausführlich geschildert wurde, und dann wieder ein Sprung gekommen ist, wo ich mich erst einmal darauf einlassen musste. Fazit: Maya ist ganz klar Erwachsen geworden und Liebe übersteht mehr, als man es vermuten kann. Ein sehr schönes 7 Buch aus der Reihe von Maya und Domenico Sterne: 4

Maya ist deutlich Erwachsen geworden.

Nicole aus Nürnberg am 15.06.2015
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Meine Meinung zum Buch: Maya und Domenico Zwei Verliebte im Gegenwind Maya ist deutlich Erwachsen geworden. Sie weiß immer mehr was sie möchte und was auch nicht. Dieses Buch aus dieser Reihe ist um Ecken reifer als die Vorgänger. Man merkt das die Autorin mit ihren Protas gewachsen ist. Inhalt in meinen Worten: Maya reist mit Nicki nach Sizilien. Dort erfahre die beiden, wie tief die wahre Liebe geht, und wo er steht. wird es reichen um an eine gemeinsame Zukunft zu denken? Gleichzeitig taucht Maya für Domenico aber auch in die "Vergangenheit" und immer mehr werden die Puzzleteile zu einem ganzen Puzzle zusammengefügt. Doch dann geschieht etwas, was beiden erst einmal komplett den Fußboden wegzieht, und sich wirklich die Frage stellt, haben die beiden eine Zukunft? Als es dann zurück nach Deutschland geht, ist die Herzzereißende Liebe auf einen ganz besonderen Höhepunkt. Wie fand ich die Geschichte? Einerseits finde ich es gut, das die Autorin in das eingemachte geht, das es auch zu einer krassen Entscheidung kommt, andererseits bin ich etwas entsetzt wie leichtgläubig Maya ist und wie schnell sie in das kindliche zurück gefallen ist. Denn egal ob ein Mann fremd geht oder gar eine Frau schlägt, es muss Konsequenzen haben, fehlt diese, kann es schnell zu einer Wiederholungstat kommen. Anderseits finde ich es spannend, wie die Hintergrund Geschichte von Domenico immer mehr heraus kommt und dadurch klar ist, was wirklich passiert ist, und das er auch endlich seine Familie kennen lernt, die von der Mutter Seite herrührt. Auch kann ich durch dieses Buch, die Mutter von Domenico um einiges besser nachvollziehen und verstehen. Was hat mir gut gefallen? Die Reise durch Sizilien. Denn hier erfahre ich ganz viel über dieses Land und über die Mensche die dort leben. Auch das Domenico ziemlich viel gelernt hat. Sowie das Maya Erwachsen geworden ist. Und sehr viel Mitgefühl zeigt. Die Hintergrund Geschichte der Krebsgeschichte von Mayas Mutter findet zwar kurz einen Boden aber nicht sehr lange, deswegen hoffe ich auf das 8 Buch und dort mehr zu erfahren. Das beste war aber das Kapitel 20. Nachdem ich nicht spoilern möchte, kann ich dazu gerade nicht sehr viel schreiben. Aber ich finde das haben die beiden gut eingefädelt, und auch der Pfr. Siebold ist einfach wieder mehr als genial. Was hat mir weniger gut gefallen? Die viele Sizilianische Sprache. Denn wenn man diese weggelassen hätte, wäre das Buch ca. 10-20 Seiten kürzer gewesen. Auch das es manchmal etwas zu ausführlich geschildert wurde, und dann wieder ein Sprung gekommen ist, wo ich mich erst einmal darauf einlassen musste. Fazit: Maya ist ganz klar Erwachsen geworden und Liebe übersteht mehr, als man es vermuten kann. Ein sehr schönes 7 Buch aus der Reihe von Maya und Domenico Sterne: 4

Unsere Kund*innen meinen

Zwei Verliebte im Gegenwind / Maya und Domenico Bd.7

von Susanne Wittpennig

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zwei Verliebte im Gegenwind / Maya und Domenico Bd.7