Nichts

Nichts

Was im Leben wichtig ist – Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr. 12.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Nichts

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 12.90
eBook

eBook

ab Fr. 7.50
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3845

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2012

Verlag

dtv

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

19/12.1/1.5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3845

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2012

Verlag

dtv

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

19/12.1/1.5 cm

Gewicht

142 g

Auflage

13. Auflage

Originaltitel

Intet (The Gyldendal Group Agency, Denmark)

Übersetzt von

Sigrid C. Engeler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-62517-3

Weitere Bände von Reihe Hanser

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

74 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein verstörender Kampf für die Bedeutung!

Pfälzer Bücherkenner am 05.04.2024

Bewertungsnummer: 2171241

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat Nichts eine Bedeutung? Ist das Leben sinnlos? Sind wir absolut bedeutungslos? Eine 7.Klasse möchte es ihrem Klassenkamerad beweisen: Es gibt Bedeutung! Das Leben hat einen Sinn! Wir sind bedeutend! Doch wie weit gehen sie, um ihr Ziel zu erreichen? Janne Teller hat einen höchst verstörenden Roman geschrieben, der einen nach der noch recht normalen Einführung nicht mehr loslässt. Beim Lesen kommt ein beklemmendes und beschämendes Gefühl auf, man möchte die Handlung stoppen, die 7.Klässer davon abhalten es ihrem Kameraden zu beweisen, sie bitten einfach zu akzeptieren, dass es keine Bedeutung gibt, aber sie hören nicht auf, Janne Teller hat weitergeschrieben. So bekommt der Leser eine Geschichte zu lesen die er sicherlich lange Zeit nicht vergessen wird, er bekommt das ganze Ausmaß zu spüren, was es heißt, beweisen zu wollen, dass das Leben bedeutungsvoll ist und dafür alles zu opfern. Die Kinder werden für diesen Beweis Grenzen überschreiten, die man nicht überschreiten soll, nicht darf und allein die Vorstellung, dass sie überschritten werden, schon fassungslos macht. Für den Beweis, wird stattfinden, was niemals stattfinden dürfte. Wer eine Lehre fürs Leben, was wirklich von Bedeutung ist, was wirklich zählt im Leben und wo die Grenzen liegen sollten, mitnehmen möchte, sollte das Buch unbedingt lesen, denn es verändert viele Blickwinkel auf unser Dasein, aber wirklich nur, wenn man mit abscheulichsten Themen gut umgehen kann, andernfalls sollte es wohl doch lieber im Bücherregal bleiben. "Nichts"- ein schreckliches und ausgezeichnetes Buch zugleich!

Ein verstörender Kampf für die Bedeutung!

Pfälzer Bücherkenner am 05.04.2024
Bewertungsnummer: 2171241
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat Nichts eine Bedeutung? Ist das Leben sinnlos? Sind wir absolut bedeutungslos? Eine 7.Klasse möchte es ihrem Klassenkamerad beweisen: Es gibt Bedeutung! Das Leben hat einen Sinn! Wir sind bedeutend! Doch wie weit gehen sie, um ihr Ziel zu erreichen? Janne Teller hat einen höchst verstörenden Roman geschrieben, der einen nach der noch recht normalen Einführung nicht mehr loslässt. Beim Lesen kommt ein beklemmendes und beschämendes Gefühl auf, man möchte die Handlung stoppen, die 7.Klässer davon abhalten es ihrem Kameraden zu beweisen, sie bitten einfach zu akzeptieren, dass es keine Bedeutung gibt, aber sie hören nicht auf, Janne Teller hat weitergeschrieben. So bekommt der Leser eine Geschichte zu lesen die er sicherlich lange Zeit nicht vergessen wird, er bekommt das ganze Ausmaß zu spüren, was es heißt, beweisen zu wollen, dass das Leben bedeutungsvoll ist und dafür alles zu opfern. Die Kinder werden für diesen Beweis Grenzen überschreiten, die man nicht überschreiten soll, nicht darf und allein die Vorstellung, dass sie überschritten werden, schon fassungslos macht. Für den Beweis, wird stattfinden, was niemals stattfinden dürfte. Wer eine Lehre fürs Leben, was wirklich von Bedeutung ist, was wirklich zählt im Leben und wo die Grenzen liegen sollten, mitnehmen möchte, sollte das Buch unbedingt lesen, denn es verändert viele Blickwinkel auf unser Dasein, aber wirklich nur, wenn man mit abscheulichsten Themen gut umgehen kann, andernfalls sollte es wohl doch lieber im Bücherregal bleiben. "Nichts"- ein schreckliches und ausgezeichnetes Buch zugleich!

...

Bewertung am 07.12.2023

Bewertungsnummer: 2083949

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

.....................................................................................................................................................................................

...

Bewertung am 07.12.2023
Bewertungsnummer: 2083949
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

.....................................................................................................................................................................................

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Nichts

von Janne Teller

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Bianca Schiller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bianca Schiller

Orell Füssli Schaffhausen

Zum Portrait

5/5

Bedeutungslosigkeit und Sinnloses?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein krasses Buch mit vielen philosophischen Fragestellungen, die beim Lesen stets mitschwingen. Hier stösst der Leser an die Grenzen der Menschlichkeit, der Moral und des Sinns. Finden Sie heraus, welche Opfer nötig sind, um sich einem bedeutungslosen "Nichts" entgegen zu stellen. Anspruchsvoll, dramatisch und absolut lesenswert!
5/5

Bedeutungslosigkeit und Sinnloses?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein krasses Buch mit vielen philosophischen Fragestellungen, die beim Lesen stets mitschwingen. Hier stösst der Leser an die Grenzen der Menschlichkeit, der Moral und des Sinns. Finden Sie heraus, welche Opfer nötig sind, um sich einem bedeutungslosen "Nichts" entgegen zu stellen. Anspruchsvoll, dramatisch und absolut lesenswert!

Bianca Schiller
  • Bianca Schiller
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Nichts

von Janne Teller

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nichts