Verhandeln mit dem Teufel

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Teil 1: Die Herausforderung
1. Vorsicht, Falle!
2. Verhandeln oder nicht?
3. Wenn die Moral ins Spiel kommt

Teil 2: Globale Teufel
4. Rudolf Kasztner: Handel mit den Nazis
5. Winston Churchill: Ihre grösste Stunde
6. Nelson Mandela: Apartheid in Südafrika

Teil 3: Teufel im Unternehmen
7. Der Softwarekrieg: IBM gegen Fujitsu
8. Misstöne in der Sinfonie

Teil 4: Teufel in der Familie
9. Eine teuflische Scheidung
10. Bruderkriege

Schluss: Was wir aus diesem Buch lernen können
Dank
Anmerkungen
Register

Verhandeln mit dem Teufel

Das Harvard-Konzept für die fiesen Fälle

Buch (Taschenbuch)

Fr.36.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 36.90

Verhandeln mit dem Teufel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 36.90
eBook

eBook

ab Fr. 25.90

Beschreibung

Wann kann ich mit meinem Gegner verhandeln und wann muss ich kämpfen? Acht spannende Beispiele aus Politik, Wirtschaft und Privatleben zeigen, wie heiss Verhandlungen werden können. Ob es um die Taliban geht oder um eine erbittert umkämpfte Ehescheidung: Aus seiner langjährigen Beratertätigkeit kennt Robert Mnookin Konflikte in allen Grössenordnungen und gibt Ihnen praxistaugliche Leitlinien an die Hand.

"Ein Manifest für Pragmatiker." New York Times

"Eine Seltenheit in der Fachliteratur: Ein Buch, das man nicht aus der Hand legt." Harvard Negotiation Law Review

So verhandeln Sie richtig
"Lesenswert ist Mnookins Buch nicht nur wegen des hohen Nutzwertes, sondern auch wegen der vielen Beispiele aus Politik und Unternehmenswelt, die seine Theorien äusserst präzise belegen." (Handelsblatt Online, 16.01.2012)

Nein zum Schubladen-Denken
"Ein lesenswertes Buch, das vor allem durch seine anschaulichen Beispiele besticht." (Wirtschaft + Weiterbildung, 01.04.2012)

Verhandeln mit dem Teufel
"Mnookin ist es gelungen, wirklich spannende Geschichten auszuwählen." (ManagerSeminare, 01.06.2012)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.01.2012

Verlag

Campus

Seitenzahl

349

Maße (L/B/H)

22.5/13.6/2.2 cm

Gewicht

472 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.01.2012

Verlag

Campus

Seitenzahl

349

Maße (L/B/H)

22.5/13.6/2.2 cm

Gewicht

472 g

Auflage

1

Originaltitel

Bargaining with the Devil. When to Negotiate, When to Fight

Übersetzer

Jürgen Neubauer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-593-39364-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Verhandeln mit dem Teufel
  • Einleitung

    Teil 1: Die Herausforderung
    1. Vorsicht, Falle!
    2. Verhandeln oder nicht?
    3. Wenn die Moral ins Spiel kommt

    Teil 2: Globale Teufel
    4. Rudolf Kasztner: Handel mit den Nazis
    5. Winston Churchill: Ihre grösste Stunde
    6. Nelson Mandela: Apartheid in Südafrika

    Teil 3: Teufel im Unternehmen
    7. Der Softwarekrieg: IBM gegen Fujitsu
    8. Misstöne in der Sinfonie

    Teil 4: Teufel in der Familie
    9. Eine teuflische Scheidung
    10. Bruderkriege

    Schluss: Was wir aus diesem Buch lernen können
    Dank
    Anmerkungen
    Register