Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen

Inhaltsverzeichnis

A. Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen.- I. Einleitung.- Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen - Forschungstrends und Ergebnisse.- II. Entwicklungspsychologische Korrelate.- Vorstellungen über Körperfunktionen und Krankheit bei Kindern.- Der Schmerz im Denken und Erleben von Kindern. Eine entwickungspsychologische Untersuchung.- III. Gesundheit und Krankheit.- Gesundheitliche Beschwerden und soziales Netzwerk bei Jugendlichen.- Interkulturelle Forschungsergebnisse zur Psychopathologie im Kindes- und Jugendalter: Implikationen für verhaltensbezogene und emotionale Korrelate von Krankheit.- Psychische Gesundheit trotz Risikobelastung in der Kindheit: Untersuchungen zur „Invulnerabilität“.- IV. Belastung und Bewältigung bei verschiedenen Erkrankungsgruppen.- Psychische und soziale Belastungen und der Wunsch nach professioneller Hilfe bei verschiedenen chronischen Erkrankungen.- Krankheitsbewältigung beim juvenilen Diabetes.- V. Die Perspektive der Familie.- Körperlich behinderte und chronisch kranke Kinder: Familiäres Coping und Anpassung. Eine systemische Perspektive.- Entwicklungsverlauf und Familienklima bei Risikokindern.- Merkmale und Bedingungen des Verarbeitungserfolgs bei Vätern und Müttern behinderter Kinder.- VI. Die Bewältigung von Krankenhausaufenthalten und medizinischen Eingriffen.- Krankenhausaufenthalte bei Kindern.- Ängste von Kindern auf einer „offenen“ pädiatrischen Station und die Einstellung ihrer Eltern zum Krankenhausaufenthalt.- VII. Auseinandersetzung mit Tod und Sterben.- Kognitive Entwicklung und Todesbegriff.- VIII. Behandlungsansätze.- Aspekte der Krankheitsbewältigung und Konzepte psychosozialer Betreuung bei Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter.- Beratungsarbeit mit Familien krebskranker Kinder.- Pädiatrische und psychotherapeutische Ansätze der Betreuung chronisch kranker Kinder und ihrer Familien.- B. Forschungsstrategien in der medizinischen Psychologie.- Qualitative Forschung.- C. Rezensionen.- Psychogynäkologie.- D. Historische Seiten.- Emil oder Über die Erziehung.- Das Buch der Erziehung an Leib und Seele.- Der Arzt als Erzieher des Kindes.
Band 4

Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen

Buch (Taschenbuch)

Fr.105.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 105.00
eBook

eBook

ab Fr. 46.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.08.1990

Herausgeber

Inge Seiffge-Krenke

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

415

Beschreibung

Portrait

Inge Seiffge-Krenke, ist Professorin für Entwicklungspsychologie und Gesundheitspsychologie an der Universität Mainz mit Schwerpunkt Beziehungsforschung. Sie ist Psychoanalytikerin und in der Lehre und Supervision tätig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.08.1990

Herausgeber

Inge Seiffge-Krenke

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

415

Maße (L/B/H)

24.2/17/2.4 cm

Gewicht

775 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-540-52270-6

Weitere Bände von Jahrbuch der medizinischen Psychologie

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen
  • A. Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen.- I. Einleitung.- Krankheitsverarbeitung bei Kindern und Jugendlichen - Forschungstrends und Ergebnisse.- II. Entwicklungspsychologische Korrelate.- Vorstellungen über Körperfunktionen und Krankheit bei Kindern.- Der Schmerz im Denken und Erleben von Kindern. Eine entwickungspsychologische Untersuchung.- III. Gesundheit und Krankheit.- Gesundheitliche Beschwerden und soziales Netzwerk bei Jugendlichen.- Interkulturelle Forschungsergebnisse zur Psychopathologie im Kindes- und Jugendalter: Implikationen für verhaltensbezogene und emotionale Korrelate von Krankheit.- Psychische Gesundheit trotz Risikobelastung in der Kindheit: Untersuchungen zur „Invulnerabilität“.- IV. Belastung und Bewältigung bei verschiedenen Erkrankungsgruppen.- Psychische und soziale Belastungen und der Wunsch nach professioneller Hilfe bei verschiedenen chronischen Erkrankungen.- Krankheitsbewältigung beim juvenilen Diabetes.- V. Die Perspektive der Familie.- Körperlich behinderte und chronisch kranke Kinder: Familiäres Coping und Anpassung. Eine systemische Perspektive.- Entwicklungsverlauf und Familienklima bei Risikokindern.- Merkmale und Bedingungen des Verarbeitungserfolgs bei Vätern und Müttern behinderter Kinder.- VI. Die Bewältigung von Krankenhausaufenthalten und medizinischen Eingriffen.- Krankenhausaufenthalte bei Kindern.- Ängste von Kindern auf einer „offenen“ pädiatrischen Station und die Einstellung ihrer Eltern zum Krankenhausaufenthalt.- VII. Auseinandersetzung mit Tod und Sterben.- Kognitive Entwicklung und Todesbegriff.- VIII. Behandlungsansätze.- Aspekte der Krankheitsbewältigung und Konzepte psychosozialer Betreuung bei Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter.- Beratungsarbeit mit Familien krebskranker Kinder.- Pädiatrische und psychotherapeutische Ansätze der Betreuung chronisch kranker Kinder und ihrer Familien.- B. Forschungsstrategien in der medizinischen Psychologie.- Qualitative Forschung.- C. Rezensionen.- Psychogynäkologie.- D. Historische Seiten.- Emil oder Über die Erziehung.- Das Buch der Erziehung an Leib und Seele.- Der Arzt als Erzieher des Kindes.