Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 1 - Thriller

Maarten S. Sneijder Band 1

Andreas Gruber

(108)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1

    1 MP3-CD (2017)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    1 MP3-CD (2017)

Hörbuch-Download

Fr. 10.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein Serienmörder treibt sein Unwesen – und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration.

»Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.« Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration – und das birgt noch viele Ideen ...

Der Auftakt zur Erfolgsserie um die Ermittler Sneijder und Nemez.

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 06.05.13
Ein deutsch-österreichischer Thriller von grosser Klasse. Der Wiener Andreas Gruber entwickelt sich vom Geheimtipp immer mehr zum Bestseller-Anwärter. Todesfrist wird sie nicht mehr loslassen. Ein Buch, das sie wie mit einem Strick fesselt. Das ungleiche Ermittler-Team Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder macht grossen Spass. Vor allem Maarten S. Sneijder ist eine echte Marke.

"Ein Muss für Thriller-Fans und einmal mehr der Beweis, dass auch deutschsprachige Autoren die Nerven gehörig strapazieren können."

Produktdetails

Verkaufsrang 27
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18.03.2013
Verlag Goldmann
Seitenzahl 432
Maße 18.6/12.6/3.2 cm
Gewicht 382 g
Reihe Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47866-8

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

Kundenbewertungen

Durchschnitt
108 Bewertungen
Übersicht
91
13
3
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2021
Bewertet: anderes Format

Brutaler Thriller mit starken Persönlichkeiten als Ermittlerduo. Gut geschrieben, interessante Handlung, wenn auch nicht zu 100% realistisch.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021
Bewertet: anderes Format

Einen sehr brutalen Thriller mit einem abgedrehten Ermittlerpärchen lässt mit „Todesfrist“ Andreas Gruber auf seine Leserschaft los. Über Logiklücken sollte der Leser hinwegsehen können und auch, dass sich die Ermittler ein wenig zu viel Freiheiten herausnehmen.

Ein spannender Thriller
von The_bookish_cauldron am 14.09.2021

Inhalt: Sabine Nemez ist Kommissarin bei der Münchner Polizei. Nach einem grausamen Mordfall reist der niederländische Ermittler Maarten S. Sneijder vom BKA an, um den Fall zu lösen. Eigentlich löst er seine Fälle im Alleingang, doch Sabine bringt ihn, auch weil sie plötzlich persönlich in den Fall involviert wird, dazu mit ihr ... Inhalt: Sabine Nemez ist Kommissarin bei der Münchner Polizei. Nach einem grausamen Mordfall reist der niederländische Ermittler Maarten S. Sneijder vom BKA an, um den Fall zu lösen. Eigentlich löst er seine Fälle im Alleingang, doch Sabine bringt ihn, auch weil sie plötzlich persönlich in den Fall involviert wird, dazu mit ihr zusammen an dem Fall zu arbeiten. Gemeinsam erkennen sie den Modus Operandi des Mörders : Er entführt seine Opfer und gibt einer nahestehenden Person 48 Stunden um ein Rätsel zu lösen. Verstreicht die Zeit müssen seine Opfer sterben. Die Morde richten sich dabei nach dem Kinderbuch „Struwwelpeter“. Ob sie weitere Morde verhindern können? „Fassen Sie das Wesentliche zusammen. Das Wichtigste in drei Sätzen, mehr nicht. Schaffen Sie das?“ S. 86 Meine Meinung: Gleich zu Beginn wird man als Leser in die brutalen Handlung des Mörders geführt. Die Story hat mich sofort nicht mehr losgelassen. Die Handlung wird in verschiedenen Handlungssträngen erzählt, welche erst am Ende schlüssig zusammenlaufen. Dadurch war die Geschichte sehr spannend und hatte oft unerwartete Wendungen. Sabine Nemez war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist klug, weiß was sie will und lässt sich auch von Sneijder nichts sagen. Sneijder hingegen war mir am Anfang überhaupt nicht sympathisch, weil er alle herumkommandiert und nur seine Meinung als die einzig Wahre ansieht. Das wurde während des Lesens aber immer besser, auch wenn er seine Eigenheiten nicht ablegt. Diese machen ihn auch irgendwie zu etwas besonderem – von solchen Charakteren lese ich eher selten. Ein atemberaubender Thriller der von Beginn an gefesselt hat.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2