• Election Special
  • Election Special
Artikelbild von Election Special
Ry Cooder

1. Mutt Romney Blues

Election Special

Musik (CD)

Fr.14.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Rezension

Mit der Nominierung seines Vizes Paul Ryan schärft der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney sein konservatives Profil der Weltmacht USA stehen damit wohl noch mehr politische Schlammschlachten bevor. Den kritischen Soundtrack zum traurigen Geschehen liefert Ry Cooder mit seinem neuen Album. Am 14. Juli 2012 wäre Woody Guthrie 100 Jahre alt geworden. Er schrieb mit "This Land Is Your Land" eine Hymne auf demokratische Rechte und Freiheiten. Genau diese sieht Ry Cooder in den Vereinigten Staaten ernsthaft bedroht, wenn nicht gar schon weitgehend abgeschafft. Und so warnt er auf seinem "Election Special" die Rechten: "Take Your Hands Off It", nehmt Eure Hände von unserem Land. Mit den neun Songs dieses Albums profiliert sich Cooder, der schon mit dem Vorgänger, "Pull Up Some Dust And Sit Down"?(2011), politisch Stellung bezog, nun endgültig als würdiger Nachfolger von Woody Guthrie: Von einem Künstler aus der Weltmacht der Freiheitsideologie hat man lange nicht mehr solche Protestsongs mit Klartext gehört, mit Ausnahme vielleicht von Bruce Springsteen. Und die kanadische Gruppe Steppenwolf, die mit dem Titelsong ihres Albums "Monster" schon 1969 die Pervertierung des Freiheitsgedankens durch die US-Politik beklagte, ist weitgehend in Vergessenheit geraten. Cooder aber geht weiter als Steppenwolf und Springsteen. Er begehrt auf und singt Klartext: In "Mutt Romney Blues" gesteht er, dass ihm der republikanische Kandidat Mitt Romney Angst einjagt in "Guantanamo" prangert er das ungesetzliche Internierungslager an, aus dem es "keine Rückkehr gibt". Der Pazifist wendet sich gegen die Waffenlobby und gegen Wall Street und gegen Rekrutenanwerbung fürs Militär schon in den Grundschulen. Und mit all dem dürfte er sich in den US-Medien wohl kaum Freunde machen. In musikalischer Hinsicht ist Ry Cooder ganz Traditionalist: Folk, Blues und R&B bestimmen den erdigen Lo-Fi-Sound dieser Songs, die er weitgehend im Alleingang aufgenommen hat, unterstützt vor allem von seinem Sohn Joachim am Schlagzeug. Ein solches Album mit politischen Songs könnte leicht zur staubtrockenen Predigt verkommen. Doch zum Glück ist Cooder ein virtuoser und einfühlsamer Musiker, der mit seinen Songs den Hörer allemal und ungeachtet der Liedtexte mitreisst. Manfred Gillig-Degrave (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)

Details

Medium

CD

Anzahl

1

Hersteller

Warner Music

Genre

Pop/Rock

Rezension

Details

Medium

CD

Anzahl

1

Hersteller

Warner Music

Genre

Pop/Rock

Sprache

Deutsch

Komponist

Ry Cooder

Erscheinungsdatum

17.08.2012

EAN

0075597961638

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Election Special
  • Election Special