Handbuch Dissoziative Identitätsstörung

Handbuch Dissoziative Identitätsstörung

Diagnose und psychotherapeutische Behandlung

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.42.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Neuauflage des Standardwerks zur Dissoziativen Identitätsstörung!

„Das Buch ist eine Fundgrube.“ – Dr. Luise REDDEMANN in ihrem Vorwort

„Frank Putnams Buch ist immer noch DAS Grundlagenwerk für diesen Bereich." – Prof. Dr. Richard KLUFT

„Putnam entmystifiziert die Multiple Persönlichkeitsstörung (heute Dissoziative Identitätsstörung oder DIS genannt) und stellt sie in den Zusammenhang des aktuellen Wissens über die Wirkung von Kindheitstraumata. Das Buch verspricht eine Synthese von Ideen, Techniken und Behandlungsphilosophien über MPS (DIS) und erfüllt nicht nur dieses Versprechen, sondern leistet noch wesentlich mehr: Es stellt die Störung in ihrem historischen Zusammenhang dar und trägt so wesentlich zur Erweiterung unseres Wissens über die Natur des menschlichen Bewusstseins bei. Ausserdem kann es uns heute dabei helfen, mehr über die psychobiologischen Verbindungen zwischen Geist und Körper herauszufinden. Die klare und äusserst detaillierte Darstellung aller erdenklichen Aspekte der komplexen Therapie verhilft allen Klinikern, die Patienten mit MPS/DIS und anderen dissoziativen Störungen behandeln, zu einer ausgewogenen, gut verständlichen Anleitung. Putnams Buch wird wohl lange das Standardwerk für die Behandlung von Störungen dieser Art bleiben. Hinsichtlich der Fülle der berücksichtigten Aspekte, der Klarheit seiner Darstellung und der Luzidität der beschriebenen Ideen übertrifft es möglicherweise sogar Janets klassische Werke zu diesem Thema.“ – Prof. Dr. Bessel A. van der KOLK

„Die DIS ist ein Experiment der Natur, das uns Erkenntnisse über das Spektrum menschlicher Möglichkeiten erschliesst, und ein Fenster zu den psychobiologischen Beziehungen zwischen psychischen und körperlichen Zuständen. Die Behandlung der DIS ist eine natürliche Erweiterung der psychotherapeutischen Kunst und gibt uns viel Aufschluss darüber, wie die ›Redetherapien‹ heilen.“ – Frank W. PUTNAM

Die englischsprachige Erstveröffentlichung dieses Buches erfolgte 1989 – mehr als ein Dutzend Jahre später erschien die deutsche Erstveröffentlichung unter dem damaligen Titel „Diagnose und Behandlung der Dissoziativen Identitätsstörung“.

"Ein enzyklopädisches Werk, ganz sicher das ultimative Lehrbuch für die Behandlung dieser Störung." - Journal of Clinical Psychiatry

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

09.01.2021

Verlag

Probst, G.P. Verlag

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

24.2/17/3.5 cm

Gewicht

804 g

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

09.01.2021

Verlag

Probst, G.P. Verlag

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

24.2/17/3.5 cm

Gewicht

804 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Diagnosis and Treatment of Multiple Personality Disorder

Übersetzer

  • Theo Kierdorf
  • Hildegard Höhr

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9813389-9-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Handbuch Dissoziative Identitätsstörung