Triggerpunkt-Therapie bei Myofaszialschmerz

Triggerpunkt-Therapie bei Myofaszialschmerz

Handbuch der schmerzfokussierten Triggerpunkt- und Meridianbehandlung

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.42.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Das Buch ist als Handbuch für alle gedacht, die Menschen mit Myofaszialschmerzen behandeln.

Myofaszialschmerzen zählen zu den am stärksten zunehmenden Gesundheitsproblemen, mit denen sich Ärzte, Osteopathen, Akupunkteure sowie Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Massagetherapeuten beschäftigen müssen. In ihrem Buch "Triggerpunkt-Therapie bei Myofaszialschmerz" haben Donna und Steven Finando eine enorme Menge an Informationen über die Behandlung von Muskelschmerzen für alle, die solche Probleme zu heilen versuchen, zu einem leicht zugänglichen und umfassenden klinischen Nachschlagewerk zusammengefasst. Die Autoren untersuchen ein grosses Spektrum von Schmerzmustern und beschreiben Evaluations- und Palpationstechniken, mit deren Hilfe sich die Wirkung von Triggerpunkten und der von ihnen verursachte Schmerz in den klinisch wichtigsten Muskelgruppen des Körpers lindern lässt. Donna und Steven Finando stellen Praktikern hiermit ein Handbuch zur Verfügung, das ihnen hilft, den Zustand von Patienten exakt einzuschätzen, ihre akuten Probleme zu identifizieren und eine angemessene Behandlungsstrategie zu entwickeln.

In dem Buch wird zunächst der Begriff Qi und seine Beziehung zur Myologie (Muskellehre) beschrieben, und es wird erläutert, weshalb und wie Triggerpunkte überhaupt entstehen und wie man sie behandeln kann. Im weiteren Verlauf des Buches werden detaillierte Informationen über einzelne Muskeln vermittelt, die Praktikern helfen können, bestimmte Schmerzpunkte und Kompensationsmuster schnell und exakt zu erkennen. Neben anatomischen Darstellungen von Triggerpunkten und Übertragungsschmerzmustern umfasst jede Muskelbeschreibung Illustrationen von Dehntechniken für die Selbsthilfe zu Hause. Ein visueller Index am Ende des Buches fasst die Schmerzmuster und die Muskeln, die jeweils involviert sein können, noch einmal zusammen.

Das Buch "Triggerpunkt-Therapie bei Myofaszialschmerz" ist für jeden Praktiker, der muskuläre Probleme behandeln muss, eine Ressource von grossem Wert. Mit mehr als 200, teils zweifarbigen Abbildungen.

„Die Fähigkeit, den leidenden menschlichen Körper auf die richtige Weise zu berühren, benötigt mit westlichen Verfahren arbeitende Physiotherapeuten ebenso wie die Anwender östlicher physischer Heilmethoden. Und nirgendwo wird diese Fähigkeit differenzierter dargestellt als im bahnbrechenden Grundlagenwerk über Triggerpunkt-Therapie von Dr. Janet Travell und Dr. David Simons. Ihr Magnum Opus wird nun durch das Praxishandbuch von Finando leichter zugänglich. Dieses Buch sollte in der Handbibliothek jedes Praktikers physiotherapeutischer und physikalischer Methoden, ob östlicher oder westlicher Herkunft, einen festen Platz haben.“ – Mark D. SEEM, Ph.D., Präsident des Tri-State College of Acupuncture

„Dieses Buch ist für alle Körpertherapeuten und Physiotherapeuten ein absolutes Muss.“ – Roberta F. SHAPIRO, Albert Einstein College of Medicine

„Dieses verständige Buch skizziert eine neue Orientierung für eine medizinisch sinnvolle Physiotherapie. Es beschreibt klar die Struktur des körperlichen Energiefeldes, wie dieses die physische Struktur belebt und wie das kundige Eingreifen am Schnittpunkt beider zur Heilung führen kann.“ – Steven L. ROSENBLATT, M.D., Gründer und früherer Präsident des California Acupuncture College

"Die Fähigkeit, den leidenden menschlichen Körper auf die richtige Weise zu berühren, benötigt mit westlichen Verfahren arbeitende Physiotherapeuten ebenso wie die Anwender östlicher physischer Heilmethoden. Und nirgendwo wird diese Fähigkeit differenzierter dargestellt als im bahnbrechenden Grundlagenwerk über Triggerpunkt-Therapie von Dr. Janet Travell und Dr. David Simons. Ihr Magnum Opus wird nun durch das Praxishandbuch von Finando leichter zugänglich. Dieses Buch sollte in der Handbibliothek jedes Praktikers physiotherapeutischer und physikalischer Methoden, ob östlicher oder westlicher Herkunft, einen festen Platz haben." - Mark D. SEEM, Ph.D., Präsident des Tri-State College of Acupuncture "Dieses Buch ist für alle Körpertherapeuten und Physiotherapeuten ein absolutes Muss." - Roberta F. SHAPIRO, Albert Einstein College of Medicine "Dieses verständige Buch skizziert eine neue Orientierung für eine medizinisch sinnvolle Physiotherapie. Es beschreibt klar die Struktur des körperlichen Energiefeldes, wie dieses die physische Struktur belebt und wie das kundige Eingreifen am Schnittpunkt beider zur Heilung führen kann." - Steven L. ROSENBLATT, M.D., Gründer und früherer Präsident des California Acupuncture College "Das Buch ist sehr sorgfältig und umsichtig geschrieben, als sollte der Leser zu einem intimen Verständnis dessen geleitet werden, was im Körper geschieht, wenn ein Triggerpunkt vorhanden ist." - Charlotte Michael VERSAGI in: Massage Magazine

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.06.2013

Verlag

Probst, G.P. Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

28.1/21.3/2.5 cm

Gewicht

794 g

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.06.2013

Verlag

Probst, G.P. Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

28.1/21.3/2.5 cm

Gewicht

794 g

Auflage

1

Originaltitel

Trigger Point Therapy for Myofascial Pain

Übersetzer

  • Theo Kierdorf
  • Hildegard Höhr

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-944476-00-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Triggerpunkt-Therapie bei Myofaszialschmerz