Außergewöhnlich normal

Außergewöhnlich normal

Hochbegabt, hochsensitiv, hochsensibel: Wie Sie Ihr Potential erkennen und entfalten -

Buch (Taschenbuch)

Fr. 29.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Außergewöhnlich normal

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 29.90
eBook

eBook

ab Fr. 21.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15613

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2013

Verlag

Ariston

Seitenzahl

288

Beschreibung

Rezension

"Wer sich als Hochbegabter, Hochsensitiver oder Hochsensibler nach leicht verständlicher Lektüre über die eigenen Besonderheiten sehnt, kann Heintzes Werk einiges abgewinnen." ("Gehirn & Geist")
"Mit konkreten Fallgeschichten möchte Heintze ihre Leser möglichst intensiv ansprechen und Lebensnähe erreichen." ("Spektrum der Wissenschaften")
"Menschen, die ihre besonderen Begabungen und Fähigkeiten bislang als persönliche Schwäche missverstanden haben, erhalten hier emotionalen Rückhalt und gute Argumente, selbstbewusst ihre Ausnahmetalente auszuspielen." ("Roter Reiter")

Details

Verkaufsrang

15613

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2013

Verlag

Ariston

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

20.5/13.4/3 cm

Gewicht

342 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-424-20094-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Hochwertige Lektüre bringt Psychologie und Spiritualität zusammen

Bewertung aus Essen am 25.05.2020

Bewertungsnummer: 1330526

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Lektüre von Anne Heinzes Buch deckt Themen auf, die das Leben vieler Menschen nicht nur verbessern, sondern auch ihre Leben retten kann (im übertragenen und realen Sinne). Ich hatte einige Erkenntnisgewinne und muss bis heute immer mal wieder nach und nochmal lesen bis die Klarheit von Anne zu mir mehr und mehr durchsackt. Sie bringt Psychologie und Spiritualität (wenn man unterscheiden mag) prägnant, eindringlich und doch auch leicht und positiv rüber. Wirklich eine Wohltat diese Lektüre insbesondere im Vergleich zu manch schwerer psychologischer Kost. Ich finde es beachtlich, wie tief Anne Dinge des Lebens erkannt haben muss, um solche Werke wie dieses zu schreiben. Das Buch beinhaltet darüber hinaus nicht nur Annes Worte, sondern auch die von vielen hochbegabten und hochsensiblen Menschen, was ein Gewinn für dieses Buch darstellt. Mich hat das Buch sehr zum Nachdenken angeregt, über mich und meine Mitmenschen, über das Leben und unsere Gesellschaft. Ich bin froh, dieses Buch gekauft und gelesen zu haben. Auch der Titel, die Aufmachung finde ich sehr schön und macht einiges deutlich.

Hochwertige Lektüre bringt Psychologie und Spiritualität zusammen

Bewertung aus Essen am 25.05.2020
Bewertungsnummer: 1330526
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Lektüre von Anne Heinzes Buch deckt Themen auf, die das Leben vieler Menschen nicht nur verbessern, sondern auch ihre Leben retten kann (im übertragenen und realen Sinne). Ich hatte einige Erkenntnisgewinne und muss bis heute immer mal wieder nach und nochmal lesen bis die Klarheit von Anne zu mir mehr und mehr durchsackt. Sie bringt Psychologie und Spiritualität (wenn man unterscheiden mag) prägnant, eindringlich und doch auch leicht und positiv rüber. Wirklich eine Wohltat diese Lektüre insbesondere im Vergleich zu manch schwerer psychologischer Kost. Ich finde es beachtlich, wie tief Anne Dinge des Lebens erkannt haben muss, um solche Werke wie dieses zu schreiben. Das Buch beinhaltet darüber hinaus nicht nur Annes Worte, sondern auch die von vielen hochbegabten und hochsensiblen Menschen, was ein Gewinn für dieses Buch darstellt. Mich hat das Buch sehr zum Nachdenken angeregt, über mich und meine Mitmenschen, über das Leben und unsere Gesellschaft. Ich bin froh, dieses Buch gekauft und gelesen zu haben. Auch der Titel, die Aufmachung finde ich sehr schön und macht einiges deutlich.

Menschenfreundlich, hilfreich für die Selbsteinschätzung + LEICHT LESBAR!

r. appl aus Munderfing am 19.02.2017

Bewertungsnummer: 1001170

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anne Heintze eröffnet durch angebotene Listen von Merkmalen Mitmenschen, die sich "anders" fühlen, die MÖGLICHKEIT, sich selbst besser einschätzen zu können - ohne sich schubladisiert fühlen zu müssen! Dadurch können blockierende Verunsicherung und verringertes Selbstwertgefühl infolge jahrelangen negativen Feedbacks durch "Unkundige" (Lehrpersonen, Eltern, Kamerad/inn/en, ...) auch im späteren Alter(!) noch wirksam beseitigt werden! Das wiederum kann ganz neue Wege aus der Dunkelheit negativer Selbsteinschätzung in die Helle eines stabilen Selbstbewusstseins weisen. Ein stabiles Selbstbewusstsein ist ja nicht nur notwendig dafür, sich selbst so anzunehmen, wie frau/man ist, sondern auch unabdingbare Basis für mutige Entscheidungen hin zu "Anderen": Denn JEDE/R IST ANDERS - und darf/soll es auch leben! In Familie, Freundeskreis, Beruf, ... Es ist mir ein Anliegen, darauf hinzuweisen, dass es Anne Heintze gelingt, ihr hilfreiches Buch so zu formulieren, dass es den Kriterien "Leicht Lesen" (Buchtitel!) folgt! - Was z. B. mir nicht gelingt... - Barrierefreies Lesen ist aber eine menschenfreundliche Qualität! - Danke dafür!

Menschenfreundlich, hilfreich für die Selbsteinschätzung + LEICHT LESBAR!

r. appl aus Munderfing am 19.02.2017
Bewertungsnummer: 1001170
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anne Heintze eröffnet durch angebotene Listen von Merkmalen Mitmenschen, die sich "anders" fühlen, die MÖGLICHKEIT, sich selbst besser einschätzen zu können - ohne sich schubladisiert fühlen zu müssen! Dadurch können blockierende Verunsicherung und verringertes Selbstwertgefühl infolge jahrelangen negativen Feedbacks durch "Unkundige" (Lehrpersonen, Eltern, Kamerad/inn/en, ...) auch im späteren Alter(!) noch wirksam beseitigt werden! Das wiederum kann ganz neue Wege aus der Dunkelheit negativer Selbsteinschätzung in die Helle eines stabilen Selbstbewusstseins weisen. Ein stabiles Selbstbewusstsein ist ja nicht nur notwendig dafür, sich selbst so anzunehmen, wie frau/man ist, sondern auch unabdingbare Basis für mutige Entscheidungen hin zu "Anderen": Denn JEDE/R IST ANDERS - und darf/soll es auch leben! In Familie, Freundeskreis, Beruf, ... Es ist mir ein Anliegen, darauf hinzuweisen, dass es Anne Heintze gelingt, ihr hilfreiches Buch so zu formulieren, dass es den Kriterien "Leicht Lesen" (Buchtitel!) folgt! - Was z. B. mir nicht gelingt... - Barrierefreies Lesen ist aber eine menschenfreundliche Qualität! - Danke dafür!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Außergewöhnlich normal

von Anne Heintze

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Außergewöhnlich normal