Das Trauma-Spektrum

Das Trauma-Spektrum

Verborgene Wunden und die Kraft der Resilienz

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.44.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

11.01.2022

Verlag

Probst, G.P. Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

24.1/17/3 cm

Gewicht

694 g

Beschreibung

Zitat

",Das Trauma-Spektrum' ist ein überragendes Meisterwerk von einer der führenden Persönlichkeiten im Bereich der Traumatologie. In seinem kreativen Buch vertritt Dr. Scaer überzeugend die These, dass Traumata (von den Bindungstraumata der Kindheit über die kleinen Traumata des Alltagslebens bis hin zu den omnipräsenten soziokulturellen Traumata) auf Gehirn, Geist und Körper wirken und dadurch lebenslang Gesundheit und Krankheit beeinflussen. Dieses erstaunliche Buch ist nicht nur für Psychotherapeuten, Allgemeinmediziner und Neurologen von Interesse, sondern auch für alle, die sich für neueste Erkenntnisse bezüglich der tieferen traumarelevanten Mechanismen interessieren." - Allan N. SCHORE

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

11.01.2022

Verlag

Probst, G.P. Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

24.1/17/3 cm

Gewicht

694 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The Trauma Spectrum

Übersetzer

  • Theo Kierdorf
  • Hildegard Höhr

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-944476-03-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

„Ein wichtiger Aspekt dieses spannenden und aufschlussreichen Buches ist, dass es die Allgegenwart der Auswirkungen von Traumata auf alle Facetten des Alltagslebens und des inneren Erlebens erforscht. Dr. Scaer beginnt dort, wo die zentrale Diagnose, die in der Regel zur Beschreibung der psychischen Auswirkungen von traumatischen Belastungen herangezogen wird, endet. Der Autor vertritt überzeugend die Auffassung, dass das kumulative Erleben der kleinen Traumata des Alltagslebens praktisch jeden Aspekt unserer Existenz beeinflusst. Diese Akkumulation negativer Erlebnisse formt die Persönlichkeit, die Partnerwahl, die Berufswahl, die Kleidung, den Appetit, unsere Lieblingsärgernisse, das Sozialverhalten, die Körperhaltung und in ganz besonderem Masse unseren körperlichen und psychischen Gesundheits- und Krankheitszustand.
Diese kühne Prämisse beinhaltet einerseits eine Erweiterung der klassischen Definition der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) als klar definierte Symptomgruppe und andererseits eine radikale theoretische Abkehr von diesem konventionellen Verständnis. Dr. Scaer erschliesst uns eine neue Sicht der Unterströmungen, die unbewusst viele unserer Gefühle und Präferenzen dominieren. Das Buch beschreibt, inwiefern die Summe und die kumulative Entstehungsgeschichte unserer Traumata, einschliesslich der kleinen, lange vergessenen, die Wurzel unserer Art, Ordnung und Sinn zu kreieren, bilden.
(…) Dieses brillant geschriebene Buch, für Laien ebenso verständlich wie für Fachkundige aufschlussreich, untermauert, dass wir über eine grossartige Fähigkeit zu emotionaler und körperlicher Gesundheit und Resilienz verfügen.“ — Peter A. Levine
  • Das Trauma-Spektrum