Vertrauen

Inhaltsverzeichnis

Vorwort V

1. Das Bezugsproblem: Soziale Komplexität 1

2. Bestände und Ereignisse 9

3. Vertrautheit und Vertrauen 20

4. Vertrauen als Reduktion von Komplexität 27

5. Überzogene Information und Sanktionsmöglichkeiten 38

6. Persönliches Vertrauen 47

7. Medien der Kommunikation und Systemvertrauen 60

8. Taktische Konzeption: Vertrauen als Chance und als Fessel 79

9. Vertrauen in Vertrauen 85

10. Vertrauen und Misstrauen 92

11. Vertrauensbereitschaft 101

12. Rationalität von Vertrauen und Misstrauen 112

Literatur 127

Sachregister 138
Theorie und Gesellschaft Band 50

Vertrauen

Ein Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität

Buch (Taschenbuch)

Fr.21.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Vertrauen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 21.90
eBook

eBook

ab Fr. 17.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Vertrauen im weitesten Sinne eines Zutrauens zu eigenen Erwartungen ist ein elementarer Tatbestand des sozialen Lebens. Von Vertrauen spricht man im täglichen Leben meist in moralischem Sinne.

Dem gegenüber analysiert Luhmann Funktion, Bedingungen und Taktiken des Vertrauens sozialwissenschaftlich. Vor allem wird dabei angestrebt, den Bereich der rationalen Handlungen nach Möglichkeit zu erweitern. Das kann erreicht werden, wenn man in der Lage ist, durch persönliches Vertrauen oder Vertrauen in das Funktionieren gesellschaftlicher Systeme sich auf höhere Risiken einzulassen.

Niklas Luhmann unternimmt es also in diesem schon klassisch gewordenen Buch, den in der Alltagssprache und der traditionellen ethischen Vorstellungswelt vielfach besetzten Begriff des Vertrauens im Rahmen theoretischer Soziologie zu erörtern und das in einer so anschaulichen und anregenden Weise, dass das Buch seit langem breite Beachtung gefunden hat – weit über den Kreis der Fachsoziologen hinaus.

Niklas Luhmann (verstorben) war ein deutscher Soziologe und Gesellschaftstheoretiker.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.02.2014

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

148

Maße (L/B/H)

18.5/12.1/1.5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.02.2014

Verlag

Utb GmbH

Seitenzahl

148

Maße (L/B/H)

18.5/12.1/1.5 cm

Gewicht

164 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8252-4004-2

Weitere Bände von Theorie und Gesellschaft

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vertrauen
  • Vorwort V

    1. Das Bezugsproblem: Soziale Komplexität 1

    2. Bestände und Ereignisse 9

    3. Vertrautheit und Vertrauen 20

    4. Vertrauen als Reduktion von Komplexität 27

    5. Überzogene Information und Sanktionsmöglichkeiten 38

    6. Persönliches Vertrauen 47

    7. Medien der Kommunikation und Systemvertrauen 60

    8. Taktische Konzeption: Vertrauen als Chance und als Fessel 79

    9. Vertrauen in Vertrauen 85

    10. Vertrauen und Misstrauen 92

    11. Vertrauensbereitschaft 101

    12. Rationalität von Vertrauen und Misstrauen 112

    Literatur 127

    Sachregister 138