Krieg und Frieden

Audrey Hepburn, Henry Fonda, Vittorio Gassmann, Herbert Lom, Oscar Homolka, Audrey Hepburn Henry Fonda Vittorio Gassman

(5)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

DVD

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Krieg und Frieden

    1 DVD

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    1 DVD

Blu-ray

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Krieg und Frieden

    1 Blu-ray

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    1 Blu-ray

Beschreibung

Ergreifende Einzelschicksale vor dem historischen Hintergrund einer äusserst bewegten Zeit - das ist der Stoff, aus dem die grossen Epen sind. Das alte Russland, im bedrohlichen Schatten der Napoleonischen Kriege, lieferte die Bühne für Leo Tolstois Klassiker der Weltliteratur. Mit immensem Aufwand und einem hochkarätigen Staraufgebot, gelang Regie-Altmeister King Vidor ein Filmepos, das souverän die heikle Balance zwischen spektakulären Schlachtengemälden und eindringlich gezeichneter Familiensaga bewahrt.

Leo Tolstoi, geboren 1828 in Jasnaja Poljana, war einer der berühmtesten Schriftsteller seiner Zeit. Zu den Höhepunkten seines Schaffens zählen die großen Romane der Weltliteratur Krieg und Frieden sowie Anna Karenina. Tolstoj starb 1910 in Astapowo.

Der Film wurde seinerzeit in VistaVision gedreht, was eigentlich eine hervorragende Ausgangslage für ein perfektes Bild abgeben würde. Wenn man es denn restauriert hätte. Hat man aber nicht. Für die BD wurde scheinbar nur ein älteres Master verwendet.

Das Bild (1,78:1, 1080p) zeigt von der ersten Sekunde an jede Menge Dropouts, Kratzer, kleinere Verschmutzungen und sogar Laufstreifen. Dazu kommt eine nur mässige Schärfe, die kaum Details hervorbringt. Auch der Kontrast lässt zu wünschen übrig. Weiterhin gibt es viel zu blasse Farben. Das Bild rauscht dank des starken Filmkorns vor sich hin und das Rauschen scheint des Öfteren wie ein grauer Schleier über dem Bild zu liegen. Die Kompression kommt mit der langen Laufzeit von knapp 209 Minuten ganz gut zurecht. Jedenfalls fallen keine gröberen Fehler und Unruhen bzw. Blockbildungen auf.

Keine Extras.

Englisch: Dolby TrueHD 2.0 Mono
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Spanisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Französisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Japanisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Portugiesisch: Dolby Digital 2.0 Mono

Es gibt optionale deutsche, englische, französische, spanische, portugiesische, niederländische, türkische und viele weitere Untertitel.

Auch am Ton ist die Zeit nicht spurlos vorbeigegangen. Sowohl die englische OF als auch die deutsche Synchro klingen doch recht leise und dumpf. Beide Fassungen weisen zudem ein leichtes Hintergrundrauschen auf. Verständlich bleiben die Dialoge aber dennoch stets.

WAR AND PEACE (USA, Italien, 1956) ist King Vidors (DUEL IN THE SUN, NORTHWEST-PASSAGE) Adaption des Leo Tolstoi-Klassikers über Liebe und Schmerz zu Zeiten der Napoleonischen Kriege in Russland.

Mit grossen Aufwand gedreht, bekommt man schicke Kulissen, tolle Kostüme (Oscar-Nominierung) und aufwendige Schlachtfeldszenen zu Gesicht. Für das Auge ist also gesorgt. Leider geriet der Film aber auch etwas behäbig und steif. Allerdings gelang es King Vidor, dank der dichten und durchaus temporeichen Erzählung, trotz einer Laufzeit von 208 Minuten nicht langatmig oder langweilig zu werden. Das liegt u.a. daran, dass er viele Stationen und Szenen des Romans nur kurz anreisst und dann abhakt, andere dagegen gar nicht vorkommen.

Auch die Besetzung ist nicht gelungen. Audrey Hepburn ist wie so oft toll, Anita Ekberg ist schön anzusehen, aber Mel Ferrer (zu dem Zeitpunkt der Ehemann von A. Hepburn) kann es besser und Henry Fonda ist eine glatte Fehlbesetzung. Er wurde allein altersmässig falsch besetzt, denn die Figur ist im Roman viel jünger. Auch sonst agiert er recht steif durch die Handlung.

Alles in allem ist es kein schlechter Film, aber auch kein grandioses Meisterwerk wie GONE WITH THE WIND (Vom Winde verweht) oder DOCTOR ZHIVAGO (Doktor Schiwago). Der Film wird dem Buch, immerhin eines der besten und einflussreichsten der Literatur-Geschichte, einfach nicht gerecht. Besser ist die russische Verfilmung (1962-1967), die noch viel grösser, aufwendiger und damit teurer ausfiel.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Studio Paramount Pictures (Universal Pictures)
Genre Klassiker/Historienfilm
Spieldauer 208 Minuten
Originaltitel War and Peace
Sprache Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Japanisch, Spanisch, Holländisch, Malaiisch, Portugie
Tonformat Deutsch: Mono, Japanisch: Mono, Spanisch: Mono, Portugiesisch: Mono, Französisch: Mono, Englisch: Dolby TrueHD
Bildformat 16:9 (1,78:1), HD (1080p)
Regisseur King Vidor, Leo N. Tolstoi
Komponist Nino Rota
Erscheinungsdatum 04.10.2013
Produktionsjahr 1956
EAN 4010884273007

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Krieg und Frieden
von Wolfgang Hasenfuss aus 38542 Leiferde am 20.02.2018
Bewertet: Medium: DVD

Eine DVD nach dem Buch von Leo Tolstoi. Es handelt sich hier um eine Kino Verfilmung des bekannten Romans aus der Weltliteratur. Es wirken mit: Audrey Hepburn, Henry Fonda, Vittorio Gassmann, Herbert Lom, Oscar Homolka, .... Man braucht schon Ausdauer, denn er Film geht über 3 Stunden. Für mich ist er sehenswert, denn er is... Eine DVD nach dem Buch von Leo Tolstoi. Es handelt sich hier um eine Kino Verfilmung des bekannten Romans aus der Weltliteratur. Es wirken mit: Audrey Hepburn, Henry Fonda, Vittorio Gassmann, Herbert Lom, Oscar Homolka, .... Man braucht schon Ausdauer, denn er Film geht über 3 Stunden. Für mich ist er sehenswert, denn er ist auch ein Beitrag zur Geschichte, so wie auch Dr. Schiwago. Ich sehe mir diese Filme gerne in den Wintermonaten an. Habe diesen Film auch schon einmal im Fernsehen gesehen und auch damals im Kino.

Grandiose Klassikerverfilmung
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2013
Bewertet: DVD

Die lebenslustige, unbeschwerte Natascha verliebt sich Hals über Kopf in den ernsten, wortkargen Prinz Andrej. Doch dieser ist verheiratet und seine Frau steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes. Inzwischen erbt Pierre, der uneheliche Sohn des Grafen Besuchow, dessen gesamten Besitz und erregt damit das Interesse der schöne... Die lebenslustige, unbeschwerte Natascha verliebt sich Hals über Kopf in den ernsten, wortkargen Prinz Andrej. Doch dieser ist verheiratet und seine Frau steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes. Inzwischen erbt Pierre, der uneheliche Sohn des Grafen Besuchow, dessen gesamten Besitz und erregt damit das Interesse der schönen Helene, Tochter von Fürst Kuragin, der wiederum seine ganz eigenen Pläne verfolgt. Diese vierteilige Fernsehverfilmung des Klassikers von Leo Tolstoi ist eine europäische Zusammenarbeit von 150 Darstellern aus 10 Nationen. Die monumentale Neuverfilmung zeigt deutlich den Schrecken des Krieges und wie trügerisch Frieden sein kann. Abwechselnd erfährt man vom Leben der russischen Oberschicht und dem Schicksal der Soldaten an der Front. Dieser Film berührt durch seine Intensität, man lebt und leidet mit den einzelnen Charakteren und deren Familien und man hofft auf eine friedliche Lösung des Krieges. Doch wie wir aus der Geschichte wissen, ist Krieg etwas Grausames und Tolstoi verschönert nichts. Aber selbst in den dunkelsten Stunden gibt es Hoffnung. Ich liebe diese Mini-Serie vor allem wegen den wunderschönen, farbenprächtigen Aufnahmen, der grandiosen Filmmusik und den genau porträtierten, vielschichtigen Protagonisten. Mir gefallen die historischen Gewänder, die herrlichen Villen und Gärten, und die Genauigkeit, mit der alles beschrieben wird. An das Buch habe ich mich wegen seines Umfanges noch nie herangewagt, doch als ich den Film das letzte Mal sah, bekam ich tatsächlich Lust, auch mal den Klassiker zu lesen. Allen, die ebenfalls vom Buch abgeschreckt sind oder einfach nur historische Filmdramen lieben, empfehle ich diese Neuverfilmung von „Krieg und Frieden“.

Wenn, dann richtig!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2013
Bewertet: DVD

Und das ist bei dieser Umsetzung des Klassikers von Tolstoi der Fall. Vier Teile, ca. 6 Stunden Dauer, tolle Schauspieler und authentische Schauplätze machen diese DVD zu einem Genuss, von dem man sich nicht losreißen kann. Es ist alles dabei: Historie, Liebe, Intrigen, Verrat und jede Menge Kriegsszenario. Also einfach alles, w... Und das ist bei dieser Umsetzung des Klassikers von Tolstoi der Fall. Vier Teile, ca. 6 Stunden Dauer, tolle Schauspieler und authentische Schauplätze machen diese DVD zu einem Genuss, von dem man sich nicht losreißen kann. Es ist alles dabei: Historie, Liebe, Intrigen, Verrat und jede Menge Kriegsszenario. Also einfach alles, was das Herz begehrt. Und auch wenn der eine oder andere Mann die Nase rümpft, es lohnt sich!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2