Die Aräometer-Methode zur Bestimmung der Kornverteilung von Böden und anderen Materialien

Inhaltsverzeichnis

I. Einführung.- a) Allgemeine Betrachtungen.- b) Bemerkungen über die verschiedenen Verfahren der Schlämmanalyse.- c) Das Stockessche Gesetz.- d) Grösse des Auftriebes eines in eine Bodensuspension getauchten Körpers.- II. Theorie der Aräometer-Methode und der wichtigsten Fehlerquellen.- a) Die Bestimmung der Kornverteilungskurve aus Dichtemessungen der Suspension.- b) Sedimentablagerung auf der Aräometerbirne.- c) Einfluss des Durchmessers des Schlämmzylinders auf die Berechnung der Korngrösse.- d) Temperaturkorrektion.- III. Nomogramme zur schnellen Auswertung der Aräometerlesungen.- a) Bestimmung der Korngrösse.- b) Temperaturkorrektion.- IV. Einfluss von Fehlerquellen auf die Genauigkeit der Versuchsergebnisse.- a) Vorbehandlung der Probe.- b) Konzentration der Suspension.- c) Notwendige Genauigkeit der spezifischen Gewichtsbestimmung.- d) Notwendige Genauigkeit der Temperaturlesungen.- e) Einfluss der Störeng durch Einführen und Herausnehmen von Aräometer und Thermometer. Häufigkeit der Lesungen.- f) Meniskuskorrektion; Genauigkeit der Ablesungen und der Eichung des Aräometers.- g) Einfluss einer ungenauen Bestimmung des Volumsmittelpunktes der Aräometerbirne.- h) Einfluss von Luft im Wasser und von suspendierten oder an Bodenkörnern haftenden Luftblasen.- i) Einfluss von Temperaturänderungen und ungleichmässiger Erwärmung.- j) Verdunstung.- k) Einfluss der Temperatur des Aräometers und der Feuchtigkeit auf den Schaft.- V. Versuchsvorgang.- a) Einrichtung für die Aräometeranalyse von Böden.- b) Analyse feinkörniger Böden.- c) Kombinierte Sieb- und Aräometeranalyse gemischtkörniger Böden.- d) Anwendung auf Forschungen in andern Gebieten..- 1. Zement. S. 47. —2. Diatomeenerde S. 49. — 3. Präzisions-Aräometer (Einrichtung zur Erzielung grosser Genauigkeit.) S. 51..- VI. Zusammenfassung und kurze Anweisung für die Aräometer-Analyse von Böden.- Literaturnachweis.

Die Aräometer-Methode zur Bestimmung der Kornverteilung von Böden und anderen Materialien

Buch (Taschenbuch)

Fr.65.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1934

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

56

Maße (L/B/H)

23.5/15.5/0.3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1934

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

56

Maße (L/B/H)

23.5/15.5/0.3 cm

Gewicht

114 g

Auflage

1934

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-642-89391-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Aräometer-Methode zur Bestimmung der Kornverteilung von Böden und anderen Materialien
  • I. Einführung.- a) Allgemeine Betrachtungen.- b) Bemerkungen über die verschiedenen Verfahren der Schlämmanalyse.- c) Das Stockessche Gesetz.- d) Grösse des Auftriebes eines in eine Bodensuspension getauchten Körpers.- II. Theorie der Aräometer-Methode und der wichtigsten Fehlerquellen.- a) Die Bestimmung der Kornverteilungskurve aus Dichtemessungen der Suspension.- b) Sedimentablagerung auf der Aräometerbirne.- c) Einfluss des Durchmessers des Schlämmzylinders auf die Berechnung der Korngrösse.- d) Temperaturkorrektion.- III. Nomogramme zur schnellen Auswertung der Aräometerlesungen.- a) Bestimmung der Korngrösse.- b) Temperaturkorrektion.- IV. Einfluss von Fehlerquellen auf die Genauigkeit der Versuchsergebnisse.- a) Vorbehandlung der Probe.- b) Konzentration der Suspension.- c) Notwendige Genauigkeit der spezifischen Gewichtsbestimmung.- d) Notwendige Genauigkeit der Temperaturlesungen.- e) Einfluss der Störeng durch Einführen und Herausnehmen von Aräometer und Thermometer. Häufigkeit der Lesungen.- f) Meniskuskorrektion; Genauigkeit der Ablesungen und der Eichung des Aräometers.- g) Einfluss einer ungenauen Bestimmung des Volumsmittelpunktes der Aräometerbirne.- h) Einfluss von Luft im Wasser und von suspendierten oder an Bodenkörnern haftenden Luftblasen.- i) Einfluss von Temperaturänderungen und ungleichmässiger Erwärmung.- j) Verdunstung.- k) Einfluss der Temperatur des Aräometers und der Feuchtigkeit auf den Schaft.- V. Versuchsvorgang.- a) Einrichtung für die Aräometeranalyse von Böden.- b) Analyse feinkörniger Böden.- c) Kombinierte Sieb- und Aräometeranalyse gemischtkörniger Böden.- d) Anwendung auf Forschungen in andern Gebieten..- 1. Zement. S. 47. —2. Diatomeenerde S. 49. — 3. Präzisions-Aräometer (Einrichtung zur Erzielung grosser Genauigkeit.) S. 51..- VI. Zusammenfassung und kurze Anweisung für die Aräometer-Analyse von Böden.- Literaturnachweis.