Praxis der US-(Re-)Exportkontrolle

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: - Die wichtigsten Kontrollbestimmungen und Embargos in der Übersicht
- - Auswirkung der Exportkontrollreform
- - Export Administration Regulations (EAR)
- - International Traffic in Arms Regulations (ITAR)
- - Sonderbestimmungen des Office of Foreign Assets Control (OFAC)
- - U.S. Black Lists
- - Sanktionsvorschriften
- Strafen und Konsequenzen bei Nichtbeachtung der Aussenhandelskontrollbestimmungen
- Handlungsanweisungen für die Praxis im Unternehmen
- Anhang und Online-Materialiensammlung: Gesetzestexte, Arbeitshilfen, Materialien – vorwiegend in englischer Sprache

Praxis der US-(Re-)Exportkontrolle

EAR - ITAR - OFAC. US-Regelungen sicher beherrschen

Buch (Kunststoff-Einband)

Fr.69.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Durch die stetig weiter voranschreitende Internationalisierung und den globalen Handel kommen immer mehr Unternehmen mit dem US-Exportkontrollrecht in Berührung.
Die Missachtung des amerikanischen Aussenhandelskontrollrechts birgt für deutsche Unternehmen hohe Risiken. Das Werk bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die zu beachtenden Kontrollregeln. Es werden die bestehenden Risiken für deutsche Unternehmen aufgezeigt. Konkrete Handlungsanweisungen, Praxistipps und Beispiele zeigen Ihnen, wie Sie die Risiken ausschliessen und Antragsverfahren beschleunigen können.
Die 3. Auflage beinhaltet die Systematik zur Reform des US-Exportkontrollrechts, die insbesondere den Transfer von Rüstungsgütern in die Dual-use Güterliste, spezifische Regelungen zu besonderer Konstruktion, Lizenzausnahmen und elektronische Entscheidungshilfen umfasst.

"Umso mehr ist die aktualisierte Publikation des Bundesanzeiger Verlags zu begrüssen. Für die Praktiker in der Wirtschaft und Kanzleien, Beratungsunternehmen, Verbände." (JB, IHK Offenbach zur Vorauflage in: Newsletter International 12/2011)

Autoreninfo: Jürgen Christian Böer leitet als Head of Trade Compliance der Rheinmetall Defence Electronics GmbH in Bremen die Funktionen Exportkontrolle, Zoll und Umsetzung von Freihandelsabkommen. Alexander Groba ist bei MTU Aero Engines als Head of Customs and Export Control/Foreign Trade tätig. Dr. Harald Hohmann ist Rechtsanwalt in der Kanzlei für Aussenhandel "Hohmann Rechtsanwälte" in Büdingen bei Frankfurt, mit Kooperationspartnern in EU-Ländern, USA, Japan, China und Indien.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.12.2015

Herausgeber

Jürgen Böer

Verlag

Bundesanzeiger

Seitenzahl

248

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.12.2015

Herausgeber

Jürgen Böer

Verlag

Bundesanzeiger

Seitenzahl

248

Maße (L/B/H)

24.4/16.4/1.7 cm

Gewicht

422 g

Auflage

3. aktualisierte Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8462-0300-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Praxis der US-(Re-)Exportkontrolle
  • Aus dem Inhalt: - Die wichtigsten Kontrollbestimmungen und Embargos in der Übersicht
    - - Auswirkung der Exportkontrollreform
    - - Export Administration Regulations (EAR)
    - - International Traffic in Arms Regulations (ITAR)
    - - Sonderbestimmungen des Office of Foreign Assets Control (OFAC)
    - - U.S. Black Lists
    - - Sanktionsvorschriften
    - Strafen und Konsequenzen bei Nichtbeachtung der Aussenhandelskontrollbestimmungen
    - Handlungsanweisungen für die Praxis im Unternehmen
    - Anhang und Online-Materialiensammlung: Gesetzestexte, Arbeitshilfen, Materialien – vorwiegend in englischer Sprache