Paparazzi - Eine Typologie

True photographers really don t exist anymore

Mario Hipleh

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Durch einen Sprachaufenthalt bei meinem Patenonkel Peter Borsari in Hollywood wurde ich 1997 das erste Mal auf den Rummel um die Stars aufmerksam. Peter war fru¿her Celebrityfotograf gewesen, aber hatte sich damals schon aus dem Gescha¿ft zuru¿ckgezogen. Geld verdiente er zu dieser Zeit mit seinem Archiv von 2 Millionen Bildern. Mit der Entstehung des Internets und der technischen und digitalen Revolution hat sich das Berufsbild des Paparazzo drastisch vera¿ndert. Die Beschleunigung hat den Glamour, welcher dem Beruf anhaftete, hinweggefegt und die Menschen hinter der Kamera zu teils skrupellosen Ja¿gern gemacht. Denn, heute kann jeder Passant mit einem Handy DAS FOTO schiessen - was von den professionellen Fotografen verlangt, noch schneller und noch na¿her am Geschehen zu sein. Dieses Buch zeichnet die Entwicklung eines Berufsstandes nach - von der Via Venetto in Rom bis zum Robertson Boulevard in Los Angeles.

Mario Hipleh studierte Design an der Zürcher Hochschule der Künste. Der Regisseur und Produzent wurde für seine Imagefilme, Werbungen und Musikvideos mehrfach ausgezeichnet. Er verwirklicht mit dem Projekt «Hello Peter!» seinen ersten Dokumentarfilm als Abschlussarbeit für die ZHdK. "Paparazzi - eine Typologie" ist die dazugehörige Recherche.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 05.02.2014
Verlag AV Akademikerverlag
Seitenzahl 80
Maße (L/B) 22/15/0.5 cm
Gewicht 137 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-639-49593-5

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0