Sex & Achtsamkeit

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 7
Wie dieses Buch aufgebaut ist – eine kurze Gebrauchsanweisung 11
1 Achtsamkeit 17
1.1 Was bedeutet Achtsamkeit? 17
1.2 Paul und Maria – eine Geschichte 23
2 Was ist Sexualität? 37
2.1 Sexocorporel – ein körperorientierter
sexualtherapeutischer Ansatz 37
2.2 Sexualität als komplexes Phänomen 40
2.3 Drei grundlegende Spielregeln 44
2.3.1 Geist und Körper sind eine Einheit 44
2.3.2 Alles, was sich im Geist abspielt, drückt sich im Körper aus 49
2.3.3 Der Körper als Spiegel innerer seelischer Prozesse 68
3 Was Sexualität noch alles ist 71
3.1 Sexualität als Ressource 71
3.2 Lust ist kein Zufall 74
4 Die Komponenten der Sexualität 76
4.1 Die Körperebene: Was ist sexuelle Erregung? 80
4.1.1 Der Erregungsreflex:
physiologisch-vegetative Basis der Sexualität 80
4.1.2 Die Erregungsmodalität:
Wie lässt sich sexuelle Erregung steigern? 82
4.1.3 Die Erregungsquellen: Ohne Reiz kein Reflex! 86
4.1.4 Die Erregungskurve:
Was passiert, nachdem die Erregung ausgelöst worden ist? 90
4.1.5 Selbstbefriedigung: Wie kommt ES zum Orgasmus? 93
4.2 Die mentale Ebene:
Ideale, Glaubenssätze und Co. – was denke ich über Sex? 103
4.3 Die Erlebensebene:
Wie fühlt es sich an, ein sexuelles Wesen zu sein? 106
4.3.1 Lust und emotionale Intensität 108
4.3.2 Fantasien, Wünsche und Anziehungscodes 113
4.3.3 Sexuelles Begehren 117
4.4 Die Beziehungsebene:
Sex in der Beziehung – du und ich, hier und jetzt 127
4.4.1 Liebe und Verliebtheit 128
4.4.2 Kommunikation 133
4.4.3 Verführung 135
4.4.4 Erotisches Know-how: Die Kunst der Berührung –
Körperkontakt und Sinnlichkeit in der Beziehung 143
4.5 Orgasmus ist nicht gleich Orgasmus – die Orgasmische Potenz 157
5 Wie Beziehung Sexualität beeinflusst 161
5.1 Mehr oder weniger Verlangen 161
5.2 Die sexuelle Persönlichkeit 165
5.3 Differenzierung und Autozentrierung 166
5.4 Wohlfühlmodus versus Entwicklungsmodus 169
5.5 Das Symptom als Mittel der Kommunikation 172
6 Wie die persönliche Geschichte Sexualität beeinflusst 179
6.1 Bedürfnis nach Versorgung – Bedürfnis nach Kontrolle 183
6.2 Das Verhältnis zu Mutter und Vater als Primärbeziehung 184
6.3 Traumatische Erfahrungen 187
6.4 Schlussgedanken 190
7 Und wenn’s im Bett nicht klappt? 193
7.1 Keine Lust …! – Libidoverlust 195
7.2 Er steht nicht, er steht nicht lange genug …! – Potenzstörungen 208
7.3 Ich komme nicht richtig …! – Orgasmusstörungen 221
7.4 Wenn die Liebe schmerzt … – Schmerzvoller Sex 231
8 Tantra 247
8.1 Was ist Tantra? 247
8.2 Was ich mit Tantra verbinde 253
Wichtige Gedanken zum Abschluss 256
Die Übungen im Überblick 258
Literatur, Musik und Nützliches aus dem Web 260
Danksagungen 265
Über die Autorin 267
Vorbesteller

Sex & Achtsamkeit

Sexualität, die das ganze Leben berührt

Buch (Taschenbuch)

Fr.23.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Sex & Achtsamkeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18409

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2014

Verlag

Kamphausen Media GmbH

Seitenzahl

250

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18409

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2014

Verlag

Kamphausen Media GmbH

Seitenzahl

250

Maße (L/B/H)

21.1/13.4/2 cm

Gewicht

375 g

Auflage

3. Auflage 2017

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89901-841-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sex & Achtsamkeit
  • Vorwort 7
    Wie dieses Buch aufgebaut ist – eine kurze Gebrauchsanweisung 11
    1 Achtsamkeit 17
    1.1 Was bedeutet Achtsamkeit? 17
    1.2 Paul und Maria – eine Geschichte 23
    2 Was ist Sexualität? 37
    2.1 Sexocorporel – ein körperorientierter
    sexualtherapeutischer Ansatz 37
    2.2 Sexualität als komplexes Phänomen 40
    2.3 Drei grundlegende Spielregeln 44
    2.3.1 Geist und Körper sind eine Einheit 44
    2.3.2 Alles, was sich im Geist abspielt, drückt sich im Körper aus 49
    2.3.3 Der Körper als Spiegel innerer seelischer Prozesse 68
    3 Was Sexualität noch alles ist 71
    3.1 Sexualität als Ressource 71
    3.2 Lust ist kein Zufall 74
    4 Die Komponenten der Sexualität 76
    4.1 Die Körperebene: Was ist sexuelle Erregung? 80
    4.1.1 Der Erregungsreflex:
    physiologisch-vegetative Basis der Sexualität 80
    4.1.2 Die Erregungsmodalität:
    Wie lässt sich sexuelle Erregung steigern? 82
    4.1.3 Die Erregungsquellen: Ohne Reiz kein Reflex! 86
    4.1.4 Die Erregungskurve:
    Was passiert, nachdem die Erregung ausgelöst worden ist? 90
    4.1.5 Selbstbefriedigung: Wie kommt ES zum Orgasmus? 93
    4.2 Die mentale Ebene:
    Ideale, Glaubenssätze und Co. – was denke ich über Sex? 103
    4.3 Die Erlebensebene:
    Wie fühlt es sich an, ein sexuelles Wesen zu sein? 106
    4.3.1 Lust und emotionale Intensität 108
    4.3.2 Fantasien, Wünsche und Anziehungscodes 113
    4.3.3 Sexuelles Begehren 117
    4.4 Die Beziehungsebene:
    Sex in der Beziehung – du und ich, hier und jetzt 127
    4.4.1 Liebe und Verliebtheit 128
    4.4.2 Kommunikation 133
    4.4.3 Verführung 135
    4.4.4 Erotisches Know-how: Die Kunst der Berührung –
    Körperkontakt und Sinnlichkeit in der Beziehung 143
    4.5 Orgasmus ist nicht gleich Orgasmus – die Orgasmische Potenz 157
    5 Wie Beziehung Sexualität beeinflusst 161
    5.1 Mehr oder weniger Verlangen 161
    5.2 Die sexuelle Persönlichkeit 165
    5.3 Differenzierung und Autozentrierung 166
    5.4 Wohlfühlmodus versus Entwicklungsmodus 169
    5.5 Das Symptom als Mittel der Kommunikation 172
    6 Wie die persönliche Geschichte Sexualität beeinflusst 179
    6.1 Bedürfnis nach Versorgung – Bedürfnis nach Kontrolle 183
    6.2 Das Verhältnis zu Mutter und Vater als Primärbeziehung 184
    6.3 Traumatische Erfahrungen 187
    6.4 Schlussgedanken 190
    7 Und wenn’s im Bett nicht klappt? 193
    7.1 Keine Lust …! – Libidoverlust 195
    7.2 Er steht nicht, er steht nicht lange genug …! – Potenzstörungen 208
    7.3 Ich komme nicht richtig …! – Orgasmusstörungen 221
    7.4 Wenn die Liebe schmerzt … – Schmerzvoller Sex 231
    8 Tantra 247
    8.1 Was ist Tantra? 247
    8.2 Was ich mit Tantra verbinde 253
    Wichtige Gedanken zum Abschluss 256
    Die Übungen im Überblick 258
    Literatur, Musik und Nützliches aus dem Web 260
    Danksagungen 265
    Über die Autorin 267